Donnerstag, 17. Oktober 2019

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Herz aus Stein (Séverine Gauthier, Jérémie Almanza)
Geschrieben von Markus
Freitag, der 26. Juli 2019

Verlag: Splitter-Verlag; (Mai 2019)
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten; 13,95 €
ISBN-13: 978-3958399846

Genre: Fantasy/ Drama


Klappentext

Das Mädchen mit dem Artischockenherz hat genug Liebe für die ganze Welt,
aber ganz besonders liebt es den Jungen mit dem Herz aus Stein.


Rezension

An einem Wintertag im Dezember werden zwei Kinder geboren. Ein Junge mit einem Herz aus Stein und ein Mädchen mit einem Artischockenherzen. Er kann nichts spüren und versteht Emotionen überhaupt nicht, sie hingegen ist voller Liebe und die beschließt sie dem Jungen mit dem Herz aus Stein zu schenken. Doch der kann sie nicht erwidern und so verliert sich das Mädchen immer mehr in einer hoffnungslosen Liebe, bis sie ihr Herz praktisch vollkommen verschenkt hat und es fast vollkommen aufgezehrt ist. Glücklicherweise gibt es den Jungen mit dem goldenen Herzen, der die weggeworfenen Teile ihres Herzens gesammelt und zusammengesetzt hat und endlich den Mut findet, sie anzusprechen.

Séverine Gauthier hat mit Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck eine wunderbare Geschichte über die Angst und den Umgang mit ihr geschrieben, die bereits im November 2018 bei Toonfish erschien. Mit Herz aus Stein präsentiert sie eine weitere einfühlsame, kluge und wunderschöne Geschichte, die sich nicht nur an Kinder richtet, wie das Cover und Jérémie Almanzas Zeichenstil, der einfach toll und passend ist, vermuten lassen.
Die Geschichte über eine unerfüllte Liebe, in die man sich verliert und kurz davor steht, das wirkliche Glück zu übersehen, dürfte jeden ansprechen. So gut wie jeder dürfte so etwas in der ein oder anderen Art mal erlebt haben. Und genau hier zeigt sich dann auch, dass Séverines Gauthiers Geschichte sich eben nicht nur an Kinder und Jugendliche richtet, sondern wirklich an jeden. Denn die Erfahrungen, die sie hier beschreibt sind essentiell und universal und selbst wenn die Geschichte teilweise recht düster erzählt wird, so gibt sie vielleicht dem ein oder anderen Halt und Hoffnung. Und mehr kann von einer Geschichte kaum erwartet werden. Vor allem wenn all das, all die Gefühle und Emotionen auf gerade einmal 32 Seiten hervorgerufen und so glaubwürdig erzählt werden. Séverine Gauthier ist eine kluge und großartige Erzählerin, die mit Epiphanie Schreck und Herz aus Stein zwei kleine Meisterwerke geschaffen hat.
Herz aus Stein ist dabei kein waschechter Comic. Sprechblasen gibt es keine, Gauthier erzählt ihre Geschichte mit wenigen, kurzen Texten, die in Reimform gehalten sind und Herz aus Stein noch poetischer und wunderbarer werden lassen.

Ohne den richtigen Zeichner würde Herz aus Stein vielleicht dennoch seine Wirkung verfehlen. Glücklicherweise ist Jérémie Almanza an ihrer Seite und der erschafft wahrhaft traumhafte Bilder. Der Leser verliert sich förmlich in ihnen und die Poesie der Geschichte ist hier zu finden. Die Stimmungen, die erschafft, sind einfach unglaublich. Hier stimmt bis in letzte Detail alles. Und obwohl das meiste recht düster ist, ist alles wunderschön anzusehen und als Leser schließt man sofort die Charaktere ins Herz, welches hoffentlich nicht aus Stein ist.


Fazit

Séverine Gauthier erzählt erneut eine wunderbare, einfühlsame Geschichte mit einem wichtigen Thema. Jérémie Almanzas Zeichnungen fangen den Zauber der Geschichte in wunderschönen, atmosphärischen Bildern ein.


Pro & Contra

+ wunderbare Zeichnungen
+ kluge Geschichte

Bewertung:

Charaktere: 5/5
Handlung: 4,5/5
Zeichnungen: 5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 5/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln von Séverine Gauthier:

Rezension zu Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck

Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 17. August 2019
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren