Samstag, 22. Februar 2020

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Ich fand das Buch von der ersten bis zur letzten Seite super spannend. Konnte es nicht aus der ...

Weiterlesen...

Habe das Buch vor einigen Jahren gelesen. Nun, 2019, in einer Welt voller Unruhe lebend, denke ich ...

Weiterlesen...

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Die Namenlose Königin (Rebecca McLaughlin)
Geschrieben von Judith
Sonntag, der 19. Januar 2020

namenlose koeniginIm März 2020 erscheint "Die Namenlose Königin" von Rebecca McLaughlin:

"Coin ist eine Namenlose und gehört damit zum Bodensatz der Gesellschaft im Königreich Seriden. Doch eines Tages passiert das Unglaubliche: Der König stirbt, und auf Coins Arm erscheint eine schwarze Krone. Das magische Tattoo wird an denjenigen weitergegeben, dessen Namen der König auf dem Sterbebett als letztes ausspricht. Doch Coin hat weder einen richtigen Namen noch eine Verbindung zum König. Nur widerwillig offenbart sie sich und findet sich wenig später im Palast wieder. Schon bald bemerkt sie, dass ihr Schicksal keinesfalls vom Zufall gelenkt wurde und sie die magischen Kräfte, die mit dem Tattoo in ihr erwacht sind, im Palast nur zu gut gebrauchen kann ..."

Buchdetails:

Übersetzt von Axel Franken
Paperback, 349 Seiten, 15,00 EUR
ISBN: 978-3-404-20925-5

Zur Autorin: Rebecca McLaughlin lebt in Michigan. 2014 machte sie ihren Bachelor in Kreativem Schreiben und Chemie. Seitdem arbeitet sie als technische Redakteurin und lebt ihre kreative Seite beim Schreiben von Fantasy-Romanen aus. Auf ihrer Homepage bloggt sie über ihren Autoren-Alltag und plaudert auf YouTube über Themen rund ums Schreiben. Mit Die Namenlose Königin legt Rebecca McLaughlin ihr Debüt vor.


(Quelle: Lübbe)

Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 17. Januar 2020
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren