Dienstag, 25. Februar 2020

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Ich fand das Buch von der ersten bis zur letzten Seite super spannend. Konnte es nicht aus der ...

Weiterlesen...

Habe das Buch vor einigen Jahren gelesen. Nun, 2019, in einer Welt voller Unruhe lebend, denke ich ...

Weiterlesen...

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
80 Jahre Marvel: Die 2000er Jahre – Schlagzeilen (Joss Whedon, Mark Millar u.a.)
Geschrieben von Markus
Samstag, der 18. Januar 2020

Verlag: Panini (Oktober 2019)
Gebundene Ausgabe: 260 Seiten; 26 €
ISBN-13: 978-3741613470

Genre: Superhelden


Klappentext

Wir feiern 80 Jahre Marvel Comics – Jahrzehnt für Jahrzehnt.

Spektakuläre Geschichten zur Jahrtausendwende!

Durch die Einführung eines neuen Universums für die nächste Generation von Fans stieß Marvel in der Mainstream-Presse auf größere Resonanz als je zuvor. Ebenso mit der Geschichte, von der alle behaupteten, sie dürfe nie erzählt werden: die Herkunft von Wolverine. Ferner enthüllte man die Geheimnisse des Regierungsprogramms, das Captain America hervorbrachte. Außerdem hauchte der gefeierte Filmemacher Joss Whedon den X-Men neues Leben ein, und Civil War deckte nicht nur Spider-Mans geheime Identität auf, sondern mündete zudem in einem schockierenden Tod. Und: Zwei Legenden treffen aufeinander – Spidey begegnet Barack Obama!


Rezension

In den Jahren nach der Jahrtausendwende geschah eine Menge im Marveluniverum. Wolverines Geschichte wurde enthüllt, der erste Civil War flammte auf und das Ultimative Universum wurde eingeführt, in der neue Versionen der bekannten Helden agierten, unabhängig von der normalen Marvelkontinuität.

Ultimate Spider-Man - Powerless

Der Jugendliche Peter Parker wird von einer genetisch veränderten Spinne gebissen und verändert sich. Norman Osborne will ihn tot sehen.
Das Ultimative Universum wurde eingeführt und Spider-Mans Herkunftsgeschichte neu erzählt. Diese hat von Beginn an einen roten Faden und wird von Brian Michael Bendis spannend erzählt.

Wolverine – Origin Heft 2

Im 19. Jahrhundert kommt es zu einer großen Tragödie im Hause der Howletts und der junge Sohn James zeigt eine erstaunliche Fähigkeit.
Wolverines Ursprung wurde in dieser Miniserie erzählt. Hier enthalten ist das zweite Heft, welches zwar gut ist, aber die Geschichte liest man besser am Stück.

Ultimates – Übermenschen

Captain America ist im Zweiten Weltkrieg im Einsatz. Bei diesem muss er eine folgenschwere Entscheidung treffen.
Captain Americas letzter Einsatz wird hier neu erzählt. Die Geschichte hat viel Action aber wenig Inhalt.

Truth Teil Eins: Die Zukunft

Die USA in den 40er Jahren. Afroamerikaner werden weiterhin diskriminiert, egal welchen Wohlstand sie erreicht haben.
Truth ist fast ein kleines politisches Statement. Die Geschichte wirkt leider etwas verwirrend, da die anderen Teile fehlen. Schade, hier hätte sich der Abdruck aller Teile aufgedrängt, da Truth vermutlich etwas wichtiges zu sagen hat.

Gifted

Die Xavier Schule wird wieder eröffnet. Der Start gelingt allerdings etwas holprig. Wolverine und Cyclops geraten in Streit und prügeln sich vor ihren Schülern. Trotzdem bilden sie mit Kitty Pride, Emma Frost und Beast ein Team neuer X-Men, um der Welt zu zeigen, dass die Mutanten keine Gefahr sind.
Gifted ist ein sehr starker Auftakt für den Neustart und macht richtig Lust auf mehr und ist deswegen eine gute Wahl für diesen Band.

Civil War Nr.2

In wenigen Tagen tritt das Registrierungsgesetz für Menschen mit Superkräften in Kraft. Aber nicht alle wollen sich dem beugen. Allen voran Captain America. Ganz im Gegensatz zu Tony Stark, der einer der Hauptbefürworter ist. Und dann kommt es zu einer großen Pressekonferenz auf der Peter Parker einen sehr mutigen Schritt wagt.
Der Auftakt des ersten Civil War ist dicht und spannend geschrieben und zeigt sehr gut die Zerrissenheit der Charaktere.

Civil War Epilog

Der Civil War ist vorbei. Captain America hat aufgegeben. Die Verluste auf beiden Seiten waren zu hoch. Nun soll er vor Gericht gestellt werden. Die Ankunft am Gericht gerät jedoch außer Kontrolle und dann fallen Schüsse.
Der Tod von Captain America war ein einschneidendes Ereignis für das Marveluniversum und dazu noch sehr gut inszeniert und mit genau der richtigen Menge an Emotionen und Intrigen.

Special Inauguration Day Special

Das Chamäleon gibt sich als Barrack Obama aus und will sich als Präsident vereidigen lassen.
Hier wird eine nette Geschichte erzählt, die vielmehr ein Dokument der Zeitgeschichte ist, da sie zeigt, welche Hoffnungen die Menschen in Barrack Obama hatten.


Fazit

Die Jahre direkt nach der Jahrtausendwende brachten viele Neuerungen und spannende Geschichten. Dieser Band gibt einen guten Einblick und macht deutlich Lust auf mehr. Leider sind teilweise nur einzelne Hefte enthalten, die dann doch nur ein Schlaglicht werfen, wo mehr sinnvoll wäre.


Pro & Contra

+ Wolverines Herkunft
+ Spider-Man wird neu erzählt
+ gelungener Überblick über das Jahrzehnt in Marvelcomics

- leider manchmal nur ein Einzelheft, wo mehr sinnvoll wäre

Bewertung:

Charaktere: 4/5
Handlung: 4/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln zu 80 Jahre Marvel:

Rezension zu 80 Jahre Marvel: Die 40er Jahre
Rezension zu 80 Jahre Marvel: Die 60er Jahre
Rezension zu 80 Jahre Marvel: Die 70er Jahre
Rezension zu 80 Jahre Marvel: Die 90er Jahre

Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 18. Januar 2020
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren