Star Wars: Vader – Dunkle Visionen (Dennis Hallum u.a.)

Verlag: Panini (November 2019)
Softcover: 112 Seiten; 15 €
ISBN-13: 978-3741614156

Genre: Science Fiction


Klappentext

In absoluter Schwärze wird die Dunkelheit zum Licht

Darth Vader ist innerhalb des Herrschaftsraum des Imperiums berüchtigt und gefürchtet. Der Sith-Lord ist ein Symbol der Angst – mysteriös, unnahbar und scheinbar im Besitz übernatürlicher Kräfte. Legenden ranken sich um ihn und jeder seiner Gegner rechnet mit dem Schlimmsten. Aber es gibt Orte in der Galaxis, die so düster, grausam und ohne jede Hoffnung sind, dass selbst der dunkle Lord der Sith dort zur Lichtgestalt wird... zu einem Funken der Hoffnung in der Finsternis.

Dieser Band enthält die US-Ausgaben Vader- Dark Visions 1-5.


Rezension

Darth Vader wird meist nur aus einer Perspektive zeigt, der des unnachgiebigen Sith-Lords. Selten wird er von anderen beschrieben und kommt dabei etwas positiver weg. Dunkle Visionen versammelt fünf von Dennis Hallum geschriebene Geschichten, die alle eine ganz eigene Sicht auf Vader zeigen. Fünf Personen begegnen ihm und fünfmal zeigt sich eine andere Facette Vaders.

Dark Visions 1

Der Planet Cianap wurde vor Jahrzehnten von einem Wesen namens Ender zerstört. Die Bevölkerung lebt unter der Erde in ständiger Furcht vor ihm. Am Himmel über ihnen sehen sie hin und wieder die Rebellion gegen das Imperium kämpfen. Weltraumgötter, wie sie von den Bewohnern Cianaps genannt werden. Eines Tages stürzt Vader während einer Schlacht auf den Planeten ab und gerät fast umgehend in einen Kampf mit Ender, der das Schicksal eines Volkes entscheidet und dem nur ein Junge beiwohnt.
Absolut auf den Punkt erzählt Dennis Hallum von dieser Begegnung Vaders mit einem richtigen Monster. Dies ist natürlich nicht wirklich anspruchsvoll, bietet aber eine gute Pointe und zeigt so etwas wie eine gute Seite von Darth Vader.

Dark Visions 2

Commander Tylux hat einen Bericht an das Imperium geschönt und behauptet, einen Rebellenspion gefasst zu haben. Daraufhin wird Darth Vader angekündigt, der den Spion abholen soll. In Panik versucht Tylux den Spion doch noch zu fassen und ist dafür bereit in ein Asteroidengürtel zu fliegen und in das riesige Maul einer Weltraumschnecke.
Hier zeigt sich ein weiteres Mal, was Vaders Ruf bewirken kann. Die Geschichte ist von Dennis Hallum mit viel schwarzem Humor geschrieben worden und hat ein paar wirklich gute Momente. Nicht spannend aber witzig.

Dark Visions 3

Eine Krankenschwester assistiert dem Arzt, der Darth Vader nach Schlachten zusammenflickt. Mit der Zeit hat sie sich in den dunklen Lord verliebt und sammelt Erinnerungsstücke an ihn. Eines Tages kommt sie in Darth Vaders Quartier und sieht ihn ohne Maske. Das Treffen verläuft nicht ganz so, wie sie es sich vorgestellt hat.
Die Krankenschwester, die leider keinen Namen erhält, erinnert in ihrer Obsession stark an Harley Quinn, als sie noch dem Joker verfallen war. Ihre Phantasien fassen ihren Geisteszustand gut zusammen und natürlich gibt es hier wieder ein mehr oder weniger zynisches Ende.
Entsprechend des Charakters der Krankenschwester erinnern die Zeichnungen stark an Superhelden und insbesondere Harley Quinn Comics, die ebenso optische Vorlage gewesen sein dürfte und dies nicht ohne Grund.

Dark Visions 4

Ein Junge muss mit ansehen, wie sein Vater, ein Waffenschmuggler, von Sturmtrupplern erschossen wird. Jahre später ist er bei der Rebellion und hat freie Schussbahn auf Darth Vader.
Die Macht der Angst verdeutlicht diese Geschichte um einen jungen Mann, dessen Furcht vor dem Unbekannten, vor Darth Vader größer ist als sein Können.

Dark Visions 5

Spione haben wichtige Daten des Imperiums entwendet und sind auf dem Planeten Lokud 7 gelandet. Dort gibt es eine Bar, in der die Waffen niedergelegt werden und Rebellen und Imperiale willkommen sind. Vader interessiert das allerdings nicht. Er will die Daten sicherstellen und geht dafür über Leichen. Der einzige Überlebende aus der Bar flieht vor ihm und nimmt zufällig die Daten mit. Vader ist jedoch nicht sein einziger Feind. Die Fauna und Flora des Planeten ist mehr als gefährlich und lebensfeindlich, mit Pflanzen deren Berührung Horrorvisionen hervorrufen können.
Selten hat Darth Vader monströser gewirkt als in dieser Geschichte durch die Visionen seines Opfers. Atmosphärisch ist dieses fünfte enthaltene Heft überaus gelungen und visuell wurde dies richtig gut umgesetzt.

Die Cover sind zwar enthalten, aber leider nicht zwischen den Geschichten sondern erst am Ende gesammelt abgedruckt worden. Dadurch findet leider keine optische Trennung statt, die manchmal hilfreich wäre.


Fazit

In fünf Kurzgeschichten nimmt Dennis Hallum den Leser mit auf eine Reise durch die Galaxis und lässt ihn unterschiedliche Sichtweisen auf den Sith-Lord erleben. Dies ist mal spannend, mal humorvoll und immer passend zu Darth Vader.


Pro & Contra

+ Darth Vader gegen Ender
+ die verliebte Krankenschwester
+ humorvoll und gruselig je nach Geschichte

Bewertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln von Star Wars:

Rezension zu Star Wars: Union
Rezension zu Williams Shakespeares Star Wars
Rezension zu Star Wars: Der Aufstieg der Jedi-Ritter: Ins Nichts
Rezension zu Star Wars: Darth Maul – In Eisen
Rezension zu Star Wars Sonderband 80 – Purge: Vaders Rachefeldzug
Rezension zu Star Wars: Feuerprobe
Rezension zu Handbuch der Imperialen Streitkräfte
Rezension zu Star Wars Sonderband – Prinzessin Leia
Rezension zu Star Was: Journey to Das Erwachen der Macht – Imperium in Trümmern
Rezension zu Star Wars: Skywalker schlägt zu!
Rezension zu Star Wars Kollektion Bd.1
Rezension zu Star Wars: Darth Maul - Todesurteil
Rezension zu Star Wars: Darth Vader – Schatten und Geheimnisse 
Rezension zu Star Wars: Darth Vader – Vader Down
Rezension zu Star Wars: Han Solo
Rezension zu Star Wars: Das Gefängnis der Rebellen
Rezension zu Star Wars: Darth Vader – Zeit der Entscheidung
Rezension zu Star Wars: In den Weiten der Galaxis
Rezension zu Star Wars: Darth Vader – Der Auserwählte
Rezension zu Star Wars: Treuepflicht
Rezension zu Star Wars: Darth Vader – Anthologie
Rezension zu Star Wars: Darth Vader – Vaders Festung
Rezension zu Star Wars: Luke Skywalker – Anthologie
Rezension zu Star Wars: TIE-Jäger - Schattengeschwader

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren