Sonntag, 12. Juli 2020

Die neuesten Rezensionen

martinez alice

Die Zuckermeister – Der magische Pakt (Tanja Voosen)
Geschrieben von Jessica
Sonntag, der 22. März 2020

Arena Verlag, 1. Auflage März 2020
Mit Illustrationen von Viktoria Gavrilenko
HC, 272 Seiten
14,00 € (D) | 14,30 € (A)
ISBN: 978-3-401-60533-3
Leseprobe

Genre: Kinderbuch mit Fantasy-Elementen


Klappentext:

Glaubst du an Wunder und Magie? Dann auf nach Belony!

Seit Elina denken kann, behaupten die Menschen in Belony, in ihrer Heimatstadt gäbe es echte Wunder und Magie. Doch Elina hält das alles für Quatsch. Ihr Leben ist völlig magiefrei. Das ändert sich schlagartig, als ihre Mitschülerin Charlie eine seltsame Schokolade isst. Erst redet sie nur noch unverständliches Zeug, dann läuft sie sogar grün an. Ob an der Legende um die magischen Süßigkeiten von Madame Picot doch etwas dran ist? Ausgerechnet der verschlossene Robin scheint mehr darüber zu wissen. Um Charie zu helfen, folgen sie dem Rätsel eines Süßigkeitenkoffers zum geheimnisvollen Museum der Zuckerkünste. Die Zeit rennt. Denn die drei sind nicht die Einzigen, die diesen Ort der Wunder suchen.


Rezension:

Eigentlich wünscht sich Elina nichts sehnlicher als eine beste Freundin. Sie hat zwar ihre Hockey-Gruppe, mit der sie sich wirklich gut versteht, aber jemand, dem sie wirklich alles erzählen kann, so eine Person fehlt in ihrem Leben. Dass sie auch in der Schule eher zu den Außenstehenden gehört, macht das Ganze natürlich nicht leichter, vor allem unter den Schikanen von ihrer Nachbarin Charlie und deren Clique muss Elina immer wieder leiden. Einzig die Zeit mit ihrem kleinen Bruder und Opa lenkt das junge Mädchen von zu vielen negativen Gedanken ab. Denn ihr Opa hat eine besondere Art, Geschichten von früher zu erzählen – wie die über magische Süßigkeiten, die vor vielen Jahren in der Stadt hergestellt und verkauft wurden. Elina selbst glaubt nicht an Magie oder an Wunder, sie hat noch nie irgendetwas davon gesehen, da kann Opa noch so spannende Geschichten erzählen. Doch als sie bei einer Verlosung eine besondere Tafel Schokolade gewinnt, diese von Charlie geklaut wird und sich auf einmal noch seltsamer als sonst verhält, erkennt Elina, dass die Welt vielleicht doch mehr Dinge bereithält, als man auf den ersten Blick sieht. Und dass man auch Menschen wie den verschlossenen Robin nicht nach dem äußeren Eindruck beurteilen sollte.

Drei völlig unterschiedliche Charaktere, die sich zu einem Team verbünden, um das Geheimnis eines magischen Süßigkeitenkoffers zu lösen, und dabei auf so manche nicht ganz ungefährliche Widrigkeit stoßen – so könnte man den Auftakt der neuen Kinderbuchreihe Die Zuckermeister ganz grob zusammenfassen. Diese Grundlage schmückt Tanja Voosen im ersten Band Der magische Pakt allerdings mit zahlreichen kleinen Details aus, sodass nicht nur das gemeinsame Abenteuer, sondern auch das mitunter verzögerte Erkennen dieser kleinen Details richtig viel Spaß bei der Lektüre bringt. Auch wenn die Handlung selbst nicht besonders umfangreich ist, dürften sich Leser der entsprechenden Altersklasse so manches Mal in den recht authentischen Protagonisten wiedererkennen. Und auch ältere Leser fühlen sich in einigen Situationen vielleicht in ihre Kindheit und Jugend zurückversetzt. Was hätte wohl jeder einzelne seinerzeit für einen solchen Koffer voller magischer Süßigkeiten getan? Denn mit Sicherheit hätte die eine oder andere Süßigkeit viele Momente während der Schulzeit angenehmer und erträglicher gemacht.

Und nicht nur die sprachlich versteckten Details bereiten dem Leser große Freude. Neben dem wunderschönen Cover wartet auch ein liebevoll gestaltetes Innenleben darauf, bis ins Kleinste begutachtet und entdeckt zu werden. Die Illustrationen von Viktoria Gavrilenko sind detailreich und kindgerecht und können ohne Probleme mit einem Wimmel- oder Suchbild mithalten. Es lohnt sich auch für Eltern, bei der gemeinsamen Lektüre einen ausgiebigen Blick auf die Bilder zu werfen und sich gemeinsam mit den Kindern auf die Suche kleiner Finessen zu machen, die in der Geschichte wiederzufinden sind. Mit passendem Naschwerk ausgestattet lernt man hier nicht nur die Magie der Welt und ihre Grenzen hinaus kennen, sondern bekommt auch eine ganze Menge über die Werte von Freundschaft, Familie und Zusammenhalt vermittelt. Die Zuckermeister ist schon jetzt ein Lesegenuss für Groß und Klein und liefert gekonnt Unterhaltung, die auch generationsübergreifend funktioniert.


Fazit:

Ein geheimnisvoller Koffer, ein spannendes Abenteuer mit Freunden, gefährliche Rivalen und jede Menge Süßigkeiten – wenn das nicht das ultimative Paket für ein unterhaltsames, kurzweiliges und zuckersüßes Kinderbuch ist, was fehlt dann noch? Richtig, zauberschöne Illustrationen runden das Bild perfekt ab. Die Zuckermeister legen mit Der magische Pakt einen tollen Auftakt hin, der nicht nur die eigentliche Zielgruppe zu verzaubern weiß. Und Tanja Voosen beweist, dass sie mit ihren Büchern auch jüngere Leser als gewöhnlich begeistern kann.


Wertung:

Handlung: 3,5/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 5/5

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 22. März 2020
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren