Der rote Apfel (Mi-Ae Seo)

der rote apfelIm August 2020 erscheint "Der rote Apfel" von Mi-Ae Seo:

"Wie wird ein unschuldiges Kind zu einem erbarmungslosen Serienkiller?

Seoul, Gegenwart: Ein perfider Serienmörder hat die Stadt monatelang in Atem gehalten. Jetzt ist Lee Byongdo, der Killer mit dem zarten Gesicht, gefasst worden und wird in einer Psychiatrie verwahrt. Doch Lee schweigt. Es gibt nur einen Menschen, mit dem er bereit ist zu reden: mit der jungen Psychologin Sonkyong. Allerdings nur unter der Bedingung, dass sie ihm bei jedem Besuch einen saftigen roten Apfel mitbringt. Niemand weiß, warum er Sonkyong gewählt hat, denn beide sind sich nie begegnet. Die junge Frau willigt in das Treffen ein - ohne zu ahnen, dass sie damit einen Weg beschreitet, der sie in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele führt ..."

Buchdetails:

Aus dem Koreanischen von Ki-Hyang Lee
Originaltitel: The Good Girl
Originalverlag: Woongjin Thinkbig Co./Korea
Paperback , Klappenbroschur, ca. 400 Seiten, 12,99 EUR
ISBN: 978-3-453-42335-0

Zur Autorin: Mi-Ae Seo wurde in Korea geboren und lebt in Seoul. Ihre Thriller sind in Korea regelmäßig auf der Bestsellerliste, sie ist außerdem erfolgreiche Drehbuchautorin. "Der rote Apfel" wurde in mehrere Länder verkauft, eine Verfilmung ist bereits in Planung.


(Quelle: Heyne)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren