Süße Katze Chi – Chi’s Sweet Adventures (Konami Kanata / Kinoko Natsume)

chis sweet adeventure

Carlsen (Juli 2020)
ca. 90 Seiten, 8,00 EUR
ISBN: 978-3-551-76775-2

Genre: Adventure, Comedy


Klappentext

Chi ist zurück! Die berühmteste Katze der Manga- und Animewelt erlebt noch mehr süße Abenteuer. Und natürlich sind auch Familie Yamada und ihr bester Freund, der schwarze Kater mit dabei. In einseitigen, farbig illustrierten Comicstrips gibt die kleine Katze wieder alles und entdeckt die Welt auf ihre Art: fröhlich, frech und einfach zum Liebhaben ‒ ein großer Lesespaß für die ganze Familie!


Rezension

Chi’s Alltag besteht aus Essen, Schlafen und Spielen. Das Leben könnte so einfach sein. Wären da nicht ihre Menschen. Ständig muss Chi damit klar kommen, dass Mama, Papa oder Yohei einfach nicht verstehen, wie das Leben läuft. Da spielt man mit tollen Kugeln und Yohei ist deswegen sauer? Und wenn Mama ein tolles Spielzeug hat, will sie es immer für sich alleine haben! Und Papa versteht einfach nicht, was gerade benötigt wird.

Parallel trifft sich Chi mit dem schwarzen Kater aus der Nachbarschaft, um von diesem verschiedenes zu lernen. Wie eine Katze richtig springt, droht oder sich versteckt. Aber aller Anfang ist schwer, natürlich klappt das nicht auf Anhieb.

„Süße Katze Chi – Chi’s Sweet Adventures“ ist eine Zusatzgeschichte mit insgesamt vier Bänden zu „Kleine Katze Chi“. Chi erlebt hier weitere Abenteuer im Alltag, in 4-Bilder-Strips erzählt. Die Geschichte wird aus der Sicht von Chi erzählt, was oftmals zu Missverständnissen führt, weil Chi nicht immer nachvollziehen kann, warum Menschen sich so komisch verhalten.

Die Charaktere werden nicht großartig vorgestellt, das ist aber auch nicht notwendig. Man begreift schnell. wer welche Rolle hat. Die Zeichnungen sind eher schlicht gehalten. Das Hauptaugenmerk liegt klar auf den tierischen Charakteren, die Menschen sind dagegen sehr einfach gezeichnet. Aber trotzdem sind alle erkennbar und auch ihre Emotionen kommen gut rüber.


Fazit

„Süße Katze Chi – Chi’s Sweet Adventures“ ist eine süße Ergänzung für alle Chi-Fans und Katzen-Liebhaber. Jeder Katzen-Besitzer erkennt das Denken einer Katze in Chi wieder und wird schmunzeln.


Pro & Contra

+ nachvollziehbare Charaktere
+ einfache aber passende Zeichnungen
+ witzige Stories

- kein Tiefgang, keine Entwicklung

Bewertungsterne4

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 4/5

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren