Drachen – Die geflügelten Bestien (Peter Bergting)

Verlag: Cross Cult; (Juni 2020)
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten; 25 €
ISBN-13 : 978-3966581431

Genre: Fantasy


Klappentext

Drachen
Ein Nachschlagewerk mit beeindruckenden Bildern von Peter Bergting, einem der erfolgreichsten Fantasy-Illustratoren Schwedens. Dieses Buch vereint die bekanntesten Drachen aus Literatur, Film und Popkultur. Von Fáfnir bis Smaug, von Fuchur bis Drogon. Interessante Fakten ergänzen die zumeist ganzseitigen Illustrationen. Mit zahlreichen Skizzen, einem Größenvergleich verschiedener Drachen, anatomischen Darstellungen und einer Liste berühmter Drachentöter.

Definitiv DAS Buch über Drachen!


Rezension

Drachen sind majestätisch, gut, böse, weise, dumm, wild, manchmal groß, manchmal klein, mal können sie Feuer spucken, mal nicht, leicht reizbar, aber eigentlich immer gefährlich, weil sie in der Regel viel Macht besitzen. Es gibt unzählige Arten von Drachen in Literatur, Film und Comics. Peter Bergting ein schwedischer Illustrator und Comiczeichner hat sich mit Drachen eingehend beschäftigt und daraus ist nun ein Buch entstanden, indem der Schöpfer von unter anderem The Portent hauptsächlich seine Versionen berühmter Drachen des Fantasy-Genres und der Sagen darstellt. Und da er auch selbst Autor ist, fügt er zwei seiner eigenen Schöpfungen hinzu, auch wenn sie den meisten Lesern unbekannt sein dürften. Nach ihrer Beschreibung dürften sie allerdings recht interessant sein.

Aufgebaut ist das Buch recht klar und einfach. Zu jedem Drachen, den er vorstellt, gibt es einen kurzen Artikel, in dem er zumeist mehr auf die Fantasywelt aus der er stammt, als den Drachen selbst eingeht. Diese Artikel sind durch die Bank trotz ihrer Kürze recht informativ und sorgen dafür, dass das Interesse an der ein oder anderen Fantasyreihe oder Sage geweckt wird. Manche Vertreter ihrer Art bekommen etwas mehr Platz und werden dadurch ausführlicher vorgestellt. Alles in allem gehen diese Beschreibungen vollkommen in Ordnung. Für ein echtes Kompendium über Drachen oder für ein Buch das als DAS Buch über Drachen bezeichnet wird, sind sie eigentlich zu kurz oder oberflächlich, allerdings sind diese Beschreibungen eigentlich nur das Beiwerk, damit der Leser die zu ihnen gehörenden Zeichnungen einordnen kann.

Denn die Zeichnungen sind das eigentlich Herzstück des Buches. Peter Bergting ist ein mehr als guter Illustrator und Comiczeichner. Sein The Portent konnte auf diesem Gebiet absolut überzeugen und auch hier gibt es nichts zu meckern. Er passt seinen Stil dem Drachen an und dies sorgt dafür, dass sie richtig zur Geltung kommen. Selten zuvor sah Terry Pratchetts Errol so niedlich und Astrid Lindgrens Katla so monströs und gefährlich aus. Er gibt jedem Drachen seinen eigenen Charakter und ihre entsprechende Macht und Kraft ist in den Zeichnungen zu spüren.

Bei den Drachen deckt Peter Bergting die ganze Bandbreite ab. Fáfnir, Drogon und Smaug sind selbstverständlich dabei, aber auch etwas in Vergessenheit geratene wie Vermithrax aus Der Drachentöter kommen vor und selbst Mushu gibt sich die Ehre und wird von Bergting sogar einmal realistischer gezeichnet. Und Fuchur ist auf jeden Fall gelungener als in den unsäglichen Filmen der achtziger Jahre.

Was die versprochene Liste der Drachentöter angeht, fällt die doch recht kurz aus und wäre kaum erwähnenswert, wäre da nicht die Darstellung derselbigen. Ebenso gibt es eigentlich kaum anatomische Studien, nur an ein oder zwei Stellen finden sich solche. Dafür lohnt sich der Skizzenteil indem Peter Bergting auf seine Überlegungen zur Darstellung von Drachen eingeht.


Fazit

Drachen – Die geflügelten Bestien ist zwar nicht DAS versprochene Buch über Drachen und löst auch andere Versprechen nicht unbedingt ein, aber Peter Bergtings Zeichnungen sind über jeden Zweifel erhaben und ein Kaufgrund.


Pro & Contra

+ hervorragende Zeichnungen von Drachen
+ große Bandbreite

0 Beschreibungen fallen kurz aus

Bewertung:

Informationsgehalt: 3,5/5
Zeichnungen: 4,5/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 4/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln von Peter Bergting:

Rezension zu The Portent
Rezension zu Bald sind wir wieder zu Hause

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren