Thor: König von Asgard Bd.1 – Herr der Zerstörung (Donny Cates, Nic Klein)

Verlag: Panini; (November 2020)
Softcover: 156 Seiten; 18 €
ISBN-13: 9783741619205

Genre: Superhelden


Klappentext

Der kalte Tod!

Der Donnergott Thor ist des König von Asgard und endlich herrscht Frieden in den Zehn Welten. Doch am Himmel ziehen dunkle Wolken auf. Ein weltenverschlingendes Wesen naht. Und selbst der Gebieter des Sturms ist dieser kosmischen Bedrohung hilflos ausgeliefert. Ausgerechnet der gefürchtete Galactus verleiht Thor neue Kräfte, um mächtiger denn je zuvor in seinen schwersten Kampf zu ziehen. Doch welchen schrecklichen Preis muss Odins Sohn bezahlen, um die grausamste aller Prüfungen zu bestehen?
Neue Ära, neue Aufgaben. Marvels Senkrechtstarter Donny Cates und das deutsche Wunderkind Nic Klein verleihen dem Donner ungeahnte Dimensionen.


Rezension

Thor ist der neue Herrscher Asgards und als solcher hat er nun andere Aufgaben als direkt gegen Gefahren zu kämpfen, auch wenn ihm das nicht unbedingt gefällt. Dann aber taucht Galactus in Asgard auf und dies nicht als Feind. Er braucht Hilfe gegen eine Bedrohung, die das ganze Universum zu verschlingen droht; die Sternenpest oder auch der Schwarze Winter genannt, der alles zu verschlingen scheint. Der Silver Surfer bestätigt dies und Thor sieht nur eine Möglichkeit. Er muss mit Galactus zusammenarbeiten. Der spielt aber nicht ganz fair und macht Thor zu seinem Herold. Aber mit der Macht Thors hat er nicht gerechnet.

Donny Cates ist einer der besten Autoren bei Marvel und übernimmt mit Der König von Asgard nun Thors Geschicke. Er hat angekündigt, dass er will, dass sein Thor nach Black Metal klingt. Und dieser Aussage lässt er tatsächlich Taten folgen. Sein Thor hat nicht mehr so viel von der hellen Fantasywelt Asgards, sondern Herr der Zerstörung taucht tief hinab in die düsteren und dunklen Ecken des Marveluniversums.
Nach einer kurzen, etwas ruhigen Einleitung, geht es Schlag auf Schlag. Galactus taucht auf, Thor wird unfreiwillig zu seinem Herold, nebenbei wird enthüllt, dass Thor Galactus töten wird und dann geht es schon hinaus ins All, um Galactus die Kraft für den Kampf gegen den Schwarzen Winter zu verschaffen. Der Leser wird von Donny Cates durch die Handlung gejagt und es bleibt wenig Zeit, um mal für einen Moment innezuhalten. Trotzdem gelingt es Donny Cates seine Geschichte mit Emotionen und Hintergründen zu versehen und auch bereits Hinweise auf zukünftige Ereignisse zu hinterlassen. Das ist alles sehr gute Unterhaltung und wirkt teilweise episch, auch wenn es inhaltlich vielleicht nicht der ganz große Wurf ist. Allerdings versöhnt das Ende voll und ganz, denn dort gibt es so manche Überraschungen, die nicht alle so abzusehen waren. Hier trumpft Donny Cates dann noch mit ein paar wirklich guten Ideen auf. Zudem dürfte für manchen die Erweiterung von Galactus´ Geschichte alleine lesenswert sein und Lady Sif bekommt einen großartigen Auftritt. Mit dem Ende verwirklicht Donny Cates seine Aussage, wie seiner Meinung nach Thor klingen muss, zwar nicht vollkommen, aber er ist auf dem richtigen Weg.

Nic Klein hat Donny Cates` Geschichte bildgewaltig aufs Papier gebannt. Düster inszeniert er Thor und erschafft mit dem Schwarzen Winter eine wahre Horrorgestalt. Mag die Geschichte nicht ganz die große Tiefe haben, Nic Kleins Zeichnungen werten sie stark auf. Gerne betrachtet man einzelne Panels länger und lässt sich in Thors Welt hineinziehen, die so düster und dunkel wie selten zuvor ist. Nic Klein ist der ideale Zeichner für Thor.


Fazit

Thor trifft auf den Schwarzen Winter und der Leser erlebt an seiner Seite ein dunkles Abenteuer, im Kampf um das Universum. Nic Klein ist mit seinen Zeichnungen der Trumpf von Herr der Zerstörung.


Pro & Contra

+ Thor und Galactus gegen den Schwarzen Winter
+ Thor als Herold
+ Lady Sif
+ Nic Klein zeichnet

Bewertung:

Charaktere: 4/5
Handlung: 4/5
Zeichnungen: 5/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 4/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln mit Thor:

Rezension zu Thor – Geschichten aus Asgard
Rezension zu Original Sin: Thor & Loki

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren