Zehn eiserne Pfeile (Sam Sykes)

zehn eiserne pfeileIm April 2021 erscheint "Zehn eiserne Pfeile" von Sam Sykes:

"Gefangen im Krieg zweier verfeindeter Imperien verliert Sal Kakophonie – Gesetzlose, Ausgestoßene, Vagrantin – alles, was sie liebt: Ihre Verbündeten, ihre große Liebe … Alles, was ihr geblieben ist, ist ihre magische Waffe und der alles verzehrende Wunsch nach Rache an denen, die ihr ihre Macht gestohlen und ihr alles genommen haben. Doch als ein geheimnisvoller Gönner ihr einen Auftrag anbietet, findet sie eine neue Bestimmung: Sie soll ein magisches Artefakt von der berüchtigten Luftschiffflotte Zehn Pfeile stehlen, das möglicherweise den Krieg beenden kann. Sal Kakophonie begibt sich auf eine unmögliche Mission."

Rezension zu "Die Tore zur Unterwelt I – Das Buch des Dämons"

Buchdetails:

Übersetzt von Wolfgang Thon
Klappenbroschur
640 Seiten, 18,00 EUR
ISBN 978-3-492-70572-1

Zum Autor: Sam Sykes, geboren 1984, schreibt bereits seit früher Jugend phantastische Geschichten und entwirft nebenbei Comics. Er lebt mit seinen beiden Hunden in Arizona. „Sieben schwarze Klingen“ bildet den Auftakt seiner neuen High-Fantasy-Trilogie „Die Chroniken von Scar“.


(Quelle: Piper)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren