Berlin - Magische Knochen (Sarah Stoffers)

berlin magische knochenIm Juni 2021 erscheint "Berlin - Magische Knochen" von Sarah Stoffers:

Ich weiß nicht, ob es je wieder gut wird. Wie könnte es das?

Die Herbststürme kommen nach Berlin und in den Kaffeeschenken herrscht Aufruhr. Auf den Straßen werden Bücher verbrannt. Die magische Geheimpolizei wittert überall Verrat. Die Stadt steht vor einer schicksalhaften Entscheidung und der Mann, der sie treffen soll, treibt sich im Vergnügungsviertel herum.

Ein Zauberer, der vor seiner Verantwortung flieht, und eine Erfinderin, die bereits zu viel verloren hat, machen sich gemeinsam auf die Suche nach einer verschollenen Geliebten. Ihre Reise führt sie bis weiter über Berlin hinaus, in ein Abenteuer voller Hexen, Luftpiraten und wandelnder Leichen. Und zu einer Frau, die den Tod betrogen hat.

Rezension zu "Berlin - Rostiges Herz"

Interview mit Sarah Stoffers (2018)

Buchdetails:

Taschenbuch
446 Seiten, 14,00 EUR

Zur Autorin: Sarah Stoffers, geboren 1982, war bereits mit elf Jahren klar, dass sier um jeden Preis schreiben wollte. Am liebsten Geschichten voller Geheimnisse, Magie und Abenteuer. Erstveröffentlichungen gab es ab 2004 in Zeitungen und Anthologien. Sier Debütroman „Wainwood House – Rachels Geheimnis” erschien Ende 2013 beim cbj Verlag. „Berlin: Rostiges Herz“ ist sier erster phantastischer Roman für Erwachsene. Sarah Stoffers lebt in Hamburg. Sier liebt Karamell, 20er Jahre Partys, Modern Swing, Dungeons & Dragons, falsche Elbenohren und frisch gemahlenen Kaffee.


(Quelle: Amrûn Verlag)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren