Hellboy Bd.20 – Die Bestie von Vargu (Mike Mignola u.a.)

Verlag: Cross Cult; (Februar 2022)
Gebundene Ausgabe: 144 Seiten; 22 €
ISBN-13: 978-3-96658-516-3

Genre: Horror/ Grusel


Klappentext

Nebst dem mit dem Eisner-Award ausgezeichneten One Shot Hellboy: Krampusnacht und dem Fanliebling Hellboy und die B.U.A.P.: Die Bestie von Vargu erwarten euch in dieser Sammlung weitere höllisch gute Kurzgeschichten! Spürt in Hellboy und die B.U.A.P.: Saturns Rückkehr einen uralten Leichensammler in der ungezähmten Wildnis New Englands auf und stellt euch in Hellboy und die B.U.A.P.: Die Rückkehr des Wurms von Lambton einem mysteriösen Lindwurm.

Mike Mignola hat sich für diesen Band mit den HELLBOY-Veteranen Ben Stenbeck, Adam Hughes, Christopher Mitten und Duncan Fegredo zusammengetan, um diesen Geschichten das Leben einzuhauchen.


Rezension

Hellboys eigentliche Geschichte ist mittlerweile seit einiger Zeit beendet, aber glücklicherweise gibt es nach wie vor viel aus seiner Vergangenheit zu erzählen Und so präsentiert Die Bestie von Vargu neue „alte“ Abenteuer des Höllenjungen, die dieses Mal bis in das Jahr 1960 zurückgehen. Alle Geschichten wurden von Mike Mignola selbst geschrieben und von verschiedenen Zeichnern gestaltet. Dabei fällt keiner negativ auf und alle wissen ihre Geschichte packend zu gestalten.

Die Bestie von Vargu

In Rumänien geht Hellboy auf der Burg Vargu auf Monsterjagd. Aber erst eine Roma und ihre Erzählung über das Monster mit Hilfe eines Puppenspiels geben Hellboy die Möglichkeit, es zu besiegen.
Die Handlung ist altbekannt: Hellboy tritt in alten Gemäuern gegen ein Monster an. Wie Mike Mignola dies aber in seiner Geschichte umsetzt und vor allem welchen erzählerischen Kniff er hier verwendet, macht die Die Bestie von Vargu dann aus. Visuell wird dies von Duncan Fegredo großartig umgesetzt.

Der geheime Gott der Roma

Die alte Roma aus Die Bestie von Vargu erzählt Hellboy die Geschichte ihres geheimen Gottes.
Der geheime Gott der Roma ist eine vierseitige Geschichte mit Tiefgang, wie sie nur ein Mike Mignola schreiben und ein Duncan Fegredo zeichnen kann.

Saturns Rückkehr

In den Wäldern des kleinen Ortes Tatoskok werden 1975 unzählige Leichen gefunden. Hellboy, Oates und Kinsley ermitteln und kommen dabei einem Wesen auf die Spur, dass bereits sehr lange mordet und erstaunliche Fähigkeiten besitzt. Derweil läuft die junge Liz Sherman davon und verlässt die B.U.A.P.. Kurz darauf gerät sie bereits wieder in Schwierigkeiten, weswegen Hellboy den Fall in Tatoskok nicht abschließen kann und sie suchen muss.
Auch wenn Die Bestie von Vargu auf dem Cover steht, ist Saturns Rückkehr die zentrale Geschichte des Bandes und hier zieht Mike Mignola alle Register. Es gibt Monster, Horror, Action, aber auch ruhige und vor allem auch emotionale Momente. Eben alles, was eine sehr gute Hellboy-Geschichte braucht und Saturns Rückkehr ist eine sehr gute Geschichte. Christopher Mitten ist ein sehr guter Zeichner, leider hat er das Pech gegen solche Größen wie Duncan Fegredo, Adam Hughes oder Ben Stenbeck antreten zu müssen, die eben noch einen Tacken besser sind. Dennoch Saturns Rückkehr ist auch visuell mehr als gelungen.

Krampusnacht

Bereits 2018 erschien Krampusnacht als Einzelheft in Deutschland bei Cross Cult. Nun ist Hellboys Auseinandersetzung mit dem Krampus auch in diesem Band enthalten und es gilt, was damals galt. Krampusnacht ist kurz und richtig gut.

Die Rückkehr des Wurms von Lambton

Der Ritter John Lambton fing einst, kurz bevor er in die Kreuzzüge zog, einen eigenartigen Wurm, der in seiner Abwesenheit zu unglaublicher Größe heranwuchs und das Land terrorisierte. Dies ist allerdings nur eine Legende, wie es heißt. Bis Hellboy, Professor Bruttenholm und die Archäologin Edith im Jahr 1960, den Leichnam von John Lambton genauer untersuchen.
Auf wenigen Seiten entwirft Mike Mignola eine spannende Geschichte, die mit einer großen Dosis augenzwinkernden Humors daherkommt. Ben Stenbeck zeichnet sehr gut und atmosphärisch.

Abgerundet wird der Band mit viel Bonusmaterial, das von Skizzen bis Variantcovern reicht.


Fazit

Die Bestie von Vargu ist ein weiterer sehr guter Band über Hellboy für alle Freunde des Pulp und Horrorgeschichten. Alle Geschichten haben genau den Raum, den sie benötigen um sich zu entfalten und keine wurde unnötig aufgeblasen. Für Einsteiger und Fans absolut empfehlenswert.


Pro & Contra

+ kreative Erzählweise bei Die Bestie von Vargu
+ Krampusnacht ist enthalten
+ sehr gute Zeichnungen

Bewertung:


Handlung: 4,5/5
Charaktere: 4,5/5
Zeichnungen: 5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 5/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln von Mike Mignola:

Rezension zu Hellboy Bd.1 - Saat der Zerstörung
Rezension zu Hellboy Bd.2 - Der Teufel erwacht
Rezension zu Hellboy Bd.3 - Batman/ Hellboy/ Starman
Rezension zu Hellboy Bd.4 - Sarg in Ketten
Rezension zu Hellboy Bd.5 - Die rechte Hand des Schicksals
Rezension zu Hellboy Bd.6 - Sieger Wurm
Rezension zu Hellboy Bd.7 - Seltsame Orte
Rezension zu Hellboy Bd.8 – Die Troll-Hexe
Rezension zu Hellboy Bd.9 – Ruf der Finsternis
Rezension zu Hellboy Bd.10 – Wilde Jagd
Rezension zu Hellboy Bd.11 – Der Krumme
Rezension zu Hellboy Bd.12 – Der Sturm
Rezension zu Hellboy Bd.13 – Abstieg zur Hölle
Rezension zu Hellboy Bd.14 – Hellboy und die B.U.A.P. 1952
Rezension zu Hellboy Bd.15 – Die Todeskarte
Rezension zu Hellboy Bd.16 – Hellboy und die B.U.A.P. 1953
Rezension zu Hellboy Bd.17 – Hellboy und die B.U.A.P. 1954
Rezension zu Hellboy Bd.18 – Hellboy und die B.U.A.P. 1955
Rezension zu Hellboy Bd.19 – Hellboy und die B.U.A.P. 1956

Rezension zu Hellboy Bd.20 – Die Bestie von Vargu

Rezension zu Hellboy – Krampusnacht
Rezension zu Hellboy Winter Special

Rezension zu B.U.A.P. - Hohle Erde
Rezension zu B.U.A.P. - Die Froschplage
Rezension zu B.U.A.P. - Die Toten
Rezension zu B.U.A.P. - Schwarze Flamme
Rezension zu B.U.A.P. - Die universelle Maschine
Rezension zu B.U.A.P. - Garten der Seelen
Rezension zu B.U.A.P. - Tödliches Terrain
Rezension zu B.U.A.P. - Die Warnung
Rezension zu B.U.A.P. - Die schwarze Göttin
Rezension zu B.U.A.P. - König der Furcht

Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum
Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum II
Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum IV
Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum VII
Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum IX
Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum X
Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum XI
Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum XII
Rezension zu Geschichten aus dem Hellboy-Universum XIII

Rezension zu Baltimore, oder, Der standhafte Zinnsoldat und der Vampir
Rezension zu Baltimore Bd.1

Rezension zu Batman Collection - Mike Mignola

Rezension zu Frankenstein Underground

Rezension zu The Amazing Screw-On Head und andere seltsame Dinge

Rezension zu Bram Stoker´s Dracula

Rezension zu Corum Bd.1

Rezension zu Hellboy - Medusas Rache

Tags: Hellboy

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren