Die 5 Reiche Bd.7 – Die Stunde des Geschenks (Lewelyn, Lereculey)

Verlag: Splitter; (Juni 2022)
Gebundene Ausgabe: 64 Seiten; 16 €
ISBN-13: 978-3-96792-317-9

Genre: Fantasy


Klappentext

Alysandra feiert:
Die Tochter der Königin ist zu ihrem Volk zurückgekehrt.
In der Unterwelt des 13. Viertels wird eine andere Freilassung gefeiert:
die der gefürchteten Alissa, ihr Onkel Djen, der die Leitung des Sistrum-Clans übernommen hat, will ihr die Schlüssel zu einem geheimen Reich übergeben …
Dieses wird plötzlich durch ein unvorhergesehenes Ereignis auf brutale Weise erschüttert.


Rezension

Alissa vom Sistrum-Clan wird nach Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Bei ihrer Rückkehr nach Hause muss sie feststellen, dass sich so manches geändert hat. Und doch ist einiges gleich geblieben. Sie wird den Clan weiterhin anführen und dem stehen schwierige Zeiten bevor.
Gleichzeitig kehrt Keona aus Angleon nach Alysandra, der Hauptsstadt Lys´, zurück und muss sich erst wieder einfinden. Zudem gehen zwei Studenten der Archäologie auf die Suche nach uralten Ruinen und ein neuer Ermittler namens Shin betritt die Stadt, während eine Mutter zum Wohle ihres Kindes einen folgenschweren Entschluss fassen muss.

Nach den Ereignissen des ersten Zyklus´ in Angleon, wenden sich Lewelyn und Jérome Lereculey mit Lys einem neuen Kontinent und einer neuen Kultur zu. War Angelon an das europäische Mittelalter angelehnt, lehnt sich Lys an die asiatische Kultur an, allerdings mit einer matriarchalischen Herrschaftsform. Denn bisher sieht es so aus, als hätten die Frauen mehr zu sagen als die Männer, zumindest sind sie häufig von größerer Statur und eher bereit ihre Interessen auch mal mit Gewalt durchzusetzen.
Die Stunde des Geschenks ist erst der Auftaktband des zweiten Zyklus und deswegen werden naturgemäß gleich mehrere Handlungsstränge von Lewelyn aufgemacht. Auch wenn so nicht wirklich viel Platz für jeden einzelnen bleibt, werden die Charaktere und ihre Absichten schon recht gut umrissen und die Handlung macht gleich neugierig auf das, was da noch kommt. Denn wenn das Autorengespann eins kann, dann ist es Intrigen zu inszenieren und auf den Weg zu bringen, wie im ersten Zyklus über Angleon so perfekt ausgeführt. Und auch hier geht es gleich spannend los. Ohne große Erklärungen wird der Leser mit der Stadt Alysandra und ihren Bewohnern konfrontiert. Ein paar Erklärungen gibt es und schon ist man drin in den Geschehnissen. Und auch wenn noch lange nicht klar ist, wie die einzelnen Gruppen und Geschehnisse zusammenhängen, ist doch klar, dass irgendwie alles am Ende Auswirkungen auf Lys haben wird. Das macht einfach wieder sehr viel Spaß zu lesen, vor allem da sich Lewelyn nicht nur einfach mit anderen Charakteren wiederholen, sondern viele neue Elemente zu ihrer Welt hinzufügen.

Jérome Lereculey bekommt mit diesem Zyklus über Lys die Gelegenheit eine weitere Welt zu gestalten und dies macht er gewohnt kreativ. Das asiatische Flair trifft er auf den Punkt. Die Charaktere erweckt er zum Leben und sie sind sehr ausdrucksstark. Die ganz großen beeindruckenden Bilder sind noch nicht vorhanden, aber diese werden mit Sicherheit in den kommenden Bänden folgen. Überaus gelungen ist die stumme Sequenz ganz am Anfang, in der er unter Beweis stellt, welch guter visueller Erzähler er ist.


Fazit

Lewelyn und Jérome Lereculey enttäuschen mit dem Auftaktband des neuen Zyklus nicht. Sie machen genau da weiter, wo sie in Machtlos aufgehört haben und das heißt, dass Die 5 Reiche weiterhin eine der besten Serien im Genre der Fantasy sind.


Pro & Contra

+ viele Handlunsstränge, die sofort neugierig machen
+ spannend
+ gut umrissene Charaktere
+ abwechslungsreich
+ Zeichnungen

Bewertung:

Handlung: 4,5/5
Charaktere: 4,5/5
Zeichnungen: 4,5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 5/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln zu Die 5 Reiche:

Rezension zu Die 5 Reiche Bd.1
Rezension zu Die 5 Reiche Bd.2
Rezension zu Die 5 Reiche Bd.3
Rezension zu Die 5 Reiche Bd.4
Rezension zu Die 5 Reiche Bd.5
Rezension zu Die 5 Reiche Bd.6

Tags: Tierfantasy

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren