Donnerstag, 27. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Deutsche bleiben Bücherwürmer
Geschrieben von Sabine
Montag, der 15. März 2010

Nürnberg, 12. März 2010 – Computer hin, Fernseher her – das Lesen von Büchern ist auch im digitalen Zeitalter eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Eine aktuelle Analyse der GfK Panel Services zeigt: Rund 36 Millionen Deutsche kauften im letzten Jahr Bücher. Und nicht nur eines. Im Schnitt erwarb jeder Kunde über das Jahr verteilt 11 Bücher und gab dafür rund 110 Euro aus. Schulbücher und Fachliteratur nicht mitgerechnet.

Die Begeisterung für das Medium Buch ist ungebrochen, Tendenz sogar steigend. Im Krisenjahr 2009 kauften die Deutschen rund 400 Millionen Bücher und damit 2 Prozent mehr als noch 2008. Die Deutschen lassen sich ihre Leselust auch einiges kosten. Knapp 4 Milliarden Euro gaben sie im letzten Jahr für Bücher aus. Hinzu kommen noch erhebliche Umsätze von staatlichen Einrichtungen wie Bibliotheken und für den Schul- und Fachliteraturbedarf sowie die Buchkäufe ausländischer Mitbürger.


(Quelle: GfK)
Zuletzt aktualisiert: Montag, der 15. März 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren