Börne-Ehrenmedaille an Reich-Ranicki

Frankfurt. Der Autor und Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki erhält die Ludwig-Börne-Ehrenmedaille. Sie wird von der Ludwig Börne-Stiftung erstmals verliehen, wie die Stiftung mitteilte. Reich-Ranicki erhalte die Medaille in Würdigung seines Lebenswerks. Die undotierte Auszeichnung werde am 6. Juni in der Paulskirche verliehen - vier Tage nach dem 90. Geburtstag des Kritikers.

Die Verleihung wird nach Angaben der Stiftung vom ZDF übertragen. Als Redner sind unter anderem Moderator Thomas Gottschalk, der Publizist Henryk Broder sowie der Herausgeber der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», Frank Schirrmacher, vorgesehen. Der Entertainer Harald Schmidt werde mit Brecht-Liedern am Klavier debütieren.

Die Ehrenmedaille ersetzt in diesem Jahr nach Angaben der Stiftung den Ludwig-Börne-Preis, der sonst alljährlich im Juni verliehen wird. Diese Auszeichnung hatte Reich-Ranicki bereits 1995 erhalten.


(Quelle: fnp)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren