Donnerstag, 27. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Depardieu: "Ohne Bücher wäre ich auf schiefe Bahn geraten"
Geschrieben von Jessica
Samstag, der 29. Mai 2010
Den französischen Schauspieler Gérard Depardieu hat das Lesen davor bewahrt, auf die schiefe Bahn zu geraten. "Ohne Bücher wäre es schlecht gelaufen mit mir", sagte Depardieu als Pate einer Leseinitiative, die die französische Staatsbahn SNCF zusammen mit dem bis Sonntag dauernden Literaturfest der Regierung startete. Er habe als Kind nicht lesen gelernt und deshalb dem Unterricht nicht folgen können; ein algerischer Grundschullehrer habe ihm die "Blockade" schließlich genommen, indem er ihm beibrachte, laut zu lesen. "Ihm verdanke ich alles", sagte Depardieu.

Die französische Bahn lässt im Rahmen des Literaturfestes bis Sonntag 10.000 Bücher "frei" und lädt zu einem großen Büchertausch ein. Reisende können sich im Wartesaal des Pariser Bahnhofs Montparnasse wie in der Bücherei bedienen und ein Buch mit auf die Reise nehmen - dahinter steht die Idee, dass die Romane, Kinderbücher und Klassiker selbst auf die Reise und durch mehrere Hände gehen: Einmal ausgelesen, sollen die Bücher wieder in Zügen und Bahnhöfen ausgelegt werden. Ein ähnliches kostenloses System namens Bookcrossing gibt es seit Jahren im Internet. Leseratten können "ausgelesene" Bücher dort einfach registrieren und dann "freilassen", damit mehr Leser etwas davon haben - mittels der Registrierungsnummer lässt sich der Weg der Bücher nachvollziehen.


Quelle: yahoo.de
Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 29. Mai 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren