Freitag, 20. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Max und Moritz-Preise verliehen / 25.000 Besucher beim Comic-Salon
Geschrieben von Jessica
Montag, der 07. Juni 2010
Die positive Besucherentwicklung des Jahres 2008 konnte beim 14. Internationalen Comic-Salon Erlangen fortgesetzt werden: Zu dem gestern zu Ende gegangenen viertägigen Festival kamen mehr als 25.000 Besucher. Veranstalter und Aussteller zeigten sich zufrieden.

Nach Angaben von Pressesprecherin Nadja Gebhardt sei auffällig gewesen, dass das Publikum sich nicht nur stark verjüngt habe, sondern dass auch neue Zielgruppen für die grafische Literatur hätten erschlossen werden können. Klassische Comic-Sammler, Manga-Fans in Cosplay-Kostümen, junge Literatur-interessierte Leser von Graphic-Novels, Kunst-Interessierte in den Ausstellungen und zunehmend weibliche Besucher waren von Donnerstag bis Sonntag in Erlangen.
Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit des Comic-Salons standen in diesem Jahr Jens Harder mit seinem Evolutions-Epos „Alpha. Directions“ (Max und Moritz-Preis für den besten deutschsprachigen Comic), Nicolas Mahler (Max und Moritz-Preis als bester deutschsprachiger Comic-Künstler) und Ulli Lust (ICOM-Preis und Max und Moritz-Publikumspreis für „Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens“), sowie der häufig umlagerte Comiczeichner Matthias Schultheiss, der nach 20 Jahren Abstinenz vom deutschen Comic-Markt mit einer neuen Graphic Novel zurückgekehrt ist. Von den internationalen Künstlern wurde der französische Szenarist Pierre Christin mit dem Max und Moritz-Preis für sein herausragendes Lebenswerk ausgezeichnet; bei der Gala erhielt er minutenlange stehende Ovationen.

Der 15. Internationale Comic-Salon findet vom 7. bis 10. Juni 2012 statt.


Quelle: boersenblatt.net
Zuletzt aktualisiert: Montag, der 07. Juni 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren