Tagebuch eines Engels (Carolyn Jess-Cooke)

Im Januar 2011 wird Tagebuch eines Engels von Carolyn Jess-Cooke bei Piper erscheinen:

Eine herzergreifende Parabel über den freien Willen und das Schicksal.

Als Margot Delacroix mit 42 Jahren eines gewaltsamen Todes stirbt, schickt man sie zurück auf die Erde: Als ihr eigener Schutzengel soll sie ihr Leben erneut durchlaufen. Margot setzt alles daran, die ihr vorgezeichneten Schicksalsschläge ungeschehen zu machen: Um ihrem Sohn das dramatische Los zu ersparen und die Trennung von dem Mann, den sie liebt, zu verhindern, schließt sie einen Pakt mit einem Dämon. Doch ihr Entschluss beeinflusst den Fortgang der Dinge auf gänzlich andere Weise, als sie ahnen kann…


Über die Autorin:
Carolyn Jess-Cooke wurde 1978 in Belfast geboren, studierte Literatur und Filmwissen-schaften und ist Autorin von Gedichten und mehreren Sachbüchern zu den Themen Film und Shakespeare. Für ihre Lyrik wurde sie mit zahlreichen Literaturpreisen bedacht. Nach Tätigkeiten als Klavierlehrerin, Fotografin und Dozentin für Filmgeschichte unterrichtet sie derzeit Creative Writing an der Northumbria University, einer der großen jüngeren Universitäten in Nordengland. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. »Tagebuch eines Engels« ist ihr erster Roman.

Buchdetails:
Originaltitel: The Guardian Angel's Journal
Kartoniert, 368 Seiten
€ 9,95 [D], € 10,30 [A], sFr 17,90
ISBN: 978-3-49225-938-5



Quelle: Piper

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren