Mittwoch, 17. Juli 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Sky Doll (Barbucci / Canepa)
Geschrieben von Judith
Donnerstag, der 04. Dezember 2008
 
Verlag: Carlsen Comics
Seiten: ca. 50 pro Band
ISBN: 3551767416
EUR 12,00 pro Band  

Genre: Science Fiction


Rezension 

Noa ist eine sogenannte Sky Doll – eine Androidin und zwar eine überaus attraktive. Sie gehört Gott, dem Besitzer der Astrowaschanlage Heaven. Noas Welt wird von der Päpstin Ludowika regiert, die die Bevölkerung mit Hilfe eines irrsinnigen Medienspektakels Wunder vorgaukelt und sich als religiöses Oberhaupt propagiert. Als Noa erfährt, dass die Sky Dolls nun auch den körperlichen Bedürfnissen der Kunden dienen sollen, bricht sie aus ihrem Leben aus. Mit Hilfe der päpstlichen Missionare Jahu und Roy gelingt ihr die Flucht vor Gott – hier beginnt ihre Reise durch eine Welt aus Illusionen und verborgenen Wahrheiten. Ist Noa wirklich nur eine einfache Sky Doll? Und wo ist Agape, die verschollene Päpstin? … 

Sky Doll ist ein extrem bunter, skurriler Comic, der momentan drei Bände umfasst: Die gelbe Stadt, Aqua und Die weiße Stadt. Alessandro Barbucci und Barbara Canepa führen den Leser durch eine bizarre Science-Fiction Welt, die sowohl storytechnisch als auch zeichnerisch besticht. Die Geschichte um Noa wird voller Humor erzählt – stellenweise aber auch chaotisch. Mal mehr und mal weniger subtil schimmert Religions- und Gesellschaftskritik durch und auch, wenn der gesamte Comic einfach nur freakig wirkt, erinnert die ein oder andere Szene an unsere Vergangenheit und Gegenwart.  

Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und wachsen dem Leser schnell ans Herz. Einzig Ludowika mit ihrer unfassbaren Arroganz wirkt geradezu abstoßend auf den Leser, das Genie der Wunder hingegen mystisch und Noa mit ihrer quirligen Art einfach nur herzig. Und unsere beiden Helden Jahu und Roy sind absolute Sympathieträger – nur leider sind manche Nebencharaktere etwas platt.  

Die Zeichnungen sind wie schon erwähnt sehr farbenfroh, sehr plastisch, ein wenig kitschig und erotisch. Erstaunlich, wie wunderbar diese Mischung funktioniert. Sky Doll erfreut den Leser mit hochwertigen, kreativen Bildern, ohne, dass die Story zu kurz kommt. Wer Probleme damit hat, dass der Boss einer Astrowaschanlage Gott heißt, sollte lieber nicht reinschauen, denn in den drei Bänden versteckt sich der ein oder andere Seitenhieb, über den sich Gläubige aufregen könnten. Aber man sollte den Comic als Satire auffassen, denn nichts anderes ist er. Zudem werden die Gags über Staat und Kirche charmant verpackt und die Kritik geht nicht gegen den Glauben, sondern gegen jene, die ihn ausnutzen.  


Fazit 

Sky Doll hat mich magisch angezogen, weil ich noch nie ein derart schrill gezeichnetes Comic gesehen habe. Und nach den ersten paar Seiten war mir klar, dass ich es haben muss – die Anschaffung hat sich gelohnt! Leider ist noch ungewiss wann und ob ein vierter Band erscheint. Auf den dritten mussten die Leser schon sehr lange warten.  


Pro und Contra 

+ genialer Zeichenstil
+ supersympathische Protagonisten
+ Humor und Tiefgang
+ extrem skurril und originell

- Nebencharaktere etwas platt

Wertung:
 

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Lesespaß: 5/5
Zeichnungen: 5/5
Preis/Leistung: 4/5   


Rezension zur "Skydoll Spaceship Collection"

Rezension zur "Skydoll Lacrima Christi Collection"

Rezension zu "END - Elisabeth" (von Barbara Canepa und Anna Merli)

Zuletzt aktualisiert: Montag, der 26. August 2013
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren