Nachtgeschwister (Natascha Wodin)

Natascha Wodin - NachtgeschwisterIm Februar 2011 wird "Nachtgeschwister" von Natascha Wodin erscheinen:

"Natascha Wodins Schlüsselroman über die Beziehung zu dem früh verstorbenen Schriftsteller und Bachmann-Preisträger Wolfgang Hilbig

»Ich wusste sofort, dass ich auf etwas Großes gestoßen war, auf etwas Einmaliges, auf einen Dichter, wie es sie zu allen Zeiten nur vereinzelt gegeben hat.« Ein Bändchen mit Gedichten, eher zufällig mitgenommen, ist der Auslöser für eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, eine Obsession, eine quälende Verstrickung. Die Frau, die die Gedichte liest, setzt alles in Bewegung, um den Verfasser der Zeilen zu treffen. Doch dieser scheint unerreichbar im anderen Teil Deutschlands. Sie schreibt, sie ruft an. Als er eines Tages tatsächlich kommt, wird ihr Traum wahr. Und zum Albtraum. Denn der Mann, der kommt und bleibt, ist anders, als sie ihn sich erfunden hat."

Buchdetails:

Taschenbuch, Broschur, ca. 238 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-74127-4
ca. € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 17,90

Zur Autorin: Natascha Wodin, 1945 in Fürth geboren, lebt als freie Schriftstellerin und Übersetzerin aus dem Russischen in Berlin. Für ihre Bücher (u.a. "Die gläserne Stadt", "Einmal lebte ich", "Erfindung der Liebe") ist sie mit dem Hermann-Hesse-Preis und dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet worden.


(Quelle: btb)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren