Donnerstag, 27. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Susanne Himmelheber wird BücherFrau des Jahres 2010
Geschrieben von Jessica
Montag, der 09. August 2010
Das Netzwerk BücherFrauen hat die Heidelberger Buchhändlerin Susanne Himmelheber zur Bücher-Frau des Jahres 2010 gewählt.

Susanne Himmelheber ist von Hause aus Kunsthistorikerin. Sie war zunächst in Museen in Karlsruhe und Heidelberg tätig und hat über Carlo Borromeo, Alfred Mombert, Wilhelm Fraenger und über das Biedermeier in Heidelberg publiziert. Zuletzt erschien im Kehrer Verlag "Die Zeit in Heidelberg und Oviga" über Friedrich Martinotto.

Im Jahr 1991 machte Susanne Himmelheber den Schritt in die Selbständigkeit und kaufte die ehemalige Frauenbuchhandlung in der Heidelberger Theaterstraße. Die Literatur von Frauen nimmt immer noch einen großen Platz in der Buchhandlung ein, wurde aber vor allem um den Bereich Kunst und Kunstgeschichte erweitert.
Die Begründung:

"Mit ihrer Offenheit und Risikobereitschaft hat es die Buchhändlerin verstanden, ihre Buchhandlung zu einem Ort vielfältigen kulturellen und politischen Lebens zu erwecken. Neue Verlage finden bei ihr ebenso einen Platz für die Neuerscheinungen wie lokalgeschichtliche und politische Gruppierungen für ihre Treffen. Die Neugründung der BücherFrauen Rhein-Neckar wäre ohne sie nicht möglich gewesen.

Zusätzlich füllen Vorträge, Ausstellungen und Lesungen den Kalender. Vor allem vielversprechende, junge Autorinnen lesen gern in der kleinen Buchhandlung zwischen Hauptstraße und Plöck, in der bei dem traditionellen anschließenden Umtrunk schnell interessante Gespräche entstehen."


Die offizielle Ehrung von Susanne Himmelheber findet im Rahmen der internationalen Women-in-Publishing-Party am Donnerstag, 7. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse statt.

Als BücherFrau des Jahres würdigen die BücherFrauen seit 1996 Frauen, die sich in besonders beispielhafter Weise für die Gleichstellung von Frauen innerhalb der Buchbranche engagieren.

http://www.buecherfrauen.de


Quelle: boersenblatt.net
Zuletzt aktualisiert: Montag, der 09. August 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren