Sonntag, 15. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Elbschwanenorden für Rainer Moritz
Geschrieben von Jessica
Sonntag, der 15. August 2010
Rainer Moritz, Leiter des Hamburger Literaturhauses und Börsenblatt-Kolumnist, wird mit dem Elbschwanenorden des Vereins Deutsche Sprache in Hamburg geehrt.

Der Verein ehrt mit dieser Auszeichnung Personen oder Institutionen in der Hansestadt, die sich um die Pflege und Förderung der deutschen Sprache besonders verdient gemacht haben.

Rainer Moritz leitet seit 2005 das Literaturhaus Hamburg; seit Anfang 2010 ist er zudem Sprecher des Netzwerks der deutschsprachigen Literaturhäuser literaturhaus.net. Allein durch diese Positionen erreicht Rainer Moritz eine Menge für die deutsche Sprache. "Unabhängig davon hat er mit seinen zahlreichen Büchern Freude an der deutschen Sprache vermittelt, vor allem durch seinen unkomplizierten Umgang mit Wort und Satz, mit amüsanten Themen aus dem Alltag, zeitgeschichtlichen Publikationen bis hin zur Lebensberatung und nicht zuletzt mit seinem Roman 'Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe'", so die Begründung der Jury.

Mit dem „Elbschwanenorden“ erinnert der VDS in Hamburg an die 1656 von Johann Rist in Hamburg/Wedel gegründete Sprachgesellschaft gleichen Namens, die sich die Pflege und Förderung der deutschen Sprache zum Ziel gesetzt hatte.


Quelle: boersenblatt.net
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 15. August 2010
 

Kommentare  

#1 FrauBirgit Kassovic 2010-08-30 19:47
....ich freue mich sehr über diesen ungewöhnlich reizvollen
Orden für die deutsche Sprache, den "Elbschwanenord en", der
am 2.9.2010 dem Leiter des Literaturhauses , Herrn Dr. Rainer Moritz verliehen wird. Er hat sich darüber hinaus um die Nordischen Literaturtage verdient gemacht, die seit 1989 kontinuierlich alle zwei Jahre, initiiert vom Literaturhaus, in der Hansestadt unter Förderung der Kulturbehörde und der stetigen Beteiligung der General- und Honorarkonsulat e Skandinaviens zelebriert werden. Die Werke nahmhafter "nordischer" Schriftsteller werden dem deutschen Publikum -
auf diese Weise nah gebracht, natürlich nach
vorheriger Übersetzungen in die deutsche Sprache.
Auch hierfür danke ich Herrn Dr. Rainer Moritz und seinem Team vom Literaturhaus ganz besonders.
Ich wünsche der Feier, bei der ich zu Gast sein werde, viel Freude und Schubkraft im Hier und Jetzt und für zukünftiges Wirken, das so segensreich für die lesende Zunft ist.
"Man muss sein Glück (mit-)teilen, um es zu multiplizieren".

Mit herzlichen Grüssen
Birgit Kassovic

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren