Wen die Muse küsst ...

... den wird Rena Larf mit ihren Texten und Eindrücken, mit ihren Kommentaren und Porträts nicht ungeschoren davon kommen lassen. Gut so. Denn die Welt mit den Augen von Rena Larf zu sehen heißt, sensibel zu bleiben für so manches, was anderen gar nicht auffällt. Dieses Interview erklärt in mancherlei Hinsicht, wie es kommt, dass Rena so ist, wie sie ist. Das gefällt mir. Norbert Gisder GT Chefredakteur/Editor in chief Mobil: 0171-531 87 32 Dorfstraße 15 15712 Königs Wusterhausen OT Kablow Ziegelei Tel.: 03375 215662 Fax: 03375 215660 www.gt-worldwide.com

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren