Donnerstag, 27. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

Warrior Cats kämpfen für gefährdete Wildkatzen
Geschrieben von Jessica
Sonntag, der 29. August 2010
Fans der WARRIOR CATS starten digitale Unterschriftenaktion für Wildkatzenpatenschaften vom »Rettungsnetz Wildkatze« des BUND

Die Fans der Jugendbuchreihe WARRIOR CATS haben sich den Schutz des natürlichen Lebensraums der Wildkatzen auf die Fahne geschrieben und eine digitale Unterschriftenkampagne zur ihrer Rettung gestartet. WARRIOR CATS-Verlag Beltz & Gelberg hilft mit: Für die Unterstützer der Unterschriftenaktion auf http://forum.warriorcats.de/wildkatze/ übernimmt Beltz & Gelberg Wildkatzenpatenschaften beim »Rettungsnetz Wildkatze«.

Jenseits der Menschen, tief verborgen im Wald, leben die Katzen wild und ungezähmt … Nicht nur in den Geschichten der WARRIOR CATS, sondern auch in Deutschland sind die Wälder von wilden Katzen bewohnt. Im Gegensatz zu »Feuerherz«, dem vierbeinigen Helden der ersten Staffel, sind echte Wildkatzen keine entlaufenen oder verwilderten Hauskatzen, sondern streifen seit Jahrtausenden durch die europäischen Wälder. Heute jedoch ist ihr Lebensraum so stark bedroht, dass sie auf der Roten Liste der am stärksten gefährdeten Tierarten Europas stehen.

Die jungen Leserinnen und Leser der WARRIOR CATS lieben Katzen, sie lesen gern und tauschen sich begeistert aus zu den Katzenabenteuern – in Foren, Chats und in Online-Communities. Um die Situation der in Deutschland lebenden Wildkatzen bekannter zu machen, sind die WARRIOR CATS nun auch bei Facebook und Twitter aktiv und diskutieren mit den Katzenfans.

Dank des Engagements der WARRIOR CATS können ihnen jetzt alle Katzenfreunde vom 16.08. bis 30.09.2010 durch ihre Beiträge im Forum helfen. Denn in diesem Zeitraum spendet Beltz & Gelberg einen Monatsbeitrag für die Patenschaften und fördert so den Erhalt des natürlichen Lebensraums der Tiere. Außerdem verlost der Verlag als Dankeschön unter allen Teilnehmern WARRIOR CATS-Fanpakete.

Das große Romanepos WARRIOR CATS um den Kater Feuerherz, der seine Zweibeiner verlässt, um sich den wilden Katzen des DonnerClans anzuschließen und ein Leben in Freiheit zu führen, umfasst inzwischen sieben Bände: Das erste Special Adventure »Feuersterns Mission« ist gerade erschienen und schaffte es auf Anhieb auf Platz 11 der FOCUS-Bestsellerliste. Die zweite Staffel startet im Frühjahr 2011. Alle Bände gibt es auch als Hörbücher.

Zur Rezension von Band 1 „In die Wildnis“
Zur Rezension von Band 2 „Feuer und Eis“
Zur Rezension von Band 3 „Geheimnis des Waldes“
Zur Rezension von Band 4 „Vor dem Sturm“
Zur Rezension von Band 5 „Gefährliche Spuren“
Zur Rezension von Band 6 „Stunde der Finsternis“



Quelle: Pressemitteilung des Verlags
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 29. August 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren