Die Toten von St. Petersburg (Tom Bradby)

Im November 2010 wird Die Toten von St. Petersburg von Tom Bradby bei Heyne erscheinen:

Russland in der dunkelsten Phase seiner Geschichte

Russland am Vorabend der Revolution. Auf der zugefrorenen Neva in St. Petersburg werden zwei Tote gefunden: ein Mann und eine Frau. Beide kommen aus dem Umfeld der Zarenfamilie. Die Polizei ermittelt unter schwierigsten Bedingungen, denn die Ordnung in der Stadt geht immer mehr verloren. Das politische Chaos bricht aus und lässt keinen Spielraum mehr für »normale« Morde.

Über den Autor

Tom Bradby wurde 1967 in Malta geboren, wuchs in England auf und studierte in Schottland. Ab 1990 arbeitete er als Korrespondent für den größten englischen privaten Newssender ITV zunächst in Irland und dann in Südostasien. Während eines Berichts über Aufstände in Jakarta wurde er schwer verletzt und kam zurück nach London, wo er als Royal Correspondent beste Kontakte zum Königshaus knüpfte.

Details zum Buch:

Aus dem Englischen von Henning Marchfeld
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 544 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-01727-6
€ 9,99 [D] | € 10,30 [A]

(Quelle: Heyne)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren