Freitag, 20. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Isabel Allende erhält Chiles Nationalpreis
Geschrieben von Jessica
Sonntag, der 05. September 2010
Die chilenische Erfolgsautorin Isabel Allende («Das Geisterhaus») hat den Nationalpreis für Literatur ihres Landes erhalten. Die Preisvergabe war vor allem bei Intellektuellen umstritten.

Sie schreibe eher Bestseller als gute Literatur, lautet der häufigste Vorwurf. «Wenn es nach meinen Kollegen gegangen wäre, hätte ich den Preis nie bekommen», kommentierte die meistverkaufte Autorin Lateinamerikas die Ehrung. Allende, die schon seit langem in den USA lebt, ist erst die vierte Frau, die den renommiertesten Literaturpreis des südamerikanischen Landes erhält.

Zur Neuerscheinung von "Die Insel unter dem Meer" (Q 3/10)


Quelle: yahoo.de
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 05. September 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren