Dienstag, 25. Februar 2020

Phantast (Download)

Neueste Kommentare

Ich fand das Buch von der ersten bis zur letzten Seite super spannend. Konnte es nicht aus der ...

Weiterlesen...

Habe das Buch vor einigen Jahren gelesen. Nun, 2019, in einer Welt voller Unruhe lebend, denke ich ...

Weiterlesen...

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Bluternte (Sharon Bolton)
Geschrieben von Judith
Samstag, der 11. September 2010

Sharon Bolton - BluternteIm Februar 2011 wird bei Manhatten "Bluternte" von Sharon Bolton erscheinen:

"Es gibt eine Zeit zu leben. Eine zu sterben. Und eine zu töten.

Die Familie Fletcher ist erst vor kurzem aufs Land gezogen. Doch die vermeintliche englische Dorfidylle entpuppt sich bald als Alptraum. Die beiden Söhne der Fletchers hören auf dem Friedhof nahe des Hauses rätselhafte Stimmen und sehen immer wieder die seltsame Gestalt eines Kindes. Als eine Friedhofsmauer einstürzt und ein Grab mit den Überresten dreier Mädchen freigelegt wird, ist klar, dass der Ort ein tödliches Geheimnis birgt. Auch der neue Vikar, Harry Laycock, und die Psychotherapeutin Evi Oliver werden in die rätselhaften Vorgänge um verschwundene Mädchen und ein unfassbares Verbrechen hineingezogen. Und die kleine Tochter der Fletchers könnte das nächste Opfer eines rätselhaften Killers sein ..."

Buchdetails:

Originaltitel: Blood Harvest
Originalverlag: Bantam Press, UK
Aus dem Englischen von
Marie-Luise Bezzenberger
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Paperback, Klappenbroschur, ca. 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-54676-3
ca. € 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 29,90

Zur Autorin: Sharon Bolton wurde im englischen Lancashire geboren, hat eine Schauspielausbildung absolviert und Theaterwissenschaft studiert. „Todesopfer“, ihr erster Roman, wurde von Lesern und Presse begeistert gefeiert und machte die Autorin über Nacht zum neuen Star unter den britischen Spannungsautorinnen. Es folgte der Thriller „Schlangenhaus“, mit dem Sharon Bolton ihr brillantes Können erneut unter Beweis stellte. Der Roman wurde als bester Thriller des Jahres mit dem Mary Higgins Clark Award ausgezeichnet. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Oxford.

Weitere Titel von Sharon Bolton


(Quelle: Manhatten)
Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 11. September 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren