Freitag, 20. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Günter Wallraff erhält Gerty-Spies-Literaturpreis
Geschrieben von Jessica
Sonntag, der 26. September 2010
Günter Wallraff erhält den diesjährigen Gerty-Spies-Literaturpreis der rheinland-pfälzischen Landeszentrale für politische Bildung. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 30. September im Foyer des SWR-Funkhauses in Mainz verliehen, wie die Landeszentrale am Montag mitteilte. Die Laudatio auf Wallraff hält der Schriftsteller und Publizist Landolf Scherzer.

Das wesentliche Ziel politischer Bildung seien "informierte, kritische und sich einbringende Bürger", sagte der Vorsitzende der Landeszentrale, Dieter Schiffmann, zu der Jury-Entscheidung. Insofern habe man mit Wallraff einen "wirklich würdigen Preisträger" gefunden. Wallraff, der bereits 1966 seine ersten Reportagen über seine Erfahrungen in deutschen Unternehmen veröffentlicht habe, finde sich nicht einfach mit den politisch-gesellschaftlichen Verhältnissen ab. Seine "Geschichten aus den Rändern, aber auch der Mitte deutscher Realität", kämen dabei "nicht abstrakt akademisch" daher, sondern entfalteten Wirkung, "gerade weil sie authentisch und wahrhaftig Fehlentwicklungen durch recherchierendes Mit-Erleben dokumentieren", begründete Schiffmann die Preisvergabe.

Der Gerty-Spies-Literaturpreis ist nach der 1897 in Trier geborenen Schriftstellerin Gerty Spies benannt, die am 10. Oktober 1997 im Alter von 100 Jahren in München starb. Als Holocaust-Überlebende kämpfte sie mit ihren Gedichten und Erzählungen dafür, "zu verzeihen, aber nicht zu vergessen" und "das Herz rein zu halten von Hass- und Rachegefühlen".

Der Gerty-Spies-Literaturpreis wird seit 1996 verliehen, zunächst im Zwei-Jahres-Rhythmus, seit 2008 jährlich. Unter den bisherigen Preisträgern waren die Autoren Juli Zeh (2009), Katja Lange-Müller (2008) und Peter Härtling (2006).


Quelle: yahoo.de
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 26. September 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren