Samstag, 24. August 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Berliner Literaturpreis für Thomas Lehr
Geschrieben von Jessica
Donnerstag, der 07. Oktober 2010
Der Schriftsteller Thomas Lehr, der mit seinem Roman "September. Fata Morgana" auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis steht, wird mit dem Berliner Literaturpreis ausgezeichnet.

Thomas Lehr nimmt die mit dem Preis verbundene Berufung der Freien Universität Berlin auf die "Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik“ an.

Der mit 30.000 Euro dotierte Berliner Literaturpreis zeichnet Autoren aus, die mit ihrem literarischen Werk in den Gattungen Erzählende und Dramatische Literatur sowie Lyrik einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur geleistet haben.

Seit 2005 bietet der Preis mit der "Heiner-Müller-Gastprofessur für deutschsprachige Poetik“ am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft der Freien Universität Berlin den Preisträgern jeweils im Sommersemester ein Forum für Textarbeit mit Studierenden der Universitäten und Hochschulen in Berlin und Brandenburg. Bisherige Preisträger und Dozenten waren Herta Müller, Durs Grünbein, Ilija Trojanow, Ulrich Peltzer, Dea Loher und Sibylle Lewitscharoff.

Der Berliner Literaturpreis wird Anfang 2011 in Berlin im Roten Rathaus vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit verliehen.


Quelle: boersenblatt.net
Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 07. Oktober 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren