Freitag, 20. September 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Bestsellerautor Gianrico Carofiglio präsentiert neuen Roman ...
Geschrieben von Angelika
Mittwoch, der 11. Februar 2009

... "Die Vergangenheit ist ein gefährliches Land" 

Als Mafia-Jäger in seiner Heimatstadt Bari wurde er bekannt, als Schriftsteller verehren ihn seine Landsleute und dem Senator in seinem politischen Engagement gegen Berlusconi schulden sie Respekt. Gianrico Carofiglio ist in Italien eine berühmte Persönlichkeit.

Mit DIE VERGANGENHEIT IST EIN GEFÄHRLICHES LAND erscheint jetzt das vierte Buch von Carofiglio in Deutschland. Kein Guerrieri-Roman, aber das Werk, das Carofiglio die meisten literarischen Lorbeeren – u.a. den Premio Bancarella – eingetragen hat. Im Mittelpunkt steht der nette und strebsame Jurastudent Giorgio. Sein Leben scheint ganz nach Plan zu verlaufen, bis er auf einer Party den gleichaltrigen Francesco kennenlernt. Francesco verdient sein Geld mit Trickbetrügereien beim Kartenspiel. Schnell wird klar, dass Giorgio Talent zum Falschspielen hat. Die beiden tun sich zusammen und Giorgio rutscht in die Szene des illegalen Glücksspiels und der Kriminalität. Ohne lang zu zögern, wirft er die Ziele und Werte seines alten Lebens über Bord, während sich die Spirale aus Gier, Betrug und Abhängigkeit immer rasanter dreht.

Stärker als alle anderen Romane, widmet Carofiglio diese Geschichte seinem Lebensthema: der Suche nach Gerechtigkeit und Moral. Dabei schickt er seine Leser auf eine fesselnde, oft beklemmende Gratwanderung zwischen Gut und Böse und lässt sie selbst ausloten, ob die Grenzen zwischen richtig und falsch wirklich immer eindeutig zu ziehen sind. Ist es zum Beispiel unmoralisch, jemanden zu betrügen, der einen seinerseits betrügen will, es aber ungeschickter anstellt?
Carofiglios Sprache ist schnörkellos, klar und prägnant. Das ist sein Markenzeichen und zugleich ein Kunstgriff, der dem eindringlichen Roman zusätzlich Spannung und Faszination verleiht.

GIANRICO CAROFIGLIO AUF PRESSE- UND LESEREISE

Donnerstag, 16. April 2009, 19:30 Uhr – Frankfurt am Main
Moderation und Dt. Lesung: Dr. Anna Campanile
Stadtbücherei Frankfurt am Main, Zentralbibliothek, Hasengasse 4
In Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut
Eintritt frei

Freitag, 17. April 2009, 19:30 Uhr – Hannover
Dt. Lesung: Joachim Krol
Moderation: Margarete von Schwarzkopf
Apostelkirche Hannover

Samstag, 18. April 2009, 20:00 Uhr – Berlin
Dt. Lesung: Joachim Krol, Moderation: Maike Albath
Backfabrik, Saarbrücker Str. 37

Sonntag, 19. April 2009, 19:00 Uhr – Hamburg
Lesung im Rahmen der Vattenfall Lesetage
Dt. Lesung: Sebastian Dunkelberg
Moderation: Margarete von Schwarzkopf
Kulturhaus 73, Schulterblatt 73

Montag, 20. April 2009, 20:00 Uhr – Köln
Moderation: Maike Albath
Italienisches Kulturinstitut Köln, Universitätsstr. 81


Quelle: Randomhouse
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 11. Februar 2009
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren