Samstag, 15. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

"Die Einsamkeit der Primzahlen" kommt in die deutschen Kinos
Geschrieben von Jessica
Montag, der 20. Dezember 2010
Manchmal sind es nur Momente in unserer Kindheit, die unser gesamtes restliches Leben bestimmen. Für Alice (Alba Rohrwacher) war es der Moment, in dem ihr ihre Unbeschwertheit und das Vertrauen zu ihrem Vater abhanden kamen. Für immer. Für Mattia (Luca Marinelli) war es der Moment, als er seine Schwester verlor. Nur ein einziges Mal hatte er ihre Hilfsbedürftigkeit missachtet, für wenige Stunden. Die Schuldgefühle, die ihn seither quälen, bewahrt er tief in seinem Inneren. Wenige Jahre später lernen Mattia und Alice sich kennen. Magisch und unwiderstehlich ziehen die beiden sich gegenseitig an. Es ist die eigene Einsamkeit, die jeder im anderen wieder erkennt. Eine Einsamkeit, die beide auch jetzt nicht loszulassen scheint. Alice und Mattia sind wie Primzahlenzwillinge - allein und verloren sind sie sich nahe, aber doch nie nah genug, um sich berühren zu können …

Regie bei Die Einsamkeit der Primzahlen führte Saverio Costanzo, der mit seinem Spielfilmdebüt "Private 2004" u.a. beim Festival in Locarno den 'Goldenen Leoparden' gewann und mit seinem zweiten Spielfilm "In Memory Of Myself" 2007 im Wettbewerb der Berlinale vertreten war. Das Drehbuch schrieb Costanzo gemeinsam mit Paolo Giordano, der 2008 mit seinem Roman in Italien ein sensationelles Debüt feierte. Mit über einer Million verkaufter Exemplare war "Die Einsamkeit der Primzahlen" nicht nur das meistverkaufte Buch des Jahres, Giordano erhielt zudem auch - mit 26 Jahren als bisher jüngster Autor - Italiens wichtigsten Literaturpreis, den 'Premio Strega'. In Deutschland ist der Roman im Karl Blessing Verlag erschienen. Als Darsteller zu sehen sind u.a. Italiens Shooting Star 2009 Alba Rohrwacher in der Rolle der Alice, der junge Theaterschauspieler Luca Marinelli in der Rolle des Mattia, sowie Isabella Rossellini.

Als Produzenten fungieren Mario Gianani für Offside srl, Philipp Kreuzer für Bavaria Pictures und Anne Dominique Toussaint für 'Les Film des Tournelles'. Gedreht wurde Die Einsamkeit der Primzahlen in Italien in Turin und dem Piemont, sowie in Jena in Thüringen, Teile der Postproduktion sowie Animationsarbeiten wurden in Sachsen-Anhalt und Sachsen durchgeführt. Gefördert wurde die Produktion durch die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM), die Film Commission Torino Piemonte und Eurimages. Geplanter Kinostart ist im Frühjahr 2011 im Verleih von 'NFP marketing & distribution'.

Zur Rezension von "Die Einsamkeit der Primzahlen"


Quelle: movie-infos.net
Zuletzt aktualisiert: Montag, der 20. Dezember 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren