Sonntag, 16. Juni 2019

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

Klings Werke wirken in erster Linie als Hörbuch. Die Bücher lesen sich wie Drehbücher - natürlich ...

Weiterlesen...

ROCKETEER – Die neue Gesamtausgabe bei Cross Cult und neue Storys ab 2011
Geschrieben von Judith
Samstag, der 08. Januar 2011

Einer der größten US-amerikanischen Comic-Erfolge diesen Jahres war die ambitionierte und liebevoll aufbereitete Neu-Auflage von Dave Stevens’ legendärem 80er-Jahre-Comicstoff THE ROCKETEER, die 2010 sowohl den EISNER als auch den HARVEY Award für die „Beste Neu-Edition des Jahres“ erhielt. Zu Weihnachten erscheint nun die deutsche Ausgabe bei Cross Cult, die sich im Wesentlichen an die US-Ausgabe von IDW hält, allerdings größer und mit besseren Papier daherkommt und einen exklusiven Essay über das Leben und Wirken des großen amerikanischen Künstlers enthält, der 2008 verstarb und die Publikation der Gesamtausgabe leider nicht mehr erlebt hat.

Die „Neu-Entdeckung“ von Dave Stevens und der große Erfolg der Neu-Edition haben Tor und Tür für weitere Projekte im ROCKETEER-Universum geöffnet. Stevens hatte zu Lebzeiten Ideen für weitere ROCKETEER-Abenteuer verfolgt, darunter ein Aufeinandertreffen des Rocketeers mit dem Silver-Age-Superman, allerdings wurde keine von ihnen jemals realisiert. Nun hat IDW für 2011 eine vierteilige Heftreihe mit ROCKETEER-Kurzgeschichten von zahlreichen Top-Künstlern aus dem US-Comic-Business angekündigt. Darunter so illustre Namen wie Michael Allred, John Cassaday, Darwyn Cooke, Bill Willingham und viele weitere. Titelbilder zu allen vier Ausgaben wird Branchen-Legende Alex Ross (MARVELS) zeichnen. Ob einzelne Geschichten die Fortsetzungsideen von Stevens aufgreifen, ist noch nicht bekannt. Aber alle sollen den Geist von Stevens’ ursprünglicher Vision atmen. Ein Teil der Gewinne aus dem Projekt wird der Erforschung von Haarzellleukämie, an der Stevens verstarbt, gespendet.

Die Mini-Serie soll im zweiten Quartal 2011 erscheinen. Eine deutsche Veröffentlichung bei Cross Cult ist für Ende 2011 geplant.

Rezension zu "The Rocketeer"


(Quelle: Cross Cult)

Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 08. Januar 2011
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren