Samstag, 17. August 2019

Gewinnspiel

Phantast (Download)

phantast21 weltenschoepferinnen

Neueste Kommentare

Sehr interessant
Ich habe eine frage zu dem Buch die sabrina hat die eigendlich denn max von der strasse geschupst ...

Weiterlesen...

Ich bin begeistert von Ihren Arbeiten als Kabarettists und Autor. Immer weiter so.
Hallo Jeronimus :) Ich habe die dunkle Edition gehört. Ich meine zu wissen, dass sich die zwei Editionen ...

Weiterlesen...

Hey Sniffu, ich gebe dir absolut recht. Vielleicht hätte ich die Hörbuchfassung erwähnen sollen. ABER ...

Weiterlesen...

"Mister Men" und "Little Miss" feiern den 40. Geburtstag
Geschrieben von Jessica
Mittwoch, der 16. Februar 2011
1971 entwarf der englische Werbetexter Roger Hargreaves die ersten Bände der Reihe "Mister Men und Little Miss", die zu einer der erfolgreichsten Kinderbuchserien der Welt wurden. Die grundlegende Idee dahinter ist es, menschliche Eigenschaften und Charakterzüge mit einer Figur zu verbildlichen. So entstanden die Figuren "Mister Glücklich", "Mister Perfekt", "Miss Sturkopf" u.v.m.

Insgesamt gibt es mittlerweile 80 Figuren in der Reihe. Ihre kräftigen Farben und die schwarze Outline sind charakteristisch für sie. "Die Bücher sind zeitlos, weil sie menschliche Charaktereigenschaften thematisieren, die wir alle kennen", begründet Adam Hargreaves den Erfolg der Reihe.

In den ersten drei Jahren nach ihrem Erscheinen 1971 wurden bereits eine Million Bücher verkauft, bis heute sind es weltweit insgesamt über 100 Millionen verkaufte Titel. Die Bilderbuchklassiker erscheinen seit September 2010 in Neuübersetzung im Münchner Susanna Rieder Verlag.


Quelle: boersenblatt.net
Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 16. Februar 2011
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren