Mehr als wir sind (Jürgen Neffe)

Im September 2014 wird Mehr als wir sind von Jürgen Neffe bei C. Bertelsmann erscheinen:

Der große Roman unserer Zeit vom Bestsellerautor und hoch gelobten Biografen Jürgen Neffe

In einer Zeit, in der es kaum noch handschrift liche Zeugnisse gibt, stößt ein Biograf auf die Lebensgeschichte von Janush Coppki. Der weltfremde Chemielaborant ist Anfang des 21. Jahrhunderts auf der Suche nach der »Weltformel des Lebens«. Dabei entdeckt er ein Elixier, durch das Menschen nicht mehr schlafen müssen. Das Mittel steigert Kreativität, Ausdauer, Zuversicht und Libido. Doch wer es einmal nimmt, ist schnell davon abhängig. Zwischen dürfen und müssen liegt nur ein kleiner Schritt. Coppki gelingt es, mit seinem Wundermittel die Liebe der Fotografin Vera zu gewinnen. Über Veras Tochter Jenny und ihren Kreis der »Freunde der Nacht«, die von einer besseren Welt träumen, sowie mit Hilfe ihres Vaters, des Journalisten Leon Hard, verbreitet sich die Wachdroge bald über die ganze Welt, die zusehends aus den Fugen gerät.


Über den Autor:
Jürgen Neffe, promovierter Biochemiker, ist ein mehrfach ausgezeichneter Journalist und Autor. Seine Einstein-Biografie gehörte 2005 zu den Top-Ten-Jahresbestsellern.
Bibliographie

Buchdetails:
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 416 Seiten
ca. € 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,50
ISBN: 978-3-570-10205-3


Quelle: RandomHouse

Heldenfabrik (Christian v. Ditfurth)

Im August 2014 wird Heldenfabrik von Christian v. Ditfurth bei carl’s books erscheinen:

Start der neuen Thriller-Serie mit Hauptkommissar Eugen de Bodt

Die Täter hinterlassen nichts außer den Kugeln ihrer Maschinenpistolen in den Leichen ihrer Opfer. Und einem Gedicht über den Tod. Nach dem Mordanschlag auf den Vorstand eines Berliner Chemiekonzerns zieht ein vegetarischer Killer eine Blutspur durch das Land. Hauptkommissar Eugen de Bodt steht vor einem unlösbaren Fall. So scheint es jedenfalls, zumal ihm seine Vorgesetzten und geheimnisvolle Feinde von Anfang an Knüppel zwischen die Beine werfen. Verlassen kann er sich nur auf seine Mitarbeiter: Silvia Salinger, die ihn stärker anzieht, als es seiner Ehe gut tut, und Ali Yussuf, den blonden Türken, der unter der Zappelphilippkrankheit ADHS leidet.

Mit einer coolen Mischung aus amerikanischer Härte und französischem Esprit schuf Bestsellerautor Christian v. Ditfurth einen atemlosen Thriller. Heldenfabrik ist der erste Band einer Reihe um die Fälle des Berliner Hauptkommissars Eugen de Bodt, der jeden Morgen den Tag verflucht, an dem er beschloss, Polizist zu werden.


Über den Autor:
Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin. Zuletzt hat er neben Sachbüchern und Thrillern („Das Moskau-Spiel“, 2010) Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht, die auch in den USA, in Frankreich, Spanien und Israel veröffentlicht wurden. Zuletzt erschienen „Das Dornröschen-Projekt“ und „Tod in Kreuzberg“.
Bibliographie

Buchdetails:
Klappenbroschur, 448 Seiten
ca. € 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90
ISBN: 978-3-570-58515-3



Quelle: RandomHouse

Opferland (Bettina Obrecht)

Im Oktober 2014 wird Opferland von Bettina Obrecht bei cbj erscheinen:

Wenn die Schule zur Hölle wird ...

Jahrelang wurde Cedric gemobbt, mehrere Schulwechsel hat er hinter sich. Doch jetzt besucht er eine entfernte Stadtschule, hier kennt ihn niemand, hier scheint ein Neuanfang möglich. Dafür nimmt Cedric sogar die Trennung von seiner Familie in Kauf. Doch als der Schul- Liebling Lars ihn zum Spaß »Opfer« nennt, brennen bei Cedric die Sicherungen durch und die Vergangenheit holt ihn ein - gnadenlos. Nur die zurückhaltende Sinja hält noch zu ihm. Werden die beiden es schaffen, dem »Opferland« endlich zu entfliehen?


Über die Autorin:
Bettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und studierte Englisch und Spanisch. Sie arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Rundfunkredakteurin und wurde für ihre Kurzprosa und Lyrik mehrfach ausgezeichnet. Seit 1994 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und hat sich seitdem bereits in die 'Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben' (Eselsohr).
Bibliographie

Buchdetails:
Taschenbuch, ca. 288 Seiten
ca. € 7,99 [D] | € 8,30 [A] | CHF 11,90
ISBN: 978-3-570-40248-1


Quelle: RandomHouse

Soul Beach – Salziger Tod (Kate Harrison)

Im Oktober 2014 wird Soul Beach – Salziger Tod von Kate Harrison im Loewe-Verlag erscheinen:

Alice Forster wird verfolgt und sie fürchtet, dass der Mörder ihrer Schwester Meggie nun auch hinter ihr her ist. Nur am Soul Beach – dem Strandparadies, an dem sie ihre toten Freunde treffen kann – fühlt sich Alice noch sicher. Aber Soul Beach existiert nur als Website im Internet. Er ist nichts anderes als ein virtueller Wartesaal für die Ewigkeit. Und Alice muss unbedingt herausfinden, wer Meggie umgebracht hat, damit ihre Schwester den Strand endlich verlassen kann.
Dann gibt es plötzlich Ärger im Paradies. Dunkle Wolken ziehen auf, ein Sturm braut sich zusammen. Wird ein Tsunami Soul Beach zerstören?

Das Jenseits ist ein Strand und soziale Netzwerke wie Facebook gibt es auch für Tote. Kate Harrison erzählt eine Geschichte von Tod und Erlösung und macht daraus einen brandaktuellen Mystery-Thriller.


Über die Autorin:
Ursprünglich arbeitete Kate Harrison beim britischen Fernsehen. Nachdem sie bereits sehr erfolgreich Romane für Erwachsene veröffentlichte, erscheint nun mit Soul Beach ihre erste Jugendbuch-Trilogie. Abgesehen vom Bücherschreiben liest sie sehr gerne, liebt Backen, Singen, die Küste, Live-Comedy und Bastelkram. Wenn sie nicht gerade in Spanien am Strand liegt, lebt sie in Brighton.

Buchdetails:
Aus dem Englischen von Jessika Komina, Sandra Knuffinke
Hardcover mit Schutzumschlag und Leseband, 384 Seiten
18,95 € (D) | 19,50 € (A)
ISBN 978-3-7855-7388-4


Zur Rezension von “Soul Beach – Frostiges Paradies”
Zur Rezension von „Soul Beach – Schwarzer Sand“


Quelle: Loewe-Verlag

Mädchenmorde (Alison Littlewood)

Im Oktober 2014 wird Mädchenmorde von Alison Littlewood bei Bastei Lübbe erscheinen:

Ihre Leichen werden in Waldstücken aufgefunden: eine vergiftete Abschlussballkönigin mit schwarzem Haar, ein Mädchen in rotem Cape mit aufgerissenem Bauch. Die Polizistin Cate Corbin vermutet, dass der Mörder nach Märchenmotiven tötet. Doch nach welchen Kriterien wählt er seine Opfer aus? Cate wendet sich an Alice Hyland, eine Expertin für Volksmärchen und Sagen, die abgeschieden im Wald lebt. Ihr Wissen um die Motive des Täters lässt Cate bald einen schrecklichen Verdacht schöpfen ...

Über die Autorin:
Alison Littlewood schreibt Dark Fantasy und Horror. Ihre Kurzgeschichten wurden bereits in zahlreichen Magazinen veröfentlicht. A COLD SEASON ist ihr erster Roman und erfuhr aufgrund seiner Eindringlichkeit extrem positive Resonanz. Er wurde unter anderem in dem populären Richard&Judy-Book-Club besprochen und mit Lob überhäuft, was ihm weitere Aufmerksamkeit einbrachte.
Littlewood lebt mit ihrem Partner in der Nähe von Wakefield in West Yorkshire.
Bibliographie

Buchdetails:
Taschenbuch, 367 Seiten
€ 8,99 [D] | € 9,30 [A]
ISBN: 978-3-404-17185-9


Quelle: Bastei Lübbe