Sehnsucht der Dämmerung (Alexandra Ivy)

Im Mai 2014 wird "Sehnsucht der Dämmerung" von Alexandra Ivy erscheinen:

"Leidenschaftlich und voller Gefahr – die Welt der Guardians of Eternity

Die schöne Halbdämonin Sally und der mächtige Vampir Roke sind gegen ihren Willen durch ein magisches Band miteinander verbunden. Es ist ein mächtiger Zauber, der sie aneinanderkettet und der ihre Leidenschaft immer stärker werden lässt. Doch er birgt auch eine große Gefahr für Sally und Roke – und für den Rest der Welt …"

Buchdetails:

Guardians of Eternity 11
Originaltitel: Hunt the Darkness
Originalverlag: Kensington
Aus dem Englischen von Kim Kerry
Deutsche Erstausgabe
Taschenbuch, Broschur
480 Seiten, 8,99 EUR
ISBN: 978-3-453-35788-4

Zur Autorin: Unter dem Pseudonym Alexandra Ivy veröffentlicht die bekannte Regency-Liebesroman-Autorin Deborah Raleigh ihre Vampirromane. Ihre international erfolgreiche Guardians-of-Eternity-Reihe umfasst bereits elf Bände und steht regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Alexandra Ivy lebt mit ihrer Familie in Missouri.


(Quelle: Diana)

Ostergrüße

Literatopia wünscht allen Lesern Frohe Ostern!

Egal, ob ihr bunte Eier sucht, Schokoladenhasen schlachtet oder die Feiertage einfach nur in Ruhe verbringt - wir wünschen allen Lesern eine schöne Zeit und spannende Lesestunden.

Vielleicht lässt sich über die freien Tage das ein oder andere Buch verschlingen - auch unsere Redaktion wird neben dem Familientrubel sicherlich Zeit zum Lesen finden. Und nächste Woche dann zum Rezensieren! ;)

ostern 2014

Praktyczny Przewodnik (CC-BY 2.0)

Sherlock Holmes & das Necronomicon (Sylvain Cordurié und Laci)

Im Juni 2014 wird "Sherlock Holmes & das Necronomicon" von Sylvain Cordurié und Laci erscheinen:

"Arthur Conan Doyle triff t auf H.P. Lovecraft.

Unter falschem Namen nimmt Sherlock Holmes an einer wissenschaftlichen Expedition in die Antarktis teil und erfüllt sich damit einen alten Traum. Doch der berühmte Detektiv wird von seiner Vergangenheit eingeholt: Die Kreaturen der Nacht sind zahlreich und ein alter, längst besiegter Feind erlangt neue Stärke. In diesem Kampf ist das Wissen die stärkste Waffe! Aber es gibt Geheimnisse, vor denen sich die Männer in Acht nehmen müssen. Und es gibt Bücher, deren Seiten niemals umgeblättert werden sollten… Die Werke Arthur Conan Doyles und H.P. Lovecrafts haben die Literatur des 20. Jahrhundert fundamental beeinflusst. Nun trifft der legendäre Rationalist des Viktorianischen Zeitalters auf den monströsen Wahnsinn, den das berüchtigte Buch Necronomicon beherbergt... Ein schauriges Horrorduell in bester Gothic Novel Tradition!"

Buchdetails:

Autor: Sylvain Cordurié
Zeichner: Laci
Hardcover, Einzelband, 22,80 EUR
112 Seiten inkl. Bonusmaterial
ISBN: 978-3-86869-107-8


(Quelle: Splitter

Interview mit Kai Meyer, Yann Krehl und Marie Sann online!

Liebe LeserInnen,

kürzlich ist der Abschlussband der Comicadaption von Kai Meyers "Frostfeuer" erschienen - Anlass genug, um mit allen Beteiligten noch einmal zu sprechen. In einem gemeinsamen Interview erzählten uns Kai Meyer, Yann Krehl und Marie Sann, wie sehr sie die Zusammenarbeit genossen haben, welche Figuren ihnen besonders am Herzen liegen und was die Zukunft in Sachen Comic bringen wird  ...

Zum Interview

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Euer

LiteratopiaTeam

Tolkien Tag Linker Niederrhein 2014

Tolkien Tag im Dorf des Drachen

 

tolkientag2014

Eindrücke vom Tolkien Tag in Pont 2013, Copyright by Christoph Ortmann

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr findet der sechste Tolkien Tag am Niederrhein wieder im und um den Bürgerpark in Pont statt. Das Veranstaltungsgelände wurde auf den gesamten Ortskern erweitert uns so stehen nun weitere Wiesenflächen zur Verfügung. Auch der Jugendraum der Ortschaft sowie die Dorfwiese wird zusätzlich in die Veranstaltungsfläche integriert. Der Tolkien Tag findet wie immer am Wochenende nach Pfingsten, am 14. und 15. Juni 2014 statt.

Auch die Kooperation zwischen der Deutschen Tolkien Gesellschaft e.V. und der Niederländischen Tolkiengesellschaft Unquendor wird weitergeführt und somit Programm in beiden Sprachen angeboten. Nachdem sich der neue Veranstaltungsort im letzten Jahr bewährt hat, konnten nun weitere Vereine aus der Ortschaft Pont zur Mithilfe gewonnen werden, ebenso einige neue Gäste, Gruppen und Bands, so dass das Programm des Tolkien Tages erneut an Umfang gewonnen hat.