Literatopia
Poetische Rätsel - Druckversion

+- Literatopia (https://www.literatopia.de/forum)
+-- Forum: Skriptorium (https://www.literatopia.de/forum/forum-7.html)
+--- Forum: Aktionen, Spiele, Wettbewerbe (https://www.literatopia.de/forum/forum-35.html)
+---- Forum: Spielwiese (https://www.literatopia.de/forum/forum-37.html)
+---- Thema: Poetische Rätsel (/thread-247.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44


RE: Poetische Rätsel - Sango - 01-04-2008

Jaja, ich rate auch noch mit ^^ ich habe btw auch mit einem spiegel spekuliert *g*
also, immer her mit neuen rätseln ^^


RE: Poetische Rätsel - Porter - 02-04-2008

Hallo, darf ich mich einmischen?

Er steht mir meistens auf den Füßen
Er ist mal riesig, mittel, klein
Er wird, wenn ich's tu, auch mal grüßen
Er legt sich mit ins Bett hinein
Er hat sich dem Licht verschrieben
Er entfernt sich in der Nacht
Er hat's mit mir und ihr getrieben
Er hat keine eig'ne Macht

Genug?


RE: Poetische Rätsel - AngelOfShadow - 02-04-2008

Eigentlich ist ja 's Tinchen dran mit 'nem Rätsel, aber ich bin sicher, dass sich über deins auch gefreut wird.

Ich hab zu deinem 'ne Idee ... aber da ich aktuell nichts als Sex im Sinn hab, behalt ich die für mich :D


RE: Poetische Rätsel - Porter - 02-04-2008

*Grins* Er hat nicht tatsächlich was mit Sex zu tun, er war halt nur schon das ein oder andere Mal dabei.

Greetz
Porter


RE: Poetische Rätsel - Libertine - 02-04-2008

la lune.
Ich kann verstehen, warum die Südländer alle "die Mond" (in ihrer Sprache, meine ich) sagen, das klingt einfach schöner.


RE: Poetische Rätsel - Porter - 02-04-2008

Servus Libertine,

danke, dass du mir deinen Platz so selbstverständlich abtrittst. Ich würde dich deshalb gerne mit "richtige Lösung" erfreuen, aber leider ist es nicht der/die Mond. ER ist schon näher dran (steht mir meistens auf den Füßen) und er ist während jeder Nacht weg (entfernt sich in der Nacht).


RE: Poetische Rätsel - Libertine - 02-04-2008

ein schatten?


RE: Poetische Rätsel - Porter - 02-04-2008

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah! Herzlichen Glückwunsch! Schampus her, Tusch gespielt und ein Austernbuffet ...

Du bist wirklich gut *staun*

Also, lass dir was einfallen Icon_wink Das bringt wirklich viel Spaß


RE: Poetische Rätsel - Libertine - 03-04-2008

Wow, das hat sich ja mal richtig gelohnt! *nochmal am Glas nippt*
Porter, dein Rätsel war wirklich gut, hat Spaß gemacht, dran rumzuknobeln.

Dann mal das nächste:

Das,
was dem Rachen entspringt,
dem Ideenursprung übergeben,
durch Fingerkuppen vermittelt wird,
um anderer Leute Geschmäcker
zu formen.


Liebe Grüße,
Libertine


RE: Poetische Rätsel - Porter - 04-04-2008

Servus Libertine,

die Sprache ist's, die dem Rachen entspringt
deren Inhalt den Weg zum Gehirn dann find't
man riecht an parfümbenetzten Fingerkuppen
und wird überzeugt, allein und in Gruppen

von dem/der Parfümberater/-in

Richtig?

Nebenbei: Der nächste Eintrag ist der hundertste in diesem Thread! Eine kleine Feiersekunde *innehalt* - vorbei :D