Literatopia
Poetische Rätsel - Druckversion

+- Literatopia (https://www.literatopia.de/forum)
+-- Forum: Skriptorium (https://www.literatopia.de/forum/forum-7.html)
+--- Forum: Aktionen, Spiele, Wettbewerbe (https://www.literatopia.de/forum/forum-35.html)
+---- Forum: Spielwiese (https://www.literatopia.de/forum/forum-37.html)
+---- Thema: Poetische Rätsel (/thread-247.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44


RE: Poetische Rätsel - Porter - 27-09-2010

Ein Hoch auf die Nase - tatsächlich ein altes Rätsel, aber immer wieder faszinierend Icon_smile

Ich arbeite an der nächsten Rätselnummer ... ich hoffe das passt so, ich meine ohne Lösungsbestätigung.

----------------

So - hier ist sie schon, zumindest der Anfang.

Der Natur entliehen,
die Natur zu nähren.
Weil Geschöpfe sonst
vielleicht todgeweiht wären.

Der Natur entliehen,
die Natur zu schützen.
Denn sie hat nun mal
keine Pudelmützen.

Der Natur entliehen,
des Menschen Pläsier.
Gäb es das nicht,
wär Natur nicht hier.

Ich richte tagtäglich,
meinen Blick dorthin.
Weil ich doch gerne
ein Naturfreund bin.



RE: Poetische Rätsel - AngelOfShadow - 27-09-2010

eigentlich ist das nicht nach den Regeln, aber da die Antwort stimmt, sehe ich mal drüber hinweg. Ausnahmsweise.


RE: Poetische Rätsel - Porter - 27-09-2010

oh-oooh, da bin ich kaum wieder da und schon habe ich mich in die Nesseln gesetzt, bin gleichzeitig ins Fettnäpfchen getreten und Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.

Ich bitte um Verzeihung und dennoch um eifriges Raten! Ich hab auch noch zwei "verräterische" Strophen in der Hinterhand. Aber ich glaube, die werdet ihr nicht brauchen.

Liebe Grüße


RE: Poetische Rätsel - Trinity of Chaos - 27-09-2010

Ist die Lösung ein Vogelhäuschen?


RE: Poetische Rätsel - Porter - 28-09-2010

Ja! Das nenn ich rasant gelöst! Toll!Pro

Viel Spaß bei der nächsten Runde! Ich bin dabei!


RE: Poetische Rätsel - Trinity of Chaos - 28-09-2010

Gut, dann ... schauen wir mal.

Bin gewoben von Künstlerhand,
verzichte zwar auf jeden Tand
und bin doch ein zu Haus', gewissermaßen
- aber nicht immer ist mit mir zu spaßen!

Schwinge dereinst im Abendwind,
während um mich herum die Zeit verrinnt,
doch meine Herrin wartet geduldig, ganz ...
und Morgen schmückt mich mit frischem Tauglanz.

Und will ein starker Mensch mir schaden
- ich bin, gesteh' ich, kaum geladen -
kommt für mich auf meine Patrone:
Hat mich für keine Stunde Arbeit zum Lohne!


Wer die zweite und dritte Strophe zum Erraten braucht, der schäme sich Mrgreen


RE: Poetische Rätsel - Lilith 13 - 28-09-2010

Ein Spinnennetz?


RE: Poetische Rätsel - Trinity of Chaos - 28-09-2010

Sag bloß, du hast mehr als zwei Zeilen gebraucht, um diesen originellen Rätselgegenstand zu erraten Icon_lol
Ja, natürlich: Es ist das Spinnennetz.


RE: Poetische Rätsel - Lilith 13 - 28-09-2010

Nein, nur eine halbe Zeile. Mrgreen


RE: Poetische Rätsel - Trinity of Chaos - 28-09-2010

Das nächste Mal nehme ich einen Webstuhl Mrgreen
Aber erst einmal bist du dran!