Literatopia
drakir - Druckversion

+- Literatopia (https://www.literatopia.de/forum)
+-- Forum: Schwarzes Brett (https://www.literatopia.de/forum/forum-39.html)
+--- Forum: Vorstellungen (https://www.literatopia.de/forum/forum-41.html)
+--- Thema: drakir (/thread-448.html)

Seiten: 1 2


RE: drakir - Mira - 12-03-2008

Hallo drakir, auch von mir noch ein herzliches Willkommen! Icon_smile

Jetzt hätte ich dich unter all den anderen Vorstellungen beinah übersehen ...
Schön, dass du aus dem Geister-LP ins lebendige Literatopia gefunden hast Icon_wink

drakir schrieb:Ich studiere zwar noch, aber das liegt hoffentlich bald hinter mir und dann darf ich Kinder quälen , ähm, ich meine, unterrichten, in den Fächern Physik und Sport.
Physik? Wunderbar! Aber Sport *uah* Mrgreen ...
Sport ist Mord, das hat der erste Marathonläufer bewiesen.

Auf deine Kommentare freue ich mich, deine Einstellung klingt vielversprechend. Und auf deine Texte bin ich auch schon gespannt.
Jedenfalls wünsche ich dir viel Spaß hier; Fragen habe ich keine mehr - das schafft selten jemand, gratuliere Icon_wink
Fühl dich wohl hier! Icon_smile


Mira


RE: drakir - talblick - 12-03-2008

Willkommen hier, tob Dich aus!

Icon_jump t.


RE: drakir - Midnight-Fairytales - 13-03-2008

Willkommen! ^^


RE: drakir - drakir - 17-03-2008

@Isola
Vampire: Dark Ages
ist zeitlich gesehen der Vorgänger von Vampire: The Masquerade.
Es ist allerdings danach erst erschienen und hat somit die aktuellsten Regeln der "Alten Welt der Dunkelheit".
Dark Ages spielt während des Mittelalters, wo die Traditionen zwar schon existieren, aber noch nicht so ausgeprägt sind. Die Masquerade entwickelt sich mehr oder minder gerade erst. Das soll nicht heißen, dass Vampire offen durch die Gegend ziehen können. Aber vieles ist noch einfacher z.B. Diablerie oder töten eines anderen Vampirs oder eines Menschen.
Auch existieren noch Clans, die es in der Neuzeit nicht mehr gibt oder durch andere ersetzt wurden, wie da wären: die Salubri, die den Tremere zum Opfer fallen, die eine Hetzjagd auf sie ausrufen, obwohl sie noch nicht soviel Macht besitzen, oder die Kappadozianer, die nachher von den Giovanni ersetzt werden.
Im Prinzip spielt man in einer Zeit des Umbruchs in der Vampirewelt.
Die Brujah sind z.b. auch noch angesehen und nicht nur stumpfe Schläger usw.
Verbunden mit dem Setting zur Zeit der Kreuzzüge ist es richtig interessant in der Zeit zu spielen und es war für uns reizvoller in dieser zu spielen.
Und als dann die "neue Welt der Dunkelheit kam", die uns so nicht gefiel, hatte sich das Thema in der Jetztzeit zu spielen eh erledigt.
Ich hoffe, du wolltest das alles wissen und ich habe dich jetzt nicht zugeschwallt.

LG,
Drakir