Literatopia
Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Druckversion

+- Literatopia (https://www.literatopia.de/forum)
+-- Forum: Skriptorium (https://www.literatopia.de/forum/forum-7.html)
+--- Forum: Schreibcafé (https://www.literatopia.de/forum/forum-10.html)
+---- Forum: Handwerkerstube (https://www.literatopia.de/forum/forum-144.html)
+---- Thema: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? (/thread-6038.html)

Seiten: 1 2 3


Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Lanna - 24-04-2011

Hallo, liebe Literatopia-Gemeinde,

obwohl ich zur Zeit noch auf "abwesend" stehe, plane ich doch bereits mein grandioses Comeback spätestens Mitte Juli Mrgreen . Weil ich mich dann noch ausführlicher als bisher mit dem Schreiben und der deutschen Sprache beschäftigen möchte, und weil mein Thread zum Umgang mit den Satzzeichen ja offenbar recht gut ankam, plane ich, etwas Ähnliches auch für andere Themengebiete zu schreiben.

Aus diesem Grund wollte ich frühzeitig und allgemein überhaupt mal nachfragen, ob daran Interesse besteht und wenn ja, ob es spezielle Wünsche gibt.
Bisher stehen auf meiner Liste:
- Textformatierung (Absätze, Leerzeilen, Kursiv- / Kapitalschrift)
- Großschreibung (nicht im Ganzen, sondern bei Sonderfällen wie: Anrede, Substantivierung, Eigennamen)
- Ähnliche Wörter, unterschiedliche Bedeutung (wann heißt es "das Gleiche" / "dasselbe", wer geht "hinauf" / "herauf", und "anscheinend" ist nicht "scheinbar" ...)

Wenns niemanden interessiert, ist es mir natürlich wurscht Mrgreen aber falls Interesse besteht, würde ich mich über Rückmeldungen, Anregungen und Wünsche freuen.

Liebe Grüße
Lanna


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Adsartha - 24-04-2011

*Hand hebt*
Ich melde mich zur Unterrichtsstunde!
Icon_smile


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Yoro - 24-04-2011

finde ich ne super Idee Pro, ich tappe z.B. immer noch mit der Großschreibung bei den Sonderfällen im Dunkeln Mrgreen.

Interessant wären da auch so Sachen wie wann man 'das' mit wievielen s schreibt, der Unterschied zwischen wieder und wider, dann die ewige Frage, ob der Tote auch wirklich tot (oder nicht vielleicht doch tod) ist, und über das seid/seit-Problem stolpert man ja auch gerne. (Ich könnte da bei den letzteren Punkten auf Wunsch auch bißchen was beisteuern).


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Adsartha - 24-04-2011

Hallo Yoro,
"das" mit einem "S", wenn du "dieser" oder "welches" einsetzen kannst - ziemlich simpel. Icon_wink
Bsp:
Ich finde, dass das Haus, das/welches du gekauft hast, hässlich ist.

"wider" = "gegen" und "wieder" = "ein weiteres Mal/nochmal" - ebenfalls nicht problematisch, oder?
Bsp:
Keine Widerrede, sonst führt er wieder eine Rede.

Der "Tod" wird nur als die Personifizierung mit "d" geschrieben, soweit ich weiß. Das Verb und und der tote Mensch werden hingegen mit "t" geschrieben.

LG
Addi


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Yoro - 24-04-2011

Danke - ich hätts ja alles gewußt Icon_wink, dachte nur, da man diese Fehler immer wieder sieht, daß man das hier mit aufnehmen könnte.


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - AngelOfShadow - 24-04-2011

Ich finde die Vorschläge von Yoro eigentlich ziemlich gut, denn wir hier als Vielleser und Langeschreiber sehen diese Problematik vielleicht nicht mehr, aber gerade Neuen und Unsicheren könnte das sehr helfen. Und wir Alteingesessenen können bei Unsicherheiten auch immer mal wieder heimlich einen Blick riskieren ;o) Letztendlich "entscheidet" Lanna, welche Punkte sie aufnimmt, das hier stellt ja erstmal nur Anregungen dar.

Zur grundsätzlichen Idee:
Schon von dem Satzzeichen-Lehrgang war ich begeistert. Nicht weil ich es unbedingt brauche, sondern weil Lanna da unglaublich viel Zeit investiert hat und etwas wirklich Gutes und vor allem Hilfreiches auf die Beine gestellt hat. Für mich persönlich wird da möglicherweise nicht viel "Nützliches" dabei sein, doch ich denke, es wird viele geben, denen das auf die eine oder andere Art weiterhelfen kann.


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Saryn - 25-04-2011

Da ich deine Satzzeichen-Leitfäden bisher extrem nützlich fand und auch gerne in Kommentaren darauf verwiesen habe, fänd ich es super, wenn von dir mehr aus dieser Richtung kommen würde Icon_smile


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Lanna - 25-04-2011

Hey!

Freut mich, dass die Nachfrage da ist Icon_smile

@Yoro
Hab alles auf meine Liste gesetzt - darum soll es hier ja unter anderem gehen, häufige Fehler in der Schreiberei zu beseitigen, egal ob bei einem selbst oder bei anderen.

Angel & Saryn
Ich schreib sowas ("Lektionen") total gern, weil ich mich dadurch intensiv mit der Materie auseinandersetzen kann. Es ist also mehr Spaß als Arbeit, weshalb ich mich schon sehr auf die neuen Lektionen freue Icon_smile

Also wie gesagt - wenn euch immerwiederkehrende Fehler auffallen oder ihr selbst Schwierigkeiten mit bestimmten Gebieten habt ... immer her damit!

Liebe Grüße
Lanna


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Sternchen - 25-04-2011

* Sternchen freut sich immer über einen Ort zum Nachschlagen und hat die von dir bisher erstellten Threads sehr geschätzt! Icon_smile


RE: Interesse an weiteren Schreib-Lektionen? - Federlehrling - 25-04-2011

* Federlehrling reiht sich in die LLL*-Riege ein ...
Der Satzzeichenthread war wirklich ganz, ganz große Klasse.
Textformatierung find ich jetzt nicht sooo spannend, weil das (jedenfalls in meinen Augen) keine festen Regeln sind, sondern allenfalls Konventionen. Es ist eben nicht falsch, einen Roman in einem Absatz zu schreiben (der Leser wird es dem Autor nur wahrscheinlich danken, indem er das Buch nach 10 Seiten schließt und nicht wieder öffnet). Es ist nicht in Erz gegossen, dass Gedanken in Kursivdruck verfasst werden (es hat sich dennoch bewährt, keine Frage). Einen Konventionen-Thread kann man vielleicht noch machen, aber die Grenzen zum persönlichen Stil sind da fließend. Ich bin nicht sicher, inwieweit so etwas nicht kontraproduktiv wär.
Dass du im Zweifel sinnvolle Beiträge zu Stilfragen verfassen wirst, steht außer Zweifel. Es ist auch völlig klar, dass Literatopia sprachlich mehr zu bieten hätte, schriebe hier jeder wie du. Trotzdem: Stilfragen halte ich für viel zu persönlich, um sie hier "allgemeingültig" als Lektion zu verkaufen. (Gegenargument: Ich würd' im Leben kein Buch zu diesem Thema kaufen, trotzdem finden solche Werke ja nicht zu knapp Absatz ... )

Interessanter finde ich, um auf's Wesentliche zu kommen, die Groß- und Kleinschreibung und - mein persönlicher Stolperstein - Zusammen- und Getrenntschreibung (und zwar umfassend - wie oft habe ich beim Kommentieren schon Dinge wie Getrennt-Schreibung oder Getrennt Schreibung gelesen ... )

Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Elan, Lanna!
Lehrling

(* Lanna-Lektionen-Laudatoren, bzw. Leser, Liebhaber, Lehrlinge ...)