Es ist: 04-12-2020, 02:35
Es ist: 04-12-2020, 02:35 Hallo, Gast! (Registrieren)


Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
Beitrag #71 |

RE: Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
tut mir leid, ich werd mich wohl erst am samstag loseisen können, um das Buch zu lesen. Aber dann werd ich sofort durchstarten. Icon_smile

"Für den Freund der Aufhellung behalten Wort und Begriff des >Volkes< selbst immer etwas Archaisch-Apprehensives und er weiß, dass man die Menge nur als >Volk> anzureden braucht, wenn man sie zum Rückständig-Bösen verleiten will. Was ist vor unseren Augen, oder auch nicht just vor unseren Augen nicht alles geschehen, was im Namen Gottes, oder der Menschheit, oder des Rechtes nicht wohl hätte geschehen können!"
Thomas Mann, Doctor Faustus (1947)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #72 |

RE: Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
ich konnte mich dann auch nicht zurück halten und habs durchgelesen Icon_smile

Ich mag Bananen, na und? *ugh*

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #73 |

RE: Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
Moin zusammen,
auch ich habe das Buch inzwischen fertig - Freitag auf der Fahrt ins Wochenende war ich recht angefressen und musste mich ablenken - Herr Fitzek schafft das immer prima. Werde nachher meine Sachen zum ersten und zweiten Abschnitt endlich posten und bin gespannt auf eure Rückmeldungen :o)

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #74 |

RE: Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
Ok, wenn sich also niemand traut, was zu schreiben - dann eben ich Icon_smile
Ich hab das Buch durchgelesen. Ich fand es - wider eigenen Erwartungen - gut. Den Anfang mit der Psychatrie hab ich noch immer nicht gerafft, aber was solls. Solte vielleicht nur dem Leser erlauben zu glauben, dass es wirklich die Mutter des entführten Mädchens ist, die unsere blinde Masseurin um Hilfe bittet.

Der Verlauf der Geschichte war zumindest für mich mit interessanten Wendungen (z.B. wie ihr klar wird, dass sie nur in ihre eigene "Zukunft" sehen kann). Warum ein so schwer kranker Mann (körperlich wie psychisch), so fit ist - weiß ich nicht genau. Es könnte sein, war mir persönlich aber nicht ganz so schlüssig. Oder der Sinn mit dem überlebenden Opfer des Augenjägers? Das hab ich auch nich ganz begriffen, was damit sein soll. Trotzdem fand ich das Buch gut.

Auch das Ende war für mich stimmig (also kein Friede-Freude). Hätte ich damit rechnen können, dass der Polizist der eigentliche Täter ist, wenn ich den ersten Band gelesen hätte? Was sagen diejenigen unter euch, die nun beide Teile kennen?

Ich mag Bananen, na und? *ugh*

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #75 |

RE: Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
Moin.

Es ist jetzt ungefähr ein Vierteljahr her, dass ich das Buch gelesen habe, glaube ich, daher ist schon viel verrutscht. Aber ich will mich trotzdem mal an einem allgemeinen Fazit versuchen.
Ich fand den Roman in Ordnung. Es hat mich nicht vom Hocker gerissen, wie gesagt: Es war ok. Sprachlich flüssig, ohne Haken und Ösen, aber leider, fand ich, auch ohne sprachliche Höhepunkte. Und inhaltlich - nun. Ein (Psycho-)Thriller eben. Ich bin mit den Protagonisten über die ganze Zeit nicht hundertprozentig warm geworden; sie war mir bis zuletzt irgendwie fremd. Sie mehr als er, aber auch an ihn bin ich nicht so recht rangekommen. Ich weiß nicht, woran es lag.
Ich bleibe bei meinem - wertungsfreien! - Zwischenfazit nach guten 100 Seiten: Literarisches Fast-Food. Es war ok, aber nach dem Fitzek-Hype hatte ich etwas mehr erwartet.

Liebe Grüße,
Lehrling

Zum Lehrling und zur Lehrwerkstatt

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #76 |

RE: Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
Hey zusammen,

ich bin einmal faul und liefere mal meine Rezension als abschließendes Fazit.

Als jemand, der beide Bücher gelesen hat, muss ich sagen, dass die Auflösung des "ersten" Teils durch den zweiten gänzlich umgeworfen wurde. Jeder Titel kann unabhängig vom anderen gelesen werden: Der erste funktioniert ohne den zweiten ganz prima, dem zweiten fehlt allerdings einiges an Hintergrundwissen aus dem ersten. Vielleicht ist das aber auch nur mein persönlicher Eindruck, weil ich beide Bücher kenne und die eingeflochtenen "Rückblenden" auf den Augensammler etwas zu oberflächlich fand.

Liebe Grüße,
Angel

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #77 |

RE: Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
Hi Angel,
ich bin doch etwas überrascht über deine Rezension. Aliena stark? Ich fand ihren Charakter übertrieben in seinen Fähigkeiten und nur schwer als echt akzeptierbar. Dazu ihr Äußeres, das nur einmal kurz eräwhnt wurde, aber nicht mehr aufgegriffen - all dies weckte den Eindruck in mir, Fitzek hätte sich an einer Lisbeth Salander "versucht".
Nun ja, Geschmäcker sind wohl wirklich verschieden. Icon_wink
Ein Pageturner würde ich es auch nennen, aber Lobeshymnen würde ich wohl nicht drüber vergießen. Der beste Thriller, den ich kenne, ist übrigens Cupido von Jilliane Hoffman. Kennst du das Buch?

LG
Addi

"I wish a car would just come and fucking hit me!"
"Want me to hail a cab?"
"No, I'm talking bus!"  (The four faced liar)

Da baumelt die kleine Doktorspinne in ihrem Seidenreich und träumt von ihren Silberfäden.
[Bild: riverdance.gif]

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #78 |

RE: Offener Lesezirkel: "Der Augenjäger" von Sebastian Fitzek (ab 17. Oktober 2011)
Hey Addi,

die charakterliche Darstellung Alinas ist einer der Punkte, die durch das Lesen vom "Augensammler" bereits geklärt wurden. Klar wird die Protagonistin hier nicht noch mal bis ins letzte Detail besprochen und vorgestellt. Einen Vergleich zu Lisbeth Salander halte ich daher für falsch, auch wenn ich die Bücher von Larsson nicht gelesen habe.

Für mich ist Fitzek seit seinem (für mich) ersten Buch "Amokspiel" einfach eine Größe. Und dass sich unsere Geschmäcker nicht unbedingt decken, haben wir wohl schon mehrfach festgestellt ;o)
"Cupido" kenne ich noch nicht, von Hoffmann liegen aber auch mehrere Titel bei mir rum ... Icon_ugly

Grüße,
Angel

... weil das Leben seltsame Wege geht ...

Der Sprung über den eigenen Schatten gelingt leichter,
wenn wir ihn für jemanden wagen,
der Licht in unser Leben bringt.
(unbekannt)

Eine Schattengestalt und ihre Schattengedanken


[Bild: 12.gif]

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme