Es ist: 28-01-2021, 09:14
Es ist: 28-01-2021, 09:14 Hallo, Gast! (Registrieren)


Lesekreis: Feuerklingen
Beitrag #41 |

RE: Lesekreis: Feuerklingen
Die nächsten hundert Seiten ... langsam neigt sich auch dieser Band wieder dem Ende zu. Geht euch das auch viel zu schnell?^^

Die Rückkekr des großen Helden
Unser Inquisitor kehrt nach Adua zurück ... und Sult ist zufrieden! (Das kann Glokta selbst kaum glauben).
Aber wie es scheint, hat das lange Verharren Gloktas (natürlich nur mit Hilfe eines gewissen Bankhauses) die Position Sults im Rat deutlich gestärkt.
Fast schon nebenbei tut Glokta seinem Freund West und seiner Schwester Ardee etwas gutes, in dem er sich diesen Fellow vornimmt (bzw. ihn vornehmen lässt) und Ardee aus der Patsche hilft.

Ich finde man merkt, wie sehr es Glokta berührt, doch einen Freund zu haben (in West). Dem entsprechend setzt er einiges in Bewegung, um Ardee zu helfen, noch vor seinem vermeintlichen Tod.
Das bringt mich zum nächsten Punkt:
Irgendwie war es doch zu erwarten, dass Glokta nicht verurteilt wird, oder was habt ihr euch vorgestellt?^^ Aber das Sult direkt so überschwenglich reagiert, hätte ich nicht gedacht. Außerdem mag ich ihn nicht besonders und stehe deswegen seinem Machtzugewinn im Rat eher mit Skepsis gegenüber ... er vereint immer mehr darüber hinaus auch immer mehr Macht in der Inquisition (sagt er doch zu Glokta: "Die Gewürzhändlergilde wurde inzwischen ebenso aufgelöst wie die der Tuchhändler, ihre Handelsrechte liegen nun in unseren Händen.")
Das gefällt mir nicht, das wird der Union noch einiges an Problemen bereiten glaub ich.

Das West nicht tot ist wissen wir ja ... trotzdem kann man mit Glokta mitfühlen, oder?

Kalter Trost
Die Nordleute und West erreichen tatsächlich das Unionslager vor Bethod. West wird wieder zum Oberst und verschafft Pike wieder ein "normales" Leben, trägt aber selbst schwer an Schuldgefühlen bezüglich Ladislas Tod. ich glaube das wird ihn auch noch länger umtreiben.
Nach einem Zwischenhalt bei seinen alten Freunden, will er zu Cathlin und muss herausfinden, dass sie mit dem Hundsmann schläft. Vor West ein großer Schock.

Ich hab ja gesagt, dass West mehr für Cathlin empfindet als nur Freundschaft und irgendwie war ich davon ausgegangen, dass die beiden auch zueinanderfinden. Das hätte ich nicht gedacht Icon_lol auch noch mit dem Hundsmann! Andererseits ist der Hundsmann durch aus ein sympathischer Charakter ... nur das er wohl eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Hund hat von seinem Äußeren her.

Ansonsten bleibt ja eigentlich nicht viel zu sagen. Poulder und Kroy hassen sich mehr denn je ... das wird auch noch Probleme geben, glaube ich. Wie soll man eine Truppe befehligen die untereinander zerstritten ist? Armer Burr ... armer West ... Icon_wink
Die Unionstruppen sind jetzt also vor Bethod gewarnt, mal sehen was sie daraus machen.

Anmerkung:
Tul singt über Logen ... und West steht direkt daneben ... wissend das Logen noch lebt, allerdings nicht, dass er der Blutige Neuner ist. Man, ich finde die Nordleute haben ein recht darauf endlich zu erfahren, dass Logen lebt!

Im Gebirge
Unsere unerschrockene Heldengruppe erreicht das Gebirge. Im alten Kaiserreich wirkt alles ne Nummer größer, der Fluß, die Ebene und jetzt auch das Gebirge!
Bei der Überquerung des Gebirges giften sich Logen und Ferro etwas an (wobei das gar nicht mehr so ernst wirkte), dann erreicht man einen Forellenteich und Logen verschafft der Gruppe eine annehmbare Malzeit. Dabei erfahren wir wieder etwas mehr über den Samen, bzw. darüber was mit ihm geschehen ist. Und wir wissen jetzt auch, warum Logen gebraucht wird, denn der Stein wurde von einem Geist begraben. Außerdem wissen wir jetzt, dass Bayaz Stab eine besondere Bedeutung hat ... er sollte ihn besser nicht verlieren. Und dann die Überraschung: Ferro giftet Logen zwar an, aber schlafen tun die beiden trotzdem miteinander, was Jezal so gar nicht zu passen scheint. Möglicherweise vor allem, weil er selbst sich einsam fühlt.

Kein Kapitel von besonders großer Bedeutung, oder? Eigentlich bekommen wir vor allen ein paar Informationen geliefert: über den Samen und über Logen und Ferro, die sich wohl doch erstmal gefunden haben.
Aber sehr spaßig zu lesen, finde ich.
Und wir merken, dass sich die Gruppe ganz langsam dem Ende ihrer Reise nähert.

Das Treffen
Wie es scheint, hat Bethod es geschafft, sich an Poulder vorbeizuschleichen und sich in Dunbac zu verschanzen. Unsere treuen Nordmänner sind auf Erkundungstour und haben eine seltsame Begegnung: den Sohn eines alten Bekannten, Espe! Er behauptet das er überlaufen will und mit ihm einige Carls, außerdem liefert er fast schon Beiläufig eine interessante Information: Caurib macht den Nebel!

Das wird noch schwer für die Union, ich hoffe, dass das keine Katastrophe gibt!
Glaubt ihr dem Espe? Ich vertraue ihm irgendwie nicht, dass ist zu einfach ... ich meine es könnte genausogut sein, dass er von Bethod geschickt wurde, um die Unionstruppen in die Irre zu führen (würde doch zu ihm passen, oder nicht?), er hat den Nordmännern ja schon viel Honig ums Maul geschmiert ...
und meint ihr das Bethod wirklich ein Abkommen mit den Schanka geschlossen hat und wie sollte sowas möglich sein? Bisher haben die sich wenig Komunikativ gezeigt.

Stolz in leeren Kisten
Sult belässt Glokta in seiner Position als Superior und setzt ihn in Konkurrenz mit Goyle ... auch für Glokta scheint die Eskapade in Dagoska nun Vorteile zu bringen, wobei es noch fraglich ist inwiefern das ein Vorteil ist Icon_wink
Nebenbei erfahren wir das der Bauernaufstand sich weiter ausbreitet.
Aber viel wichtiger: es ist ein Diplomat der Guhrkisen gekommen und bietet Frieden ... und sogar eine scheinbare Reparationszahlung in Form von leeren Kisten (ein interessanter Schachzug).
Anscheinend sind keineswegs alle Gurkhisen Lakaien der Verzehrer ... wobei wieder fraglich ist, wie sehr das vielleicht nur ein abgekartertes Spiel ist, um die Union in Sicherheit zu wiegen ... ich habe das Gefühl, dass da etwas nicht stimmt!

Beachtenswert vielleicht auch der Gegensatz atheistische Union (westliche Welt, USA?^^) und der "Gottesstaat" der Gurkhisen (is klar was ich meine, oder?)

An den Rand der Welt
Unsere Heldengruppe erreicht die andere Seite des Gebirges und zunächst einmal eine Begnung mit den Nachkommen der alten Siedler. Bei iherer Beschreibung musste ich irgendwie an Inzest denken. Dann erreichen wir die große Bibliothek des Westens, die alte Heimstatt Yuvenz. (Kleine Zwischenfrage: Wusste Logen, dass es eine Bibliothek ist, weil sie so aussieht wie die im Norden?).
Dort treffen wir auf Cawneil eine weitere der alten Magi und genauso verrückt wie alle anderen (bis auf Yuweil, der ist nur ein bisschen wunderlich Icon_wink). Wie es scheint war sie leicht zu haben und sowohl Bayaz, als auch Kaluhl hatten sie Icon_wink
Jedenfalls sind Bayaz und sie nicht gut aufeinander zu sprechen. Was anscheinend etwas mit einer gewissen Tochter eines gewissen Schöpfers zu tun hat. Icon_smile
Insgesamt wirkt dort auch alles sehr verfallen und zerstört, genauso wie die Hausherrin selbst ... nur noch Relikte einer längst vergangenen Zeit. Zumindest erfahren wir, dass ein Schiff existiert, um zur besagten Insel zu fahren.

Das Gespräch zwischen den beiden Magi ist sehr aufgeladen, aber insgesamt wirkt es eher so, dass Cawneil, wohl sehr eifersüchtig ist, oder meint ihr da steckt mehr dahinter? Will sie ihm vorwerfen, dass Bayaz die Tolomei getötet hat?

Gegen den Sturm
Schlachtvorberietungen, anscheinend wir es nun zum Konflikt mit Bethod kommen. Burr spielt wiedermal geschickt Poulder und Kroy gegeneinader aus (das macht er wirklich gut) und West geht mittlerweile ganz anders mit den beiden um. Er ist härter geworden, weniger betroffen. Der Plan hört sich gar nicht mal so schlecht an ... aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass bethod darauf herein fällt, oder was meint ihr? Anscheinend haben sie die Informationen von Espe ... wenn er also doch noch zu Bethod gehört (was ich argwöhne) dann wird das alles eine große Falle für die Union. Na ja, man wird sehen.
Cathil erklärt sich und West kann es nicht verstehen. Dabei wissen wir, wie viel Zorn in ihm steckt, er hat seine Schwester geschlagen, er hat einem Feind die Nase abgebissen und er hat im Zorn Ladisla getötet. Wildzorn ist schon ein passender Name ...
aber trotzdem schade für West.
Ich bin gespannt wie die Schlacht wird!

Das war's erstmal mit diesen Hundert Seiten, wieder sehr kurzweilig und sehr gut zu lesen, nur viel zu schnell vorbei Icon_wink
Vor allem im Kampf mit Bethod scheint es jetzt zu einer Entscheidung zu kommen, in die eine oder in die andere Richtung ...
Bayaz und seine Truppe erreichen bald den Rand der Welt, stehen auch kurz vor ihrem Ziel ... nur Glokta ist jetzt erstmal raus ... ich bin gespannt was ihm noch in den nächsten Kapiteln passiert Icon_smile
Ich freu mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße vom Wanderer

Die meisten Menschen haben überdurchschnittlich viele Arme und Beine ...

Wanderer zwischen den Welten und der
Weltenknoten

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 19-02-2009, 08:33
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 25-02-2009, 13:48
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 25-02-2009, 13:53
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 28-02-2009, 20:55
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 01-03-2009, 13:12
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 01-03-2009, 13:53
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 11-03-2009, 07:40
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 11-03-2009, 14:45
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 18-03-2009, 14:26
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 19-03-2009, 08:17
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 19-03-2009, 14:00
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 19-03-2009, 14:12
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 19-03-2009, 20:34
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 20-03-2009, 08:49
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 22-03-2009, 18:46
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 26-03-2009, 21:50
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 30-03-2009, 13:50
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 01-04-2009, 12:17
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 01-04-2009, 20:11
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 09-04-2009, 18:43
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 10-04-2009, 16:20
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 21-04-2009, 09:07
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 17-04-2009, 16:40
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 22-04-2009, 07:28
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 24-04-2009, 16:13
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 28-04-2009, 08:23
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 28-04-2009, 16:25
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Der Weltenwanderer - 01-05-2009, 18:09
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 05-05-2009, 12:58
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 02-05-2009, 22:36
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 05-05-2009, 17:13
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Sternchen - 06-05-2009, 09:59
RE: Lesekreis: Feuerklingen - von Lars - 06-05-2009, 19:52

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme