Es ist: 25-02-2020, 15:48
Es ist: 25-02-2020, 15:48 Hallo, Gast! (Registrieren)


Geburtenschicksal - Teil 2/4
Beitrag #9 |

RE: Geburtenschicksal - Teil 2/4
Hallo zum dritten Mal heute Icon_smile,

Bei mir hat es ja ebenfalls etwas gedauert, aber los gehts Icon_smile:

Zitat: Zitat:Er sah auf und ließ seinen Kopf in einer Anwandlung von Selbstbestrafung auf die Wand hinter ihm fallen.

-- Hm, da die Wand senkrecht ist, müsste es wohl eher "gegen" heißen, oder? Wobei gegen etwas fallen ja auch nicht geht, da müsstest du dann noch etwas ändern.
Da die Wand hinter ihm ist, finde ich, geht "auf" auch und kann ein kopf nicht nach hinten fallen? O.o ^^
Zitat: Zitat:Warum? Es war nicht gerecht, den Qualen seiner Frau zu lauschen und sich zu wünschen, statt ihr würde eine Andere im Bett liegen. Dabei war es acht Monate her, dass er die Hexe erneut aufgesucht hatte. Acht Monate, in denen er bereute, Marianne ein weiteres Mal besucht zu haben.

-- Verstehe ich das richtig, dass er sich hier Marianne an die Stelle seiner Frau wünscht? Er will also Marianne, hat sich vielleicht sogar in sie verliebt?
Ich finde es übrigens schade, dass du diese zweite Begegnung nicht aufgeschrieben hast, denn gerade die beiden zusammen machen den Reiz der Geschichte für mich aus.
mit deiner resten Vermutung liegst du ganz richtig. Tatsächlich würden die beiden auch noch einen Teil für sich verdienen, aber das wäre mir persönlich etwas zu lang gewesen. Ich wollte bei dem Wesentlichen bleiben Icon_smile

Zitat: Zitat:Ein ganzes Jahr.
Ihm wurde bewusst, dass er nicht länger warten konnte. Es war Zeit, wieder zu heiraten, sich eine Frau zu suchen und sie an seine Seite zu binden.

-- Hm, ist der erste Satz hier ein Gedanke, weil es steht nicht kursiv und außerhalb vom Text. Finde ich etwas komisch. Ist es nun eigentlich 1 Jahr nach dem Tod seiner Frau oder ein Jahr nach dem Besuch bei Marianne?
Nein, der erste Satz ist kein Gedanke und er denkt hier an den TOd seiner Frau, der ja unmittelbar mit Mariannes Begegnung verbunden ist.

Zitat: Zitat:Er sprang von seinem Pferd ab, band die Zügel an einen Baumstamm und betrachtete den Eingang der Höhle.

-- Als König müsste er eigentlich gar nicht ohne Gefolge ausreiten dürfen. *grübelt*
Ach, ab und zu können sich auch Könige wegschleichen Mrgreen
Zitat: Zitat:Ein Geruch nach Hartz und Erde hing ihr nach.

-- Nach Hartz?? Hartz 4 oder was? Das habe ich eigentlich auf dem Amt genug und brauch ich nicht hier in deiner Geschichte, von daher würde ich raten, dass du das "t" wieder mitnehmen.
ups *lol*

Zitat:So, dann will ich hier mal kurz dem Fazit vorrausgreifen, bevor ich es vergesse, will ich nämlich was zur Namensfrage sagen.
Es ist verständlich, dass du bis zum Ende die Identität des Mannes verheimlichen willst, aber seinen Namen könntest du von Anfang an erwähnen. Der verrät ja nichts. Dann, super Idee!, könntest du auch im dritten Teil weiter er und Charles schreiben, die Madam sprachlos machen und erst wenn dann Magie kommt, sagen, dass er der König ist. Was hältst du davon?
Nein, ich bestehe auf Namenslosigkeit Mrgreen Aber der Vorschlag ist gut Icon_wink

So , danke für den Kommentar, ich husch gleich mal weiter ^^

liebe grüße
bia

"kein Mann ist so stark wie eine Frau, die schwach wird" (Hans Holt)
Biancas kleine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Geburtenschicksal - Teil 2/4 - von bianca - 07-08-2009, 22:25
RE: Geburtenschicksal - Teil 2/4 - von bianca - 14-08-2009, 21:57
RE: Geburtenschicksal - Teil 2/4 - von bianca - 22-12-2009, 16:30
RE: Geburtenschicksal - Teil 2/4 - von bianca - 25-01-2010, 23:16
RE: Geburtenschicksal - Teil 2/4 - von Adsartha - 24-04-2010, 21:14
RE: Geburtenschicksal - Teil 2/4 - von bianca - 31-07-2010, 13:04

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme