Es ist: 27-02-2020, 07:06
Es ist: 27-02-2020, 07:06 Hallo, Gast! (Registrieren)


Plagegeister (2/3)
Beitrag #7 |

RE: Plagegeister (2/3)
Und weiter!

(06-04-2010, 12:47)Der Weltenwanderer schrieb:
Zitat:Der Rat der Götter wird über eines abstimmen.
Um das noch ein bisschen verständlicher zu formulieren vielleicht "wird über ein solches"?
Ist wohl besser.

Zitat:
Zitat:Sie hatte so lange keine wichtige Entscheidung gefällt oder beeinflusst, die sie betraf – obwohl sie unter ihnen lebte!
So, so ... trotz der Kursivschreibung ist der Satz nicht leicht zu lesen. Aber es geht. Icon_wink
Hm *kopfkratz* Ich denke mir mal was aus ...

Zitat:
Zitat:„Wenn sie gut sind, dann schon.“
Klingt ein wenig seltsam: was ist gemeint? "Gut" im Sinne von "nicht böse", "gut" im Sinne von "es drauf haben"?
Vielleicht solltest du das Wort "weise" benutzen. Icon_smile Je nach dem, was du gemeint hast, natürlich.
Ja, gemeint ist "weise". Ein weiser Rat. Klingt logisch.

Zitat:
Zitat:Wie sie dies schaffte, wusste Athena seit dreitausend Jahren nicht zu entschlüsseln, aber eines wusste sie genau:
Dopplung. Icon_wink Vorschlag: "vermochte Athena seit ..." und/oder "Eines war ihr nur zu bewusst"
Bis eben war ich mir sogar sicher, "vermochte" geschrieben zu haben Icon_confused

Zitat:
Zitat:Rustaya würde sie so lange beschwatzen, bis sie zu allem „Ja“ sagte.
Mein Gefühl will: "bis sie zu allem "Ja" sagen würde."
Wahrscheinlich ist meine Version umgangssprachlich.

Zitat:
Zitat:und überlegte, ob sie das Betteln, die Drohungen und stundenlanges Reden durch frühzeitige Kapitulation abkürzen sollte
In Anbetracht des vorhergehenden Satzes ... warum tut sie es nicht einfach?
Tut sie doch Mrgreen

Zitat:
Zitat:„Opposition“, korrigierte Rustaya entschieden.
Außerparlamentarische? *ggg*
Parlament?! Das sind Götter, keine Republikaner *g*

Zitat:
Zitat:In Rustayas Stimme kam ein tadelnder Ton
"Kam" ist nicht so schön ... eher umgangssprachlich. Das kannst du sprachlich besser! Icon_smile (Schlich sich; schwang ... mit; etc.)
*seufz* Aye, Captain!

Zitat:
Zitat:aber was sollte sie schon tun? Die Leben machten ihr schon zu schaffen, wenn sie keine Aufgabe hatten.
Wieder eine Dopplung. Am naheliegensten wäre wohl "bereits" statt "schon" an zweiter Stelle. Aber es geht bestimmt noch besser.
Und ist das "n" am "hatten" so richtig? Sollte sich das Verb nicht eher auf Athena beziehen anstatt auf die Leben?
Hm, stimmt eigentlich, Die Beziehung war zwar schon auf die Leben gerichtet - denn wie sonst sollte Athena eine Aufgabe umsetzen, die sie als Göttin betrifft?

Zitat:
Zitat:Das einzige, was Athenas Schützlinge konnten, war das Beleben von Dingen und dadurch Unruhe stiften.
Irgendwie absehbar. Icon_wink
*seufz* Ich weiß ...

Zitat:Hm ... du hattest - trotz des eher kurzen Textes - wieder ein paar Fehler drin. An machen Stellen fehlt vielleicht noch ein Tick sprachliche Finesse. Wenn du außerhalb von gesprochener Rede umgansprachlich schreibst, dann stolpere ich beim Lesen darüber. (Zumindest ein Beispiel ist oben ^^)
Aber ansonsten war's flüssig zu lesen.
Icon_confused Okay - flüssig trotz Fehler? Klingt seltsam *g*

Zitat:Inhaltlich geht's leider bisher so plätschernd weiter, wie in Teil eins. Wie Athenas Fähigkeiten
eingesetzt werden sollen, war eigentlich von Anfang an klar (was soll sie denn sonst tun?).
Tja, es ist schon ziemlich kurz, hatte ich das Gefühl. Wie sollte sie es sonst erfahren? Hm, aber dass es zu erwarten war, war klar Mrgreen

Zitat:Das den Göttern die Anbetung fehlt, um ihre Felder zu düngen ist eine ganz nette Idee. Aber das Götter Anbetung zum Überleben brauchen, ist nicht unbedingt neu. (Terry Pratchett "Small Good" Mrgreen )
Die Idee mit der Opposition der Kleingötter fand ich aber gelungen - hat mich zum schmunzeln gemacht.
Was mir bisher an deiner Geschichte bisher fehlt, ist, dass sie weder viel Handlung vorweisen kann (bisher) noch mit besonder "Sprachgewalt" aufwartet, noch dem Leser wirklich überrascht, oder zum Nachdenken anregt.
Ich hab daher das Gefühl, dass man Teil 1 und 2 stark raffen könnte.
Ja, das stimmt. Irgendwie ist sie bis jetzt nicht besonders ... besonders *g* *seufz*

Zitat:Ich bin gespannt auf den letzten Teil! Icon_smile (Und entschuldige meine negative Kritik
)
Da hat sich echt gerade jemand für konstruktive Kritik entschuldigt? Icon_ugly

Alles Liebe und vielen Dank!
Trinity

"Unmöglich? Du selbst bist doch die Fürstin des Unmöglichen. Du hast mir das Leben geschenkt und es dann zur Hölle gemacht. Zwei Väter hast Du mir gegeben, und beide mir entrissen. Unter Schmerzen mich geboren und zu Schmerzen mich verdammt. Nun spreche ich zu Dir aus dem Grabe, zu dem Du mir die Welt geschaffen hast: Ich bin Deine Tochter - und Dein Tod."
- aus Bastard -

(Avatar: 'Batbastard', © by Trin o'Chaos)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Plagegeister (2/3) - von Trinity of Chaos - 20-03-2010, 15:49
RE: Plagegeister (2/3) - von Lilith 13 - 21-03-2010, 16:25
RE: Plagegeister (2/3) - von Trinity of Chaos - 21-03-2010, 16:42
RE: Plagegeister (2/3) - von Lilith 13 - 21-03-2010, 17:43
RE: Plagegeister (2/3) - von Trinity of Chaos - 21-03-2010, 18:10
RE: Plagegeister (2/3) - von Der Weltenwanderer - 06-04-2010, 12:47
RE: Plagegeister (2/3) - von Trinity of Chaos - 06-04-2010, 18:15

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme