Es ist: 19-09-2021, 00:48
Es ist: 19-09-2021, 00:48 Hallo, Gast! (Registrieren)


Könige der Prärie - 15. Teil
Beitrag #2 |

RE: Könige der Prärie - 15. Teil
Hallo Persi,

jetzt wird es ja richtig durchgeknallt! Sie heiratet also spontan diesen stinkenden Banditenboss, um in sein Schlafzimmer zu kommen, wo das Papier liegt. Dann flüchtet sie damit wohl zu den Apachen und heiratet Yuma. Es lebe die Zweckpolygamie!

Mir gefällt, wie plötzlich Sina bemerkt, dass sie aus dem Luxusleben herausgewachsen ist. Alles ist wie sie es kennt, aber genauso das ist inzwischen total eklig. Icon_smile

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: Sie erreichte Roswell am Nachmittag. Es hatte sich nicht viel verändert, seitdem sie vor einigen Wochen das erste Mal hier gewesen war, lediglich die Luft schien noch stickiger zu sein.

Kann es sein, dass sie Roswell mit Santa Fe verwechselt? Bis hierher könnte sie auch letztens einen Ausflug nach Roswell gemacht haben, aber:

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: Dem Pfandleiher, der vor seinem Geschäft stand, nickte sie freundlich lächelnd zu. Zuerst erwiderte er den Gruß ebenfalls lächelnd, bevor er sie erkannte und in sein Geschäft floh. Sina grinste schadenfroh. Offensichtlich hatte der Pfandleiher aus seinen Fehlern gelernt. Das Collier ihrer Mutter befand sich wohlverwahrt im Stamm der Apachen.

Das war doch in Santa Fe, oder? Ansonsten hab ich total den roten Faden verloren.

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: doch sie war vorher davon gelaufen und sich in der Wildnis hauptsächlich von Beeren und Nüssen erlebt

Erlebt? Irgendwas stimmt mit diesem Satz nicht. (Außerdem hätte ich auch Wurzeln gegessen, die sind größer.)

Weiter mit den Vertippern:

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: dass sie den Mann vor sich nur als dunkler Schatten wahrnahm.
als dunklen Schatten

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: etwas zu sagen, dass er lieber vor Sina verschwieg.
S-Buchstaben sind teuer. Steck einen davon gut weg, denn dieses "das" braucht nur ein S.

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: die in Kleider aus feinen Stoffen gehüllt und mit teuren Schmuck behängt waren.
mit teurem Schmuck

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: „Auf meinem Zimmer oben im Hotel liegt ein Stück Papier, das mehr wert als eine Goldmiene ist“, prahlte er.
"Mine" hier ohne ie, denn es geht ja ums Erz. "Miene" mit ie wäre ein Gesichtsausdruck. Icon_smile

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: [size=medium][font=Arial, sans-serif]Dixon schob ihr Verhalten auf die Aufregung und dem Champagner zurück.
den

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: Wie vom Donner gerührt saß Sina auf ihrem Stuhl und wusste im ersten Moment nichts zu sagen, Er war im Begriff, ihr einen Heiratsantrag zu machen.
Das Komma hinter "sagen" sollte bestimmt ein Punkt sein.

(24-05-2017, 16:48)Persephone schrieb: und bemerkte nicht Sinas wütender Blick, als die Freundin eine Hure nannte.
wütenden

Viele Grüße aus der Mittagspause
coco


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Könige der Prärie - 15. Teil - von Persephone - 24-05-2017, 16:48
RE: Könige der Prärie - 15. Teil - von coco - 04-07-2017, 10:36

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme