Es ist: 25-02-2020, 07:27
Es ist: 25-02-2020, 07:27 Hallo, Gast! (Registrieren)


Saryn
Beitrag #1 |

Saryn
Fantasy


***Aredh***

Das Herz des Dämons - 1800 Jahre nach Gründung des Kaiserreichs (Arbeitstitel):
- Prolog (2008)
- Kapitel 1.1 (2007)
- Kapitel 1.2 (2007)
- Kapitel 1.3 (2007)
- Kapitel 1.4 (2007)
- Kapitel 1.5 (2007)
- Kapitel 1.6 (2007)
- Kapitel 1.7 (2008)
- Kapitel 2.1 (2008)
- Kapitel 2.2 (2009)
- Kapitel 2.3 (2009)
- Kapitel 2.4 (2009-10)
- Kapitel 2.5 (2010)
- Kapitel 3.1 (2010)
- Kapitel 3.2 (2010)
- Kapitel 3.3 (2010)
- Kapitel 3.4 (2010)
- Kapitel 3.5 (2010)
- Kapitel 3.6 (2010)
- Kapitel 4.1 (2010)
- Kapitel 4.2 (2010)
- Kapitel 4.3 (2010)
- Kapitel 4.4 (2010)
- Kapitel 4.5 (2010)
- Kapitel 4.6 (2010)
- Kapitel 4.7 (2010)
- Auszug Kapitel 4 (2009)
...wird fortgesetzt.

Der Silberne Marsch - 700 Jahre n.G.KR
- Der Silberne Marsch (2009)
- Der Silberne Marsch - Levare (I) [Auftakt] (2009)
- Der Silberne Marsch - Levare (II) (2009)
- Der Silberne Marsch - Levare (III) (2009)
- Der Silberne Marsch - Levare (IV) (2009)
- Der Silberne Marsch - Levare (V) (2009)
- Der Silberne Marsch - Levare (VI) (2009)
- Der Silberne Marsch - Levare (VII) (2009)
...wird fortgesetzt.

Ein kleiner Hinweis
- Die Rote Fahne - von Chuzzlewit - ca. 1000 n.G.KR - nicht meins, aber aus der gleichen Welt, deshalb weise ich hier darauf hin. Auch der zeitlichen Einordnung wegen

Sonstige
- In der Bucht der Krabbenfischerkönige (1/5) (2011)
- In der Bucht der Krabbenfischerkönige (2/5) (2011)
- In der Bucht der Krabbenfischerkönige (3/5) (2011)
- In der Bucht der Krabbenfischerkönige (4/5) (2011)
- In der Bucht der Krabbenfischerkönige (5/5) (2011)

Sci-Fi

***Galactic Alliance***

Myriel's Dream - Ein Experiment
- Myriel's Dream (2009)
- Artefakt 01 - Verhör (2009)
- Artefakt 02 - Hafenmanifest/Sensorbericht (2009)
- Artefakt 03 - Kommunikation an Bord (2009)
- Artefakt 04 - Aus den Logbüchern/Medizinisches Logbuch (2009)
- Artefakt 05 - Angebot/Newsticker (2009)
- Artefakt 06 - Funkverkehr (2009)
- Untersuchung Akte 1 (2009)
- Untersuchung Akte 2 (2009)
- Untersuchung Akte 3 (2009)
...wird fortgesetzt.

Sonstige
- Sci-Fi-Idee 01 (namenlos) (2006)
- Die ferne Heimat - Auszug (1) (2010)
- Die ferne Heimat/Unreinheit - Auszug (2) (2010)
- Das Ende des Weges (2010)



Krimi/Thriller

***Post Mortem***

Post Mortem - Meer
- Prolog (2007)
- Kapitel 1 (2007)
- Kapitel 2.1 (2009)
- Kapitel 2.2 (2009)
...wird fortgesetzt.


Nachdenkliches/Kritisches

Sonstige
-Treffen in Asgard (2006)

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: Saryn
Nach langer Zeit mal wieder ein Update.

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: Saryn
Kurzinhalte:

Das Herz des Dämons - Der Orden des Silberschwertes

Zwei junge Geistliche werden ausgesandt, eine Reihe von Morden in einer Bergwerksstadt zu untersuchen. Gemeinsam mit einem älteren Mönch brechen sie auf, um die Taten aufzuklären. Sie geraten in den Konflikt des Vogtes und des Wachhauptmannes und sind dem Mörder dabei immer auf der Spur. Je mysteriöser sich die Hintergründe der Verbrechen erweisen, desto mehr entwickelt sich der Auftrag zu einer Prüfung für die Geistlichen und ihr Weltbild.

"Herausragend fand ich die Beziehungen der Protogarnisten untereinander, die wirklich gut ausgearbeitet sind. Freundschaft, Brüderlichkeit und im nächsten Kapitel Spannung und Mistrauen, eine kleine Achterbahn, die mit jedem weiteren Kapitel interessanter zu werden scheint."
- Sternchen


Mit jedem Stück Geschichte tauche ich tiefer in die phantastische Welt Aredh ein, die mit viel liebe zum Detail wie Puderzucker über den Text gestreut ist.
- Lanna


____________________________


Der Silberne Marsch


Jonnar hat ein langes Leben hinter sich. Vom Endpunkt dieser Reise aus erzählt er von den wichtigsten Erlebnissen und wie er zu dem wurde, der er nun ist.
"Der Silberne Marsch" spielt ca. 1100 Jahre vor Das Herz des Dämons und erklärt einige Zusammenhänge der Welt Aredh. Bekannte Themen tauchen hier wieder auf und bilden eine Grundlage für interessierte Leser und Neueinsteiger.

____________________________

Myriel's Dream - Ein Experiment

Das Minenschiff "Myriel's Dream" wird Opfer eines mysteriösen Zwischenfalls. Übrig bleiben nur Artefakte dessen, was an Bord passiert ist - Hinweise auf geheimnisvolle Ereignisse in den letzten Stunden der Besatzung
Ein größtenteils in Logbucheinträgen und persönlichen Notizen erzählter SciFi-Mysterythriller zum Mitdenken.

____________________________

Science Fiction Idee 01 (namenlos)

Ein unfertiger Versuch Science Fiction zu schreiben.

____________________________

Die ferne Heimat (in Auszügen)

An Bord eines schwer beschädigten Raumschiffs kämpft die verbliebene Crew um ihr Überleben.
____________________________

Post Mortem - Meer

Detective Jonas Carter ist mit der Aufklärung eines Mordfalles betraut, der eigentlich niemanden wirklich interessiert. Erst als die Geschenisse myteriöser werden und Carter sich gezwungen sieht, von seiner festgefahrenen Weltsicht abkehr zu nehmen, werden die unglaublichen Hintergründe enthüllt.
Ein zynischer Thriller mit bestimmenden Horror- und Mystery-Elementen.

____________________________

Treffen in Asgard

Die Welt die wir kennen existiert nicht mehr. Schnee und Eis haben ihre Opfer gefordert. ein Überlebender sinniert in seinen letzten Minuten über sein Schicksal.

____________________________

wird fortgesetzt...

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: Saryn
So, inspiriert von Lanna, der „Patin der Fantasy-Ecke“ (O-Ton Adsartha) werde ich mein Werkeverzeichnis mal ein wenig um Hintergrundinformationen zu den Welten erweitern, in denen meine Geschichten spielen.
Allen voran wird es hier um Aredh gehen, die Welt in der der Silberne Marsch, aber vor allem natürlich Das Herz des Dämons spielt.

Also, frisch ans Werk.


Aredh


Zur Entstehung:
Die Welt ist irgendwann in der sechsten oder siebten Klasse entstanden, als ein Freund und ich vorhatten, eine Welt und ein Rollenspielsystem zu entwerfen. Das Weltenerschaffen nahm allerdings schnell überhand und von der Idee mit dem Spiel blieb nicht mehr viel übrig. Aredh war geboren.
Inzwischen nutze ich die Welt praktisch alleine, lediglich Barania – im Norden der Nordküste gelegen – ist die Kreation meines Freundes. Sie findet immer noch Erwähnung, auch wenn ich beschlossen habe, in jeder anderen Hinsicht die Finger von ihr zu lassen Icon_wink Hier spielt übrigens das vielversprechende, aber leider tote "Die Rote Fahne".

Zum Wandel der Zeiten:
Ein ganz schön übertriebener Titel, ich weiß. Worauf ich hinaus will, sind die Veränderungen, die Aredh, als Handlungsort für meine Geschichten, im Laufe der Jahre durchlaufen hat.
Zuerst war es eine klassische Fantasywelt mit Elfen, Zwergen, mächtigen Magiern und natürlich Orks – Kaugummi-Fantasy, wie ich sie gerne nenne.
Inspiriert waren wir damals hauptsächlich von den Vergessenen Reichen, weshalb es auch kaum verwunderlich war, dass einige Charaktere denen aus dem D&D-Universum recht ähnlich waren.
Was hat sich nun geändert?
Nun, im Grunde gab es mehrere Zwischenstufen, interessant ist aber sicherlich, wo wir heute angelangt sind:
Aredh ist düster geworden. Orks und Zwerge gibt es nicht mehr, Elfen auch nicht, die Magie ist über die Jahrhunderte immer mehr in den Hintergrund getreten. Die Welt, die wir heute vor uns haben, ist beherrscht von den Menschen, ihren Kriegen, ihren Konflikten – und ihren Göttern.
Die Menschen, die in dieser Welt leben, sind den Schicksalskräften ausgeliefert, dem Aberglauben, der Kirche, der Gewalt der Mächtigen.

Über die Handlungsorte:
Allen voran geht es hier um die Nordküste – Noervkhust in der Noervtung, der Sprache der Nordreiche. Hier finden wir das Fürstentum von Sorongard, das sich über Jahrhunderte in das Machtvakuum gedrängt hat, das nach dem Niedergang des letzten Königreiches der Nordleute entstanden ist. Fürst Elrik – der jüngste Spross eines alten Adelsgeschlechts – drängt nach Osten, wo er immer wieder Grenzkriege führt um sein Reich zu erweitern. Doch auch nach Westen wandert sein Blick, wo an der Küste des Viltemaar die mächtige Freie Stadt Grosshaven liegt. Ihre Unabhängigkeit wahrt sie durch ihr Gewicht in der Welt des Handels und mächtige Verbündete, die nicht zulassen würden, dass die Stadt an Sorongard fällt – aber auch sie gieren nach dem reichen Handelsknotenpunkt.
Unter diesen verbündeten ist auch Barania.
Vor knapp zwei Jahrtausenden von Siedlern von jenseits des Meeres gegründet, hat das Tor des Nordens (Bara Inaidis in der Sprache der Siedler) seien Könige längst abgesetzt und vertrieben. Jetzt herrscht dort ein Konsil der Fürsten, nicht immer zum Wohle des Volkes. Mit Sorongard teilt man sich Handelsrechte, doch Freundschaft wird wohl nie zwischen den zwei Reichen aufkommen.
Zusätzlich ist in den vergangenen Jahren ein alter Machtfaktor an die Nordküste zurückgekehrt:
Die Kirche der Keld-Palain hat wieder Fuß gefasst, allen voran ihre Soldaten, die Jünger Caeligs. Hatte Fürst Elriks Großvater sie noch aus Sorongard vertrieben, sah sein Vater widerum sich gezwungen, ihre Hilfe zu erbitten als Plündertrupps der Arlener – eines Seefahrervolks mit Wurzeln in Noervkhust – vor etwa dreissig Jahren an der Küste landeten.
Jetzt ist die Kirche darauf bedacht, ihren Einfluss wieder auszuweiten, doch diesmal subtiler als zuvor. Dabei stellt sich ihnen jedoch fest verwurzelter Aberglauben entgegen, denn die Nordküste beherbergt viele Diener des Alten Weges.
Fürst Elrik ist durch das Gesetz seines Vaters gebunden, dennoch ist anzunehmen, dass er bloß nach einem Vorwand sucht, die Keld-Palain wieder des Landes zu verweisen.
Über all dem liegt jedoch ein drohender Schatten:
Vom Westmeer her, bahnt sich Übles an, den im nahen Arlen sind die Segel gesetzt worden.
Und so taumelt die Welt auf eine ungewisse Zeit zu, während die Menschen inne halten, in der Erwartung des Unheils, das über sie kommen wird.

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: Saryn
Weiter geht’s. Machen wir doch eine kleine Serie draus.

Die Alliierten Aufzeichnungen
/Sektor 42


Zur Entstehung:
Ursprünglich fing es mit dem Schreibrollenspiel „Sektor 42“ an, damals noch im alten Forum. Das Rollenspiel ist inzwischen (leider!) eingemottet, aber da ich kreationssüchtig bin, hab ich immer mal wieder ein wenig daran weitergearbeitet. Dabei war mir das tolle Wiki-System von wetpaint.com eine große Hilfe, sodass Interessierte heute im offiziellen-inoffiziellen Sektor-42-Wiki Encyclopedia Galactica nachlesen können ... nun, was immer sie wollen. Die Informationen sind ausufernd, wie hoch ihr Gehalt ist, muss natürlich jeder selbst entscheiden Icon_wink
Zum Schluss bleibt zu sagen, dass sich das Handlungsgebiet vom „kleinen“ 42. Sektor der Galaxis mehr oder weniger auf die gesamte Milchstraße ausgedehnt hat.

Über die Handlungsorte:
Ort des Geschehens ist unsere Milchstraße, etwa 700 Jahre in der Zukunft. Die Menschheit ist inzwischen in die Galaktische Allianz Freier Völker aufgenommen worden, ein galaktisches Bündnis und die größte politische Macht der Sternenscheibe. Ihre Mitglieder sind so vielfältig wie das Universum selbst:
Die stolzen Chazon; die Wissenschaftler und Sternenfahrer der Ongkai; die Silkan, die ihre Heimat vor Jahrtausenden nach einem Atomkrieg verlassen haben; die insektoiden Jinn Yisa.
Seit knapp 5000 Jahren ist die Allianz ein mächtiger Bund, der Frieden wahrt, ihn aber auch erzwingt, wenn der Zweck es verlangt. Mit großem diplomatischem, aber auch militärischem Nachdruck hat sie ihre Macht in der Vergangenheit immer weiter ausgedehnt, doch als im Jahre 2716 die schwelende Krise des Pelta-Konflikts zum offenen Krieg wird, droht Veränderung das mächtige politische Gebilde zu erfassen. Während die einen den Krieg befürworten – der geführt wird um die Unschuldigen Pelta aus den Fängen der mysteriösen S’uej zu befreien und zu verhindern, dass diese Kolonien am Rande ihres Herrschaftsgebiets entvölkern -, gibt es andere, die ihn zutiefst ablehnen. Die Allianz steht vor einer großen Prüfung, deren Ausmaß noch niemand abschätzen kann.
Und welche Pläne verfolgen die anderen Mächtigen der Galaxis?
Die Megakonzerne des Korporationssektors, allen voran die L.U.M.E.N.-Corporation? Die Geheimorganisation Dawn? Der Söldnerorden der Anzhari, mit Implantaten aufgerüsteter Klone? Das Saranische Imperium?
Was hat es mit den Alten auf sich, einem legendären Volk, das seit Millenia ausgestorben ist und zwar zahllose Artefakte, aber keine Spuren über sein Aussehen hinterlassen hat?
Und was steckt hinter den plötzlichen Fortschritten auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz?

Tinte | Feder | Schwert -  mein neuer Blog

Meine Machenschaften im Forum: mein Werkeverzeichnis

Science-Fiction, ständig in Bewegung: Sektor 42 Wiki

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme