Es ist: 08-12-2022, 06:34
Es ist: 08-12-2022, 06:34 Hallo, Gast! (Registrieren)


VR: Blaues Blut (453 d.D)
Beitrag #30 |

RE: VR: Blaues Blut (453 d.E)
„Hm.“ Yerim blickte nachdenklich drein. Innerlich frohlockte Arjuk. Sie hatten es überstanden. Der Schwarzmagier hatte alle ihre Aussagen bestätigt, gefügig wie ein Lamm...
„Einige letzte Fragen.“ Alarmiert blickte Arjuk auf. Was kam jetzt noch? Er zuckte zusammen, als Yerim ihm in einer schnellen Bewegung die Zeichnungen unter die Nase hielt.
„Hast du das hier schon einmal gesehen?“
„Aber natürlich, du hast es mir doch gestern gezeigt,“ wich Arjuk aus, doch Yerim kannte keine Gnade.
Davor. Kommt dir diese Zeichnung oder dieser Schmuck bekannt vor?“
„Nein,“ antwortete Arjuk und schickte ein Stoßgebet an Razz’kar, den Gott der Lügner und des Gesindels. Razz’kar hatte zwar noch nie eine besondere Fürsorge für Arjuk gezeigt, doch er hoffte inständig, dass Razz’kars Maskengesicht dieses Mal, nur dieses eine Mal, mit Wohlwollen auf ihn blicken würde...
„Wahr.“
Arjuk hielt die Luft an, um nicht vor Freude laut aufzulachen. Er war sich wirklich nicht sicher, ob es Razz’kar oder dieser Raven war, der so gnädig gestimmt war, doch vorsichtshalber dankte er beiden.
„Nun gut.“ Yerim rollte das Pergament zusammen. „Glaubst du, dass der Prinz tot ist, Andamir?“
Arjuk fuhr auf. „Was soll das, Yerim?“, rief er aufgebracht. „Noch gestern hast du den großen Ehrenhaften gespielt und versprochen, das Thema nicht mehr aufzugreifen.“
Yerims markantes Profil schien wie in Stein gemeißelt. Im Licht der Mittagssonne gruben sich die Falten um Augen und Mund als tiefe Schatten in sein wettergegerbtes Gesicht; silberne Strähnen leuchteten in seinem Haar auf. Keine Regung verriet, was in ihm vorging, als er Arjuk gleichgültig anblickte. „Wir stehen in dieser Angelegenheit auf verschiedenen Seiten, du und ich - und keiner von uns kann daran etwas ändern.“
„Ach, tatsächlich.“ Wütend biss Arjuk die Zähne zusammen. Er war zornig nicht nur auf Yerim, sondern vor allem auf seine eigene Naivität. Wie hatte er sich nur der Illusion hingeben können, bei dem altgedienten General auf etwas wie Verständnis und Wille zur Zusammenarbeit zu stoßen! „Komisch, dass ich es konnte,“ gab er zurück. „Ich hätte nicht so mit dir reden müssen, wie ich es getan habe, Yerim. Jede einzelne deiner Fragen hätte ich ungenau, sogar falsch beantworten können. Stattdessen nahm ich mich einer kleinen, verarmten, nutzlosen Provinz an, regiert von Leuten wie dir, die den lieben langen Tag nichts tun als sich aufzublasen vor Stolz und...“
Arjuk verstummte jäh, als Yerim mit wenigen Schritten bei ihm war und ihn grob am Kragen packte. „Schweig.“ Yerims Augen blitzten gefährlich, zwei schwarze, blank polierte Steinscheiben auf dem Weiß. „Ich bin nicht hier, um in Mitleid mit einem dahergelaufenen Meir zu zergehen, sondern um meiner Heimat zu dienen. Wenn du so dumm bist, das nicht zu verstehen, ist das nicht mein Problem.“
„Wenn du so dumm bist, mein Vertrauen auszunutzen, ist es ebenfalls nicht mein Problem,“ erwiderte Arjuk. Mit einem Ruck riss er sich los. Innerlich verfluchte er sein unbedachtes Mundwerk. Auch wenn es im Kern doch seine Sicht der Dinge war - eine solche Debatte benötigte andere Worte und definitiv einen anderen Zeitpunkt...
„Du wirst jetzt meine Frage beantworten.“ Yerims Stimme war kalt wie Stahl. Mit verschränkten Armen fixierte er seinen Gefangenen. „Glaubst du, dass Arjuk noch lebt?“
Arjuk ballte die Fäuste, dann senkte den Kopf. „Nein,“ antwortete er.
Stille. Dann die Stimme des Magiers: „Er lügt.“
Arjuk biss die Kiefer zusammen, dass seine Zähne knirschten. Yerims erdrückende Präsenz ließ ihn innerlich kochen.
„Wohin, glaubst du, würde Arjuk fliehen?“
„Nach Gandal’kan.“
„Er lügt.“ Die Worte trafen Arjuk wie ein Schlag in die Magengrube.
Yerim lachte trocken auf. „Netter Versuch. Noch mal.“
„Geh vor die Hunde,“ zischte Arjuk. Tränen des Zorns vernebelten seinen Blick. Erst als Yerim in dröhnendes Lachen ausbrach, wurde er sich bewusst, dass er gerade Kins Lieblingsfluch auf Khami kopiert hatte.
„Sieh an. Wenn es hart auf hart kommt, vergisst du sogar, dass du dir eigentlich viel zu fein bist für unsere Sprache.“ Yerims Hohn trieb Arjuk fast zur Weißglut. „Du kommst nicht daran vorbei, Junge: Wohin würde Arjuk fliehen?“
„Nach Endrome,“ sagte Arjuk auf’s Geradewohl.
„Er sagt die Wahrheit.“
„Endrome?“ Yerim blickte auf. „So weit weg? Das ist seltsam. Warum?“
Arjuk schwieg verwirrt. Allmählich fragte er sich, ob dieser Schwarzmagier nicht einen gigantischen Bluff veranstaltete! „Es heißt, Fürst Kalil habe dort einen langjährigen Freund,“ gab er schließlich zurück. Er verspürte keine Furcht mehr davor, das Blaue vom Himmel hinunter zu lügen - der Gedankenleser las ohnehin, was er wollte...
„Na also, das ist doch eine Antwort.“ Yerim klopfte ihm versöhnlich auf die Schulter, doch Arjuk blickte zu Boden. „Sag mal, was ist zwischen dir und Arjuk vorgefallen?“
Allmählich wurde es Arjuk zu bunt. „Hat das was mit Politik zu tun?“, gab er ungehalten zurück. „Kannst du nicht endlich Arjuk jagen gehen und mich in Frieden lassen?“
„Ich folge Spuren, die mir vielversprechend erscheinen.“ Yerim zuckte die Schultern. „Und wenn es nichts mit Politik zu tun hat, sollte es dir nicht schwer fallen, darüber zu sprechen, oder?“
Arjuk seufzte tief auf. Ja, was war vorgefallen? Er hatte diesen Arjuk zu abertausenden Gelegenheiten verflucht, aber keine schien ihm für diesen Anlass geeignet. Ratlos blickte er von Yerim zu Milena, von Milena zu Geriyon. Schließlich zuckte er die Schultern. „Wir haben uns für das gleiche Mädchen interessiert.“
Arjuk hatte das Gefühl, das ganze Zimmer erbebe unter Yerims dröhnendem Lachen. Auch Milena stimmte mit ein.
Geriyon musterte Arjuk für einen Moment. Seine Brauen hoben sich merklich, doch schließlich urteilte er: „Stimmt.“
„Sehr interessant,“ bemerkte Yerim amüsiert. „Und wer hat sie bekommen? Hat sich Arjuk nicht kürzlich verlobt?“
„Können wir wenigstens dieses Gespräch vertagen?“, brummte Arjuk, der rote Ohren bekommen hatte, und angestrengt auf seine Zehen starrte. Gelogen oder nicht, es war kein Thema, bei dem er vor einem selbst noch so zweifelhaften Gedankenleser stehen wollte. Und erst jetzt, da Yerim seine Verlobte nannte, wurde ihm bewusst, dass er an sie als allerletztes gedacht hatte...
Lachend klopfte Yerim ihm auf die Schulter. „Da es nichts Politisches ist,“ lenkte er gnädig ein. Wieder einmal war Arjuk verblüfft darüber, wie schnell er vorangegangenen Streit und Provokationen vergessen konnte. „Damit hätten wir also diese Dinge endgültig geklärt. Freut euch, ihr zwei - ihr seid schon bald wieder freie Leute. Wenn ihr noch einen Moment warten könntet, ich habe noch eine kleine Unterredung mit Adept Raven und meinem hochverehrten Gast Vanderkeyn anstehen. Danach feiern wir euren Abschied! Mit oder ohne euch, das ist mir gleich - gibt ja sonst keine Gelegenheit hier, sich den Bauch voll zu schlagen. Kin!“
Der Diener steckte den Kopf zur Tür hinein.
„Kelim rein, die beiden raus,“ kommandierte Yerim. Er ließ sich zufrieden in einen Sessel fallen. „Sag in der Küche, dass es heute Abend gesellig wird und lade ein, wen immer du für gesellig hältst.“
Arjuk blinzelte ungläubig. Frei?! Das alles ging viel zu glatt, als dass es wahr sein konnte! Er warf Milena einen Blick zu. Sie würde ihm das alles sehr genau erklären müssen. Wie im Traum schritt er über die Schwelle - überschritt sie als freier Mann - während Vanderkeyn an seiner Statt in Yerims Empfangszimmer trat.
„Ich entschuldige mich nochmals, dass ich Euch habe warten lassen,“ hörte er Yerims Stimme hinter sich. „Nun habe ich noch einige Fragen an Euch...“
Arjuk schmunzelte. Armer Yerim! In der Anwesenheit dieses Gedankenlesers hatte er mehr Lügen aufgetischt bekommen als in allen anderen Gesprächen zusammen! Arjuk bezweifelte, dass es ihm mit diesem Vanderkeyn besser ergehen würde...


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Nachrichten in diesem Thema
VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Mira - 06-03-2008, 20:33
RE: Athalem: Blaues Blut - von Ichigo - 19-04-2008, 18:58
RE: VR: Blaues Blut - von Dende - 21-09-2008, 17:58
RE: VR: Blaues Blut - von Ichigo - 25-09-2008, 13:10
RE: VR: Blaues Blut - von Der Weltenwanderer - 02-10-2008, 00:57
RE: VR: Blaues Blut - von Ichigo - 03-10-2008, 12:44
RE: VR: Blaues Blut - von Dende - 04-10-2008, 13:50
RE: VR: Blaues Blut - von Der Weltenwanderer - 07-10-2008, 00:16
RE: VR: Blaues Blut - von Ichigo - 13-10-2008, 01:09
RE: VR: Blaues Blut - von mondenschein - 23-10-2008, 20:15
RE: VR: Blaues Blut - von Ichigo - 23-10-2008, 21:05
RE: VR: Blaues Blut - von Mira - 25-10-2008, 16:53
RE: VR: Blaues Blut - von Ichigo - 25-10-2008, 17:35
RE: VR: Blaues Blut - von Der Weltenwanderer - 28-10-2008, 01:29
RE: VR: Blaues Blut - von Dende - 28-10-2008, 16:01
RE: VR: Blaues Blut - von Ichigo - 31-10-2008, 13:30
RE: VR: Blaues Blut - von Dende - 06-11-2008, 15:01
RE: VR: Blaues Blut - von Der Weltenwanderer - 10-11-2008, 00:04
RE: VR: Blaues Blut - von Dende - 13-11-2008, 22:32
RE: VR: Blaues Blut - von mondenschein - 16-11-2008, 19:02
RE: VR: Blaues Blut - von Der Weltenwanderer - 26-11-2008, 02:49
RE: VR: Blaues Blut - von mondenschein - 10-01-2009, 19:11
RE: VR: Blaues Blut - von Ichigo - 15-01-2009, 21:37
RE: VR: Blaues Blut - von Ichigo - 08-02-2009, 02:09
RE: VR: Blaues Blut (453 d.E) - von Ichigo - 07-03-2009, 20:08
RE: VR: Blaues Blut (453 d.E) - von Ichigo - 12-03-2009, 22:45
RE: VR: Blaues Blut (453 d.E) - von Dende - 19-03-2009, 22:16
RE: VR: Blaues Blut (453 d.E) - von Ichigo - 19-03-2009, 22:48
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Dende - 02-05-2009, 22:34
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 03-06-2009, 21:59
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Dende - 01-09-2009, 22:17
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 07-09-2009, 00:41
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Dende - 01-10-2009, 23:04
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Dende - 02-11-2009, 19:19
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 16-03-2010, 00:27
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 20-07-2010, 13:34
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Dende - 31-07-2010, 23:21
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 23-02-2011, 00:09
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Dende - 11-05-2011, 21:00
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 12-05-2011, 01:49
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 05-10-2012, 19:48
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Dende - 14-10-2012, 18:02
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 07-05-2021, 15:50
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 19-05-2021, 20:46
RE: VR: Blaues Blut (453 d.D) - von Ichigo - 29-07-2021, 22:32

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2022 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme