Es ist: 19-05-2019, 10:38
Es ist: 19-05-2019, 10:38 Hallo, Gast! (Registrieren)


drakir
Beitrag #1 |

drakir
Hallo erst mal!

Dann will ich mich auch mal vorstellen.
Ich bin in Dortmund geboren und lebe da immer noch, trotz der Briketts, die hier angeblich immer noch in der Luft rumfliegen. (Wer einmal hier war, weiß, dass es kaum eine grünere Großstadt gibt.)
Ich studiere zwar noch, aber das liegt hoffentlich bald hinter mir und dann darf ich Kinder quälen , ähm, ich meine, unterrichten, in den Fächern Physik und Sport.
In meiner Freizeit lese ich viel, gehe gerne ins Kino und betreibe Kampfsport in unterschiedlichen Facetten.
Eine weiteres großes Hobby von mir ist Rollenspielen (DSA und Vampire: Dark Ages). Leider liegt das im Moment etwas auf Eis, aber das wird schon wieder werden. Icon_smile
Zum Schreiben bin ich vor etwa 2 Jahren gekommen.
Was aber nicht heißen soll, dass ich vorher überhaupt keine Erfahrungen im Geschichten erzählen gesammelt hätte, da ich schon mittlerweile ein paar Jahre immer mal wieder Spielleiter in einer Rollenspielgruppe bin.
Irgendwann hatte ich dann so viele Geschichten im Kopf, die nicht als Abenteuer geeignet waren, dass ich sie auf andere Weise loswerden musste.
Etwas, was mich dazu bewogen hat, meine Geschichten aufzuschreiben, war, dass man, wenn man soviel liest, unweigerlich auch wirklich schlechte Bücher in die Hand bekommt, bei denen man die Stellen, wo man es besser hätte machen können, sofort sieht. Dann kam mir der Gedanke, wenn solche Leute etwas veröffentlichen, kannst du dich auch trauen, mal zu schreiben, denn wirklich schlimmer bekommst du es bestimmt auch nicht hin.
Bevorzugt schreibe ich Fantasy mit gelegentlichen Ausflügen in andere Genres.
Autoren die ich gerne lese sind: R.A. Salvatore, Robert Jordan, Terry Pratchett.
Im Moment lese ich allerdings "Das Buch der fünf Ringe" von Miyamoto Musashi, also keine Fantasy und werde wohl auch noch etwas brauchen, bis ich alles verstanden habe.
Dies ist übrigens das zweite Geschichtenforum, in dem ich angemeldet bin und ich werde mich bemühen in beiden gleich viel zu posten.
Kritik ist immer gern willkomen, sofern sie konstruktiv ist und nicht einfach aus einem einzigen Satz wie: "Finde ich doof!" besteht.
Die Kommentare, die ich überwiegend schreibe sind zwar vielleicht teilweise hart, aber nie böse gemeint. Ich bin bin halt der Meinung, dass man auch durchaus einen Autoren sagen kann, dass er was schlecht geschrieben hat, sofern man es konstruktiv begründen kann.
Sie sind aber nie böse gemeint.

Auf das der Wind in eurem Rücken, nie euer eigener sei. (alter irischer Reisegruß Icon_wink)
drakir
und seine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: drakir
Hallo drakir,

herzlich Willkommen!

Das mit der Kritik sehe ich ähnlich - sehen aber viele auch anders. Also nicht entmutigen lassen, wenn jemand einen Kommmentar von dir abschmettert.

Grüße

- Zack

“Die Farben sind der Ort, wo unser Gehirn und das Universum sich begegnen.” (Paul Cézanne)

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: drakir
hallo drakir!
dein name gefällt mir,der erinnert mich zugleich an dracula und aber auch an drachen. *smile*
das mit den büchern die nicht gut geschrieben sind kenne ich! *lach*
ich suche immer rechtschreibfehler raus.
die unterstreiche ich dann mit bleistift. ist ne macke von mir. *kicher*

alles liebe und viel spaß im forum!

raabenschnabel

Meine Schamanismus-Seite:
http://www.raabenweib.de.tl

Meine Kunst-Seite:
http://www.krah-krah.de.tl


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: drakir
Hallo und Willkommen!

Viel spaß im Forum!

Phantasie ist wichtiger als Wissen! Wissen ist begrenzt Phantasie nicht! - Albert Einstein

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: drakir
Hallo drakir,

auch von mir ein herzliches Willkommen.
Wenn du DSA spielst, was hast du da für einen Charakter gehabt? Hab selber mal 1 1/2 Jahre DSA gespielt-

Gruß


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #6 |

RE: drakir
Hallo Drakir.

Herzlich Willkommen. In einem anderen Forum sind wir uns merkwürdigerweise noch nie "über den Weg gelaufen" - obwohl wir beide da schon eine kleine Ewigkeit angemeldet sind. Icon_wink

Zitat:Im Moment lese ich allerdings "Das Buch der fünf Ringe" von Miyamoto Musashi
Das finde ich sehr interessant. Warum liest Du es? Für den Kampfsport? Privates Interesse?

Ich hoffe, Du fühlst Dich hier wohl.

LG
D.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #7 |

RE: drakir
Hallo drakir!

Auch von mir: Willkommen hier im Forum, hab viel Spaß und bleib uns lange erhalten! Icon_smile

Kannst du auch mit Lyrik etwas anfangen? Da du nur von Geschichten geschrieben hast, gehe ich mal davon aus, dass dies vor allem passiv wäre.


Grüße,
Isola.


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #8 |

RE: drakir
Hallo drakir,

herzlich willkommen im Forum! Icon_smile

R.A Salvatore habe ich auch gelesen - ich glaube, dass er den zweiten Star Wars Roman verfasst hat. Terry Pratchett mag ich auch sehr, hehe.

Bleib uns erhalten!

Grüße

David


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #9 |

RE: drakir
Hallo an alle!

So schnell soviele Antworten. Vielleicht sollte ich nur noch Vorstellungen schreiben.Icon_wink
Auf jeden Fall schon mal danke für das Willkommen.

@Amber
Ich habe einen Waldelfen, dessen Name übrigens auch Drakir lautet, einen trotteligen Magier und ein lispelden geschichtenerzählenden Zwerg, der vom Pech verfolgt ist, gespielt.
Einen weiteren Charakter habe ich dann zwar noch fertig gestellt, aber der kam leider bisher nicht zum Einsatz.
Bei Vampire waren es: Ein Malkavianer, der Pyromane ist, ein Brujah und ein Salubri auf dem Pfad des Kriegers.

@Dreadnoughts
Zitat:In einem anderen Forum sind wir uns merkwürdigerweise noch nie "über den Weg gelaufen" - obwohl wir beide da schon eine kleine Ewigkeit angemeldet sind.
Was nicht ist, kann ja noch werden.Icon_wink
Weiß gar nicht, kann es sein, dass wir uns hauptsächlich in verschiedenen Rubriken rumtreiben?
Musashi lese ich, weil ich einerseits Kampfsport mache und andererseits aus Interesse. Ist halt schon interessant wie so ein Samurai dachte. Ist auch mittlerweile das dritte Mal, dass ich es lese und mit der Zeit kommt man auch immer etwas mehr dahinter, was er mit dem Buch der Leere ausdrücken will, habe ich festgestellt. Allerdings wird es wohl noch dauern, bis ich es ganz verstanden habe.
Bin aber der Meinung, dass jeder der meint, er könnte es auf andere Dinge übertragen als für den Kampf, keine Ahnung hat. Wenn ich mir vorstelle, dass es Manager lesen, die keine Ahnung haben vom Kampf und fernöstlicher Kultur, dreht sich mir der Magen um.

@Isola
Mit Lyrik kann ich eher weniger anfangen. Ich kann nicht dichten, dass gebe ich offen zu.
Außerdem kann ich mit morderner Lyrik meistens nichts anfangen, da sagen mir die alten DIchter mehr zu. Aber ich werde bestimmt mal reinschauen und zumindest passiv mit lesen.
Komentieren wohl aber weniger, da ich nicht etwas kommentieren möchte von dem ich keine Ahnung habe. Wenn mir aber ein Gedicht extrem gut gefällt, werde ich es natürlich drunter schreiben.

LG,
Drakir

Auf das der Wind in eurem Rücken, nie euer eigener sei. (alter irischer Reisegruß Icon_wink)
drakir
und seine Werke

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #10 |

RE: drakir
@ drakir: Vampire: Dark Ages... Ist das der "Vorgänger" zu "The Masquerade"?


Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme