Es ist: 08-03-2021, 04:38
Es ist: 08-03-2021, 04:38 Hallo, Gast! (Registrieren)


unbeschwert
Beitrag #1 |

unbeschwert
Unbeschwert

Wahnsinnig ist die Zeit zu zweit
Einsamkeit blieb weit im Inland zurück
Hand in Hand im Wind
Unbeschwert wie ein Kind

Alle Probleme sind verdeckt von Mohnblumen,
verschwinden in allgegenwärtigen Baumalleen,
sind übertönt durch das Rauschen der Wellen
unsere Gedanken vereinigen sich lächelnd
im hellen Haus einer fast greifbaren Zukunft.

Wahnsinnig ist die Zeit zu zweit
schillernde Seifenblase in unseren Händen
Unbeschwert wie ein Kind

Erkennen wollen
ist der erste Schritt des Verstehens.
Zunächst im Selbstversuch!

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #2 |

RE: unbeschwert
Hallo Helga,

ich hab so mein Problem mit der Verwendung des Wortes "wahnsinnig".
Ich denke, du willst es vor allem in positiver Bedeutung nutzen, in einer Art Superlativ von toll. Möglicherweise schwebt dir dabei durchaus als Mitbedeutung "verrückt" vor, aber sicher eher im Sinne von rauschend, berauschend.
Für mich ist aber diese Bedeutung im Sinne von toll eher umgangssprachlich geprägt, daher würde ich es in der Lyrik immer negativ als "dem Wahnsinn verfallen" werten. Und ich glaube nicht, dass das deiner Intention entspricht. (Kann mich natürlich irren).

LG
Philipp


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #3 |

RE: unbeschwert
Ja, Philipp, wahnsinnig ist oder war für mich eine Art Superlative, hier im positivesten Sinne gebraucht. Fand ich passend, für die Stimmung, in der das Paar sich befand, nicht verrückt, nicht rauschend, eher berauschend, eine Stimmung in einem schönen Bundesland in der Nähe der See. Es sind eingefangene Gefühle, die uns in der Zeit umfingen.

Gruß Helga

Erkennen wollen
ist der erste Schritt des Verstehens.
Zunächst im Selbstversuch!

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #4 |

RE: unbeschwert
Dann hatte ich ja nicht unrecht. Problem ist nun eben, ob potentielle Leser nun wirklich diese umgangssprachliche Wortbedeutung problemlos aktualisieren.

Das ist fast so, als würde ich in einem Gedicht immer "Alte" sagen und darauf bauen, dass die Leser den Begriff als wertfrei für (meine) Frau auffassen. Das ginge wahrscheinlich nur, wenn das gesamte Gedicht in einem schnoddrigen Ton gehalten wäre.

Oder stell dir sowas vor:

Hammer
das Haus
der See
Wiese im Zaun
Nägel mit Köpfen

Hier wäre es sicher noch lustig, einen Handwerker zu vermuten.

Sind ja nur überspitzte Beispiele, aber vielleicht verstehst du, was ich meine.

LG
Philipp


Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Beitrag #5 |

RE: unbeschwert
Hallo Philipp, ich versteh schon, was Du meinst. Ich verwende sehr gerne umgangssprachliche Begriffe. Zugegeben, dies klingt in allen Ohren nicht immer sehr poesievoll und vielleicht auch wenig romantisch. Es ist aber meine Sprache, die ich nicht verfälschen kann und möchte. Mir liegt weder das Süßliche, noch das aufwendig Schwülstige, meist bewege ich mich eh auf satirischer Ebene, verhohnepieple gerne alles und verbräme ernste Tatsachen oder Themen mit Witzchen. Man muss da meist ein wenig zwischen den Zeilen lesen, fällt vielen schwer, habe ich bemerkt. Nun, es ist nicht schlimm, unverstanden zu sein, notfalls gebe ich Erklärungen ab. Ich schreibe sowieso nur für mich, einfach zum Spaß oder um mich abzureagieren, Gefühle rauszulassen, ganz spontan. Wenn man mich dabei fair korrigiert oder kritisiert, natürlich nicht unterhalb der Gürtellinie, dann komm ich gut klar.

Übrigens, schönen Gruß nach Meck/Pomm, genau da war ich, wirst Du aber längst erkannt haben.

Gruß Helga

Erkennen wollen
ist der erste Schritt des Verstehens.
Zunächst im Selbstversuch!

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2021 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme