Es ist: 09-04-2020, 20:55
Es ist: 09-04-2020, 20:55 Hallo, Gast! (Registrieren)


Motivation-Pur: Das 7. MotivationsProjekt (Anmelde- & Plauderthread)
Beitrag #124 |

RE: Motivation-Pur: Das 7. MotivationsProjekt (Anmelde- & Plauderthread)
Hallo zusammen.

Darf man hier noch antworten?

@Lanna:
Zitat:Die erschaffen ja für gewöhnlich keine Welt in dem Umfang, wie du das tust, mit dem Anspruch an ihre Werke, den du hast, und mit der Liebe und Hingabe, die in deinen Geschichten steckt. Icon_wink
Danke, aber ich denke, dass einige Autoren mit ihren Werken tiefer und vor allem viel mehr Richtung 'epische Breite' abstecken, als ich.
(Beispielsweise Stephen Baxter mit der Fortsetzung zu 'Die Zeitmaschine', den ich - im Gegensatz zu den meisten anderen bezahlten Stimmen - als sehr gelungen empfand.)

Zitat: Zitat:Und bei mir regt sich ibi auf, wenn ich mal wieder die Welt zerstören will.

Ah geh, für die Zerstörung der Welt interessiert sich heutzutage doch auch niemand mehr. Die Menschen wollen EINZELSCHICKSALE! Icon_ugly
Natürlich zieht es den Leser weniger in den Bann, wenn man im Stile von wikipedia eine Geschichte schreibt. Nüchtern und steril sollten da ein Hilfsmittel sein.
Ich finde, dass gerade große Weltgeschichten (wenn ich es mal so nennen darf) plastischer rüberkommen, wenn der Leser jemanden hat, den er - wie auch immer - akzeptiert. Ob als Anta- oder Protagonist.

Zitat:Ich finde es spannend, wenn THEORETISCH jeder sterben kann, aber wenn es dann auch jeder tut ...
Schon witzig. Libbi hatte bei - der Geschichte, die Du empfohlen hast - erst gedacht, ich würde jetzt reihenweise jeden kalt machen. Stattdessen habe ich Jedem Raum gegeben - um am Ende mich doch noch von allen (bis auf einen) Darstellern zu 'trennen'.
War auch so konzipiert. Achterbahnfahrt. Jeder in Gefahr.
Aber ansonsten schreibe ich ungern Tode, da ich mir immer denke, dass das auch anders gehen muss.

@Saryn:
Zitat:Also über den Grad des Erfolgs kann ich keine Aussagen machen, aber "Die Stadt" habe ich innerhalb von knapp zwei Jahren immer dann geschrieben, wenn ich Zeit hatte.
Die äußeren Zeichen Deines Erfolgs:
Als Dein Beitrag zu Countdown kam, zitterten meine Hände auf der Maus. Flacher Atem. Ewiges Grinsen im Gesicht.
Und dann fing ich erst an zu lesen. Icon_wink

@Lanna:
Zitat:Ich schreibs mal, aber wie seht ihr das als Leser?
Irgendwo hab ich mal gelesen, dass positive Zufälle, die dem Helden also helfen, böse sind, negative, die ihn in Schwierigkeiten bringen, aber schnell akzeptiert werden.
Ich kann da nur spekulieren. Wenn man gute Zufälle hat, könnte der Leser das so werten:
Da hat sich der Verfasser keine Mühe gemacht. Plothole - und das ist der Ausweg.
Bei negativen Zufällen denkt man vielleicht eher, dass sich der Verfasser Gedanken gemacht hat.

In diesem Sinne.
D.


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Motivation-Pur: Das 7. MotivationsProjekt (Anmelde- & Plauderthread) - von Dreadnoughts - 14-07-2014, 18:45

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme