Es ist: 25-10-2020, 12:42
Es ist: 25-10-2020, 12:42 Hallo, Gast! (Registrieren)


Die Sache mit dem ´als´
Beitrag #2 |

RE: Die Sache mit dem ´als´
Sowas kennt wohl jeder, denke ich, bzw. hat schon jeder irgendwie mit kämpfen müssen. Bei mir ist es beispielsweise das schnöde Wörtchen "doch" und wenn ich die Suche ausweite, dann finde ich über die Gebühr viele weitere Kontruktionen mit "Aber" und artverwandten Worten.
Und je älter der Text ist, den ich gerade überarbeite, desto schlimmer ist es.
Was kann man dagegen tun? Ich streiche mir erstmal immer alle Konstruktionen an und dann entscheide ich, welche bleiben können und welche weg müssen. Oft muss ich den ganzen Satz umstellen und manchmal sogar einen ganzen Absatz neuschreiben. Manchmal hilft es aber auch, wenn ich das betreffende Wort einfach streiche, weil es eigentlich ohnehin nicht wirklich etwas zum Sinn des Satzes beiträgt.

Und wie schon gesagt, ich denke, das fast alle Schreiberlinge ein ähnlichen Problem haben. Da ich beispielsweise bei meinen eigenen Texten sehr aufmerksam bin, was die "dochs" und "abers" betrifft, fallen sie mir auch in anderen Texten auf. Und einige Schreiberlinge haben da genau die gleiche Neigung, diese Wörter überzubeanspruchen.

Liebe Grüße, Chewi

"Ganz besonders Ihr, [...], werdet irgendwann erkennen, dass eine Welt, die mit dem Begriffsvermögen eines einzigen Menschen zu erfassen ist, keine Welt wäre, in der es sich lohnen würde zu leben."

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Die Sache mit dem ´als´ - von Cathlyn - 27-09-2014, 06:05
RE: Die Sache mit dem ´als´ - von Chewi - 26-10-2014, 22:48
RE: Die Sache mit dem ´als´ - von Lanna - 04-01-2015, 21:27

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group.

Design © 2007 YOOtheme